Akrolekt

Als Akrolekt bezeichnet die Strataforschung die mit dem höchsten Prestige ausgezeichnete Form einer Sprache, die meistens mit der Standard- oder Hochsprache identisch ist.

Der Begriff leitet sich von griechisch ἄκρον akron „Spitze“ und griechisch λέγω legō „sprechen/sagen“ ab. Er geht auf Derek Bickerton zurück, der diesen Begriff vorschlug, um das Verhältnis von Kreolsprachen zur Standardsprache – in diesem Falle zum Englischen – zu beschreiben.

Literatur

  • Derek Bickerton: Dynamics of a creole system. Cambridge 1975.

Weblinks

Wiktionary Wiktionary: Akrolekt – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Dialektal — Die Dialekte (gr. διαλέγομαι, dialegomai „miteinander reden“) gehören zu den nicht standardisierten Sprachvarietäten, wie die Umgangssprachen und die Regionalsprachen. Der Begriff „Dialekt“ wurde von Philipp von Zesen durch den Ausdruck Mundart… …   Deutsch Wikipedia

  • Dialektdichter — Die Dialekte (gr. διαλέγομαι, dialegomai „miteinander reden“) gehören zu den nicht standardisierten Sprachvarietäten, wie die Umgangssprachen und die Regionalsprachen. Der Begriff „Dialekt“ wurde von Philipp von Zesen durch den Ausdruck Mundart… …   Deutsch Wikipedia

  • Dialekte — Die Dialekte (gr. διαλέγομαι, dialegomai „miteinander reden“) gehören zu den nicht standardisierten Sprachvarietäten, wie die Umgangssprachen und die Regionalsprachen. Der Begriff „Dialekt“ wurde von Philipp von Zesen durch den Ausdruck Mundart… …   Deutsch Wikipedia

  • Mesolekt — Als Mesolekt bezeichnet die Strataforschung Sprachformen im „Kontinuum“ zwischen Basilekt und Akrolekt. Der Mesolekt hat weder besonderes Prestige noch ein markantes Stigma. Ursprünglich war es eine abgeschwächte Form eines starken kreolischen… …   Deutsch Wikipedia

  • Mundart — Die Dialekte (gr. διαλέγομαι, dialegomai „miteinander reden“) gehören zu den nicht standardisierten Sprachvarietäten, wie die Umgangssprachen und die Regionalsprachen. Der Begriff „Dialekt“ wurde von Philipp von Zesen durch den Ausdruck Mundart… …   Deutsch Wikipedia

  • Sprachkontinuum — Unter einem Dialektkontinuum wird in der Dialektologie eine Kette von Dialekten verstanden, innerhalb der sich nach innersprachlichen strukturellen Kriterien keine eindeutigen Grenzen ziehen lassen, da zumindest zwei geographisch oder sozial… …   Deutsch Wikipedia

  • Basilekt — Als Basilekt bezeichnet die Strataforschung nach Derek Bickerton die Sprachvarietät einer Sprachgemeinschaft mit dem größten Stigma und kleinstem Prestige. Siehe auch: Mesolekt, Akrolekt Weblinks  Wiktionary: Basilekt –… …   Deutsch Wikipedia

  • Dialekt — Die Dialekte (gr. διαλέγομαι, dialegomai „miteinander reden“) gehören zu den regionalen Sprachvarietäten. Der Begriff „Dialekt“ wurde von Philipp von Zesen durch den Ausdruck Mundart eingedeutscht. Im Wesentlichen sind „Dialekt“ und „Mundart“… …   Deutsch Wikipedia

  • Dialektkontinuum — Unter einem Dialektkontinuum wird in der Dialektologie eine Kette von Dialekten verstanden, innerhalb deren sich nach innersprachlichen strukturellen Kriterien keine eindeutigen Grenzen ziehen lassen, da zumindest zwei geographisch oder sozial… …   Deutsch Wikipedia

  • Dunganisch — Хуэйзў йүян Huejzw jyian, Aussprache [Hɤuɛjtsu jyiɑn], chin. 東干語 / 东干语, Dōnggān yǔ; russ. дунганский язык (dunganskij jazyk) Gesprochen in Kirgisistan, Kasachstan, Usbekistan, Tadschikistan und Turkmenistan Sprecher …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”