Far Infrared Interferometric Telescope


Far Infrared Interferometric Telescope

Das Far Infrared Interferometric Telescope (FITE), ist ein interferometrisches Spiegelteleskop für astronomische Beobachtungen im fernen infrarotem Spektralbereich. Um die Absorption der Atmosphäre in diesem Spektralbereich zu überwinden, wird das Teleskop durch einen Ballon in über 30km Höhe getragen. Zur Erhöhung der Auflösung besteht es aus zwei 20 m entfernte Spiegel mit einer Apertur von jeweils 412 mm, deren Licht interferometrisch kombiniert wird. Damit werden Winkelauflösungen bis zu einer Bogensekunde bei 100µm Wellenlänge erreicht.

Das Projekt ist eine Zusammenarbeit der Universität Nagoya, der Universität Osaka und der Japan Aerospace Exploration Agency. Der Start sollte 2008 in Brasilien erfolgen.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • History of the telescope — The earliest known working telescopes appeared in 1608 and are credited to Hans Lippershey and Zacharias Janssen, spectacle makers in Middelburg, and Jacob Metius of Alkmaar. The design of these early refracting telescopes consisted of a convex… …   Wikipedia

  • One-Mile Telescope — One antenna of the One Mile Telescope The One Mile Telescope at the Mullard Radio Astronomy Observatory (MRAO) is an array of radio telescopes (2 fixed and 1 moveable, fully steerable 60 ft diameter parabolic reflectors operating simultaneously… …   Wikipedia

  • Großteleskop — Übersicht über die größten zurzeit in Betrieb befindlichen optischen Teleskope Nr. Name Spiegel durchmesser Spiegeltyp Standort Nationalität der Sponsoren Inbetrieb nahme Bemerkungen 1 Large Binocular Telescope (LBT) 2 × 8,4 = 11,8 Meter 2… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der größten optischen Teleskope — Übersicht über die größten optischen Teleskope Nr. Name Spiegel durchmesser Spiegeltyp Standort Nationalität der Sponsoren Inbetrieb nahme Bemerkungen 1 Large Binocular Telescope (LBT) 2 × 8,4 = 11,8 Meter 2 Einzelspiegelsegmente auf gemeinsamer… …   Deutsch Wikipedia

  • Observatorium — Eine Sternwarte oder ein astronomisches Observatorium (von lat. observare = beobachten) ist ein Ort mit wissenschaftlichen Instrumenten zur Beobachtung des Sternhimmels, von Himmelskörpern oder von anderen Objekten im Weltraum. Die Beobachtungen… …   Deutsch Wikipedia

  • Sonnenobservatorium — Eine Sternwarte oder ein astronomisches Observatorium (von lat. observare = beobachten) ist ein Ort mit wissenschaftlichen Instrumenten zur Beobachtung des Sternhimmels, von Himmelskörpern oder von anderen Objekten im Weltraum. Die Beobachtungen… …   Deutsch Wikipedia

  • Sternwarte — Eine Sternwarte oder ein astronomisches Observatorium (von lat. observare = beobachten) ist ein Ort mit wissenschaftlichen Instrumenten zur Beobachtung des Sternhimmels, von Himmelskörpern oder von anderen Objekten im Weltraum. Die Beobachtungen… …   Deutsch Wikipedia

  • Luftgestützte Astronomie — Als Luftgestützte Astronomie (engl. airborne astronomy) werden astronomische Projekte bezeichnet, bei denen Teleskope und andere Messinstrumente in Luftfahrzeuge eingebaut und in großen Höhen als Beobachtungsplattformen betrieben werden. KAO und… …   Deutsch Wikipedia

  • FITE — steht als Abkürzung für: Far Infrared Interferometric Telescope Fédération Internationale de Tourisme Equestre Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe …   Deutsch Wikipedia

  • Tau Ceti — Starbox begin name=Tau Ceti Starbox image caption=Tau Ceti (highlighted center) in the southern part of the constellation Cetus. Starbox observe epoch=J2000 constell=Cetus ra=RA|01|44|04.0829cite web url=http://simbad3.u strasbg.fr/sim… …   Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.