Akratie

Die Akratie (griechisch von α- (Negationsvorsilbe) und κρατία, kratía – Macht, Herrschaft, Kraft, Stärke) bezeichnet nach Franz Oppenheimer die politische Aufhebung der Klassengesellschaft. Da die Herrschaft nie etwas anderes gewesen sei als „die rechtliche Form einer wirtschaftlichen Ausbeutung“, basiere die Akratie auf dem „Ideal einer von jeder wirtschaftlichen Ausbeutung erlösten Gesellschaft“. Die politische Aufhebung der Klassengesellschaft setzt ihre ökonomische Überwindung voraus.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Akratie — (v. gr.), 1) Mangel an Selbstbeherrschung; 2) Schwäche …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Akratie (Zeitschrift) — Akratie (von griechisch α κρατία = Nicht Herrschaft) war eine deutschsprachige Zeitschrift für historischen Anarchismus; erschienen von 1973 1981, herausgegeben von Heiner Koechlin in Basel. Akratie Beschreibung anarchistische Zeitschrift Fachgeb …   Deutsch Wikipedia

  • Akrat — Die Akratie (griechisch von α (Negationsvorsilbe) und κρατία, kratía – Macht, Herrschaft, Kraft, Stärke) bezeichnet nach Franz Oppenheimer die politische Aufhebung der Klassengesellschaft. Da die Herrschaft nie etwas anderes gewesen sei als „die… …   Deutsch Wikipedia

  • Siedlungsgenossenschaft — Briefmarke der Deutschen Bundespost (1964) aus der Serie Bedeutende Deutsche. Oppenheimer ist, von seinem akademischen Schüler Ludwig Erhard als …   Deutsch Wikipedia

  • Zeitgeist (Zeitschrift) — Die Zeitschrift Zeitgeist „für sozialen Fortschritt, freien Sozialismus, Kultur und Zeitgeschehen“, so der Untertitel, erschien von 1971 bis 1974 als anarchistische Publikation der „antiautoritären freien Sozialisten“ in Hamburg.… …   Deutsch Wikipedia

  • Franz Oppenheimer — Briefmarke der Deutschen Bundespost (1964) aus der Serie Bedeutende Deutsche. Oppenheimer ist, von seinem akademischen Schüler Ludwig Erhard als Bundeskanzler durchgesetzt, der einzige Soziologe, der bislang auf einer deutschen Briefmarke… …   Deutsch Wikipedia

  • Heinrich E. Koechlin — Heinrich E. (Heiner) Koechlin (* 21. Januar 1918 in Basel; † 7. Mai 1996 ebenda) war ein schweizerischer Anarchist. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Veröffentlichungen 3 Literatur 4 …   Deutsch Wikipedia

  • Heinrich Koechlin — Heinrich E. (Heiner) Koechlin (* 21. Januar 1918 in Basel; † 7. Mai 1996 ebenda) war ein schweizerischer Anarchist. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Veröffentlichungen 3 Literatur 4 …   Deutsch Wikipedia

  • Otto Reimers — (* 17. September 1902 in Grambek; † 22. Oktober 1984 in Laufenburg) war ein deutscher Autor, Zeitschriften Herausgeber und Anarchosyndikalist. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 neues beginnen …   Deutsch Wikipedia

  • Souchy — Augustin Souchy (* 28. August 1892 in Ratibor, Oberschlesien; † 1. Januar 1984 in München) war ein deutscher Anarchist und Antimilitarist. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 1.1 Jugend und Erster Weltkrieg 1.2 …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”