Aktivist

Als Aktivist (lat. activus = „tätig, aktiv“) wird eine Person bezeichnet, die in besonders intensiver Weise, mit Aktivismus, für die Durchsetzung bestimmter Ziele eintritt.

Inhaltsverzeichnis

Allgemeines

Karl Popper definiert Aktivismus als „Die Neigung zur Aktivität und die Abneigung gegen jede Haltung des passiven Hinnehmens.“[1] Der Gegenbegriff zu Aktivismus ist Attentismus. Für eine ziellose, unreflektierte, auf die Aktivität als Selbstzweck gerichtete Vorgehensweise wird hingegen im allgemeinen der Begriff Aktionismus verwendet. In der Umweltbewegung heißen Menschen, die eine Kampagne bzw. ein Projekt engagiert betreiben Campaigner. Dieses Wort wird auch in anderen Sprachen verstanden; außerdem ruft es keine negative Konnotation hervor.

Der Begriff findet z. B. Verwendung

Nach dem Zweiten Weltkrieg

Arbeiter eines VEB in der SBZ vor einem Propagandaplakat der Aktivisten-Bewegung (Fotomontage)

In der Kontrollratsdirektive Nr. 38 (Verhaftung und Bestrafung von Kriegsverbrechern, Nationalsozialisten und Militaristen und Internierung, Kontrolle und Überwachung von möglicherweise gefährlichen Deutschen) vom 12. Oktober 1946 wurde der Begriff des „Aktivisten“ für eine Kategorie von NS-belasteten Personen in Deutschland verwendet. Auf die „Hauptschuldigen“ folgte die Gruppe der „Belasteten“, zu diesen gehörten die „Aktivisten“.

In Artikel III, Teil A hieß es unter anderem: „Aktivist ist: 1. Wer durch seine Stellung oder Tätigkeit die nationalsozialistische Gewaltherrschaft wesentlich gefördert hat; 2. Wer seine Stellung, seinen Einfluß und seine Beziehungen zur Ausübung von Zwang, Drohung, Gewalttätigkeiten, Unterdrückung oder sonst ungerechten Maßnahmen ausgenutzt hat; 3. Wer sich als überzeugter Anhänger der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft, insbesondere ihrer Rassenlehre, offen bekannt hat.“ sowie: „Aktivist ist auch, wer nach dem 8. Mai 1945 durch Propaganda für den Nationalsozialismus oder Militarismus oder durch Erfindung und Verbreitung tendenziöser Gerüchte den Frieden des deutschen Volkes oder den Frieden der Welt gefährdet hat oder möglicherweise noch gefährdet.“ [3]

Das Wort Aktivist stand gleichwohl im Sprachraum der SBZ und DDR auch für eine gemeinnutzen- und neuerungsorientierte Einstellung zur Arbeit. Aktivist der sozialistischen Arbeit war eine häufig verliehene Auszeichnung im Rahmen des sozialistischen Wettbewerbs der DDR. Zum Propagandaleitbild wurde 1948 der Bergmann Adolf Hennecke aufgebaut. Der Tag der Aktivisten wurde jährlich ab 1949 am 13. Oktober, dem Tag der Sonderschicht Henneckes, in der DDR begangen.

Siehe auch

Literatur

  • Kirsten Brodde: Protest!: Wie ich die Welt verändern und dabei auch noch Spaß haben kann. Ludwig Buchverlag, München 2010, ISBN 978-3-45328016-8.

Quellen

  1. Karl R. Popper: Das Elend des Historizismus. 4. Auflage. Mohr, Tübingen 1974, ISBN 3-16-532721-1, S. 7. (Die Einheit der Gesellschaftswissenschaften. Band 3)
  2. Winfried Böhm, Wilhelm Hehlmann: Wörterbuch der Pädagogik. Kröner Verlag, Stuttgart 2006, ISBN 3-520-09415-0 S. 443.
  3. Kontrollratsdirektive Nr. 38 vom 12. Oktober 1946: Verhaftung und Bestrafung von Kriegsverbrechern … und Überwachung von möglicherweise gefährlichen Deutschen

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • aktivist — aktìvist m DEFINICIJA onaj koji se zalaže, koji aktivno djeluje u nekom javnom, osobito političkom radu [aktivist pokreta za ljudska prava] ETIMOLOGIJA vidi aktiv …   Hrvatski jezični portal

  • Aktivist — Ak|ti|vist 〈[ vı̣st] m. 16〉 1. politisch tatkräftiger Mensch, zielbewusst Handelnder 2. 〈DDR〉 Arbeiter od. Angestellter, der für überdurchschnittl. Leistungen ausgezeichnet worden ist [→ aktiv] * * * Ak|ti|vịst, der; en, en: 1. bes. politisch ↑… …   Universal-Lexikon

  • Aktivist — Ak·ti·vịst [ v ] der; en, en; 1 jemand, der entschieden und durch persönliches Handeln für eine Sache eintritt (besonders in der Politik) 2 hist (DDR); jemand, der für große Leistungen vom Staat z.B. mit dem Titel ,,Aktivist der sozialistischen… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • aktivíst — a m (ȋ) kdor zelo aktivno deluje v kaki organizaciji ali gibanju: vključiti se med kulturne aktiviste; mladinski, partijski, sindikalni aktivist; sestanka so se udeležili tudi aktivisti s terena // med narodnoosvobodilnim bojem in prva leta po… …   Slovar slovenskega knjižnega jezika

  • aktivist — ak|ti|vist sb., en, er, erne, i sms. aktivist , fx aktivistgruppe …   Dansk ordbog

  • Aktivist — der Aktivist, en (Mittelstufe) politisch aktiver Mensch Beispiel: Er gehört der Organisation junger Aktivisten an …   Extremes Deutsch

  • Aktivist — Virksomt medlem af politisk organisation …   Danske encyklopædi

  • Aktivist — Ak|ti|vist 〈 [ vı̣st] m.; Gen.: en, Pl.: en〉 1. politisch tatkräftiger Mensch 2. zielbewusst Handelnder 3. 〈DDR〉 Arbeiter od. Angestellter, der für überdurchschnittliche Leistungen ausgezeichnet worden ist [Etym.: → aktiv] …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Aktivist — Ak|ti|vist der; en, en <zu ↑...ist>: 1. zielbewusst u. zielstrebig Handelnder. 2. jmd., der im sozialistischen Wettbewerb für besondere berufliche u./od. gesellschaftliche Leistungen ausgezeichnet worden ist …   Das große Fremdwörterbuch

  • aktivist — s ( en, er) …   Clue 9 Svensk Ordbok

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”