Akram Assem
Assem Akram

Assem Akram (Dari: ‏عاصم اکرم‎;‎ * 29. September 1965 in Kabul) ist ein afghanischer Historiker und Schriftsteller. Er promovierte an der Sorbonne-Universität in Paris.

Während des sowjetisch-afghanischen Krieges setzte sich Akram als Diplomat aktiv für die Befreiung seiner Heimat Afghanistan ein. 1993 trat er, aus Ernüchterung über die nicht enden wollenden Konflikte in Afghanistan, von seinem diplomatischen Posten in Paris zurück.

Assem Akram lebt seit 1996 mit seiner Frau und seinen zwei Söhnen in Springfield, Virginia.

Werke (Auswahl)

  • نگاهی به شخصیت، نظریات وسیاست های سرداد محمد داؤدNegahi be Schachsiyat, Nazariyat wa-Siyassat ha-ye Sardar Mohammed Daoud (Blick auf Persönlichkeit, Einstellung und Politik des Mohammed Daoud) Mizan Verlag, Alexandria 2001, (440 Seiten in Persisch).
  • Histoire de la guerre d’Afghanistan (Die Geschichte des Krieges in Afghanistan) Balland Verlag, Paris 1996, (641 Seiten in französischer Sprache - Zweitdruck und Überarbeitungen im Juni 1998 und Dezember 2001)
  • The 1492 Conspiracy (Die Verschwörung von 1492, Ein Plan zur Besetzung des Heiligen Landes und zum Gewinn der Präsidentschaftswahl), Roman, Three-Horned Lion, Juni 2006, USA, 304 Seiten, in englischer Sprache, ISBN 0-9710781-1-4
  • Ocre fatale, Balland Publishing House, Februar 2001, Paris, Roman, 230 Seiten, in französischer Sprache

Weblink


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Akram Assem — Akram holds a PhD in history from the University of Paris.Works* The 1492 Conspiracy, A Machiavellian Plot to Seize the Holy Land and Keep the White House, Three Horned Lion, June 2006, USA, 304 pages, English. [http://www.threehornedlion.com] *… …   Wikipedia

  • Akram — ist der Name folgender Personen: Akram Assem (* 1965), afghanischer Historiker und Schriftsteller Nasch at Akram (* 1984), irakischer Fußballspieler Wasim Akram (* 1966), pakistanischer Cricketspieler Diese Seite ist eine …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Ak — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Afghanischer Dichter — In dieser noch unvollständigen Liste afghanischer Schriftsteller sind Schriftsteller aufgeführt, die auf dem Gebiet des Staates Afghanistan geboren sind oder ihre Werke vorwiegend zuerst in einer der in Afghanistan gesprochenen Sprachen… …   Deutsch Wikipedia

  • List of educators — This is a list of educators. See also: Education, List of education topics.: External link: [http://tools.wikimedia.de/ daniel/WikiSense/CategoryTree.php? wikilang=en wikifam=.wikipedia.org m=a art=on userlang=en cat=Educators Educators category… …   Wikipedia

  • 1965 — Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender ◄ | 19. Jahrhundert | 20. Jahrhundert | 21. Jahrhundert   ◄ | 1930er | 1940er | 1950er | 1960er | 1970er | 1980er | 1990er | ► ◄◄ | ◄ | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 |… …   Deutsch Wikipedia

  • 29. September — Der 29. September ist der 272. Tag des Jahres (der 273. in Schaltjahren), somit bleiben noch 93 Tage bis zum Jahresende. Historische Jahrestage August · September · Oktober 1 2 3 …   Deutsch Wikipedia

  • Ba'ath Party — For the Party s predecessor named Ba ath , see Arab Ba ath Movement. Arab Socialist Ba ath Party حزب البعث العربي الاشتراكي Founded …   Wikipedia

  • Members of the 2009-2013 Lebanese Parliament — Name Political party or Bloc District Confession Political Relatives Nayla Tueni      Independent within 14 March Beirut I Greek Orthodox Daughter of Gebran Tueni, grandchild of Michel Murr Nadim Gemayel …   Wikipedia

  • Arab Ba'ath Movement — حركة البعث العربي Leader Michel Aflaq Founded 1940 (1940) Dissolved 1947 (1947) …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”