Aktion SOS Leben
Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.
Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (Literatur, Webseiten oder Einzelnachweisen) versehen. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst gelöscht. Hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Bitte entferne erst danach diese Warnmarkierung.

Christliche Kultur bezeichnet eine vom Christentum geprägte Kultur.

Dabei gilt es historisch ab der christlichen Antike an grundsätzlich die "orthodox-christliche" bzw. "griechisch-sprachige" christliche Kultur und die "römisch-christliche" bzw. "lateinisch-sprachige" christliche Kultur voneinander zu unterscheiden.

Dabei tritt christliche Kultur nicht-christlichen Kulturen entgegen, ersetzt sie oder überformt sie. Meist bleibt jedoch die "antike" Kultur zur Anschauung teilweise erhalten. So ist zum Beispiel Rom sowohl ein Erlebnis antiker und christlicher Kultur.

Aufgrund der Wechselbeziehungen mit der Vielfältigkeit menschlicher Kultur" wird die christliche Kultur immer "multiform" sein.

Heute wird der Begriff vor allem zur Auseinandersetzung mit oder Absetzung von der islamischen Kultur verwendet.

Bildungsfachleute in der Weimarer Konferenz der deutschen Kulturministerkonferenz haben zum Abschluss in einem Appell definiert: "Deutschland ist ein säkularisierter, von christlicher Kultur und von der Aufklärung geprägter Staat." (Weimarer Aufruf 2003)

Prägende Merkmale für die jeweilige christliche Kultur sind unter anderem:

Im Blick auf die Säkularisierung und den Verlust christlicher Werte lassen sich immer wieder Initiativen finden, die auf unterschiedliche Weise die christliche Kultur verteidigen bzw. wiederbeleben wollen. Zu nennen sind unter anderem:

  • Die Jesuiten-Zeitschrift Stimmen der Zeit trägt den Untertitel "Zeitschrift für christliche Kultur".
  • Die "Deutsche Gesellschaft für zeitgenössische Kunst und christliche Kultur" mit Sitz in München organisiert Ausstellungen, die den Zusammenhang zwischen zeitgenössischer Kunst und christlicher Kultur wieder wahrnehmbar machen soll.
  • Die Deutsche Vereinigung für eine christliche Kultur (DVCK) e.V.

Reinhard Raffalt stellt in seinem Buch "Fastenzeit der christlichen Kultur" die These auf, dass es durch staatlich verbürgte Religionsfreiheit und falsch verstandene Toleranz heute eine christliche Kultur gar nicht mehr gebe.

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aktion Deutschland braucht Mariens Hilfe — Die Deutsche Vereinigung für eine christliche Kultur (DVCK) e.V. mit Sitz in Frankfurt (Main) ist ein 1983 von einem Kreis katholischer Laien gegründeter Verein, dem Selbstverständnis nach eine „private Initiative ohne offizielle Bindung an… …   Deutsch Wikipedia

  • SOS-Kinderdorf e. V. — SOS Kinderdorf ist eine nicht staatliche, soziale Organisation, die bedürftige Kinder in 132 Ländern und Territorien betreut. Die Rechtsform von SOS Kinderdorf ist von Land zu Land unterschiedlich, und oft ein Verein oder eine Stiftung. Während… …   Deutsch Wikipedia

  • SOS-Kinderdörfer — SOS Kinderdorf ist eine nicht staatliche, soziale Organisation, die bedürftige Kinder in 132 Ländern und Territorien betreut. Die Rechtsform von SOS Kinderdorf ist von Land zu Land unterschiedlich, und oft ein Verein oder eine Stiftung. Während… …   Deutsch Wikipedia

  • SOS Kinderdorf — ist eine nicht staatliche, soziale Organisation, die bedürftige Kinder in 132 Ländern und Territorien betreut. Die Rechtsform von SOS Kinderdorf ist von Land zu Land unterschiedlich, und oft ein Verein oder eine Stiftung. Während in ärmeren… …   Deutsch Wikipedia

  • SOS-Kinderdorf — 50 Jahre SOS Kinderdörfer: Deutsche Sonderbriefmarke von 1999 SOS Kinderdorf ist eine nicht staatliche, unabhängige und überkonfessionelle Organisation, die in 133 Ländern aktiv ist. Die Rechtsform von SOS Kinderdorf ist von Land zu Land… …   Deutsch Wikipedia

  • Deutsche Vereinigung für eine christliche Kultur — Die Deutsche Vereinigung für eine christliche Kultur (DVCK) e.V. mit Sitz in Frankfurt (Main) ist ein 1983 von einem Kreis katholischer Laien gegründeter Verein, dem Selbstverständnis nach eine „private Initiative ohne offizielle Bindung an… …   Deutsch Wikipedia

  • DVCK — Die Deutsche Vereinigung für eine christliche Kultur (DVCK) e.V. mit Sitz in Frankfurt (Main) ist ein 1983 von einem Kreis katholischer Laien gegründeter Verein, dem Selbstverständnis nach eine „private Initiative ohne offizielle Bindung an… …   Deutsch Wikipedia

  • Plinio Corrêa de Oliveira — (* 13. Dezember 1908 in São Paulo; † 3. Oktober 1995 in Sao Paulo) war ein katholisch konservativer brasilianischer Politiker und Publizist. Leben Plinio Correa de Oliveira wurde 1934 in die verfassunggebende Versammlung gewählt. Später lehrte er …   Deutsch Wikipedia

  • Adventecho — In dieser Liste werden deutschsprachige Zeitschriften aufgenommen, die von einer christlichen Kirche oder Gruppe herausgegeben werden oder sich als christlich bezeichnen. A Adventecho. Gemeindezeitschrift der Siebenten Tags Adventisten Freikirche …   Deutsch Wikipedia

  • Bonifatiusblatt — In dieser Liste werden deutschsprachige Zeitschriften aufgenommen, die von einer christlichen Kirche oder Gruppe herausgegeben werden oder sich als christlich bezeichnen. A Adventecho. Gemeindezeitschrift der Siebenten Tags Adventisten Freikirche …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”