Akshehir
Akşehir
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Akşehir (Türkei)
DEC
Basisdaten
Provinz (il): Konya
Landkreis (ilçe): Akşehir
Koordinaten: 38° 22′ N, 31° 25′ O38.35916666666731.4163888888897Koordinaten: 38° 21′ 33″ N, 31° 24′ 59″ O
Einwohner: 60.226 (2000)
Telefonvorwahl: (+90) 332
Postleitzahl: 42 xxx
Kfz-Kennzeichen: 42
Struktur und Verwaltung
Webpräsenz (Stadtverwaltung):

Akşehir ist eine Stadt mit ca. 60.000 Einwohnern und ein gleichnamiger Landkreis mit ca. 115.000 Einwohnern in der türkischen Provinz Konya in Zentralanatolien. Akşehir war in antiker Zeit und im Mittelalter bekannt unter dem Namen Philomelion (Altgriechisch), bzw. Philomelium (Latein).

Geografie

Akşehir liegt ca. 15 Kilometer südlich des Akşehir Gölü, einem See im zentralanatolischen Hochland, am Fuß des Gebirgszuges der "Sultanberge" (Türkisch: Sultan Dağı) süd-westlich von Akşehir.

Geschichte

Die Gründung Akşehirs/Philomelions geht wahrscheinlich zurück auf den makedonischen Prinzen Philomelos der im dritten Jahrhundert vor Christus lebt.

Während der Zeit des dritten Kreuzzuges, am 7. Mai 1190, war die Gegend von Akşehir Schauplatz der Schlacht bei Philomelion zwischen den Kreuzritter-Truppen Friedrichs I. und den moslemischen Rum-Seldschuken. Am 6. Mai 1190, wohl im Zuge der Schlacht bei Philomelion, starb der Minnesänger Friedrich von Hausen, der auf der Seite der Kreuzfahrer kämpfte.

Akşehir stand in seiner Geschichte unter der Herrschaft der Seldschuken und der Karamanoğulları. Unter Sultan Beyazid I. eroberten die Osmanen die Stadt.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Akşehir — Infobox Settlement settlement type = District subdivision type = Country subdivision name = TUR timezone= EET utc offset=+2 map caption =Location of PAGENAME within Turkey. timezone DST=EEST utc offset DST=+3 official name = Akşehir image caption …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”