Aktoprak

Levent Aktoprak (* 18. September 1959 in Ankara, Türkei) ist ein deutscher Schriftsteller, Hörfunk- und Fernsehjournalist.

Aktoprak kam als Kleinkind nach Deutschland. An der Gesamthochschule Wuppertal studierte er Soziologie, Pädagogik und Literaturwissenschaft. Heute arbeitet er als freier Rundfunkjournalist u. a. für den Deutschlandfunk.

Auf literarischem Gebiet betätigt sich Aktoprak als Erzähler, vornehmlich aber als Lyriker. Bereits 1980 erhielt er für einen Gedichtzyklus den Literatur-Förderpreis der Stadt Bergkamen. Später erschienen Gedichtbände wie Entwicklung (1983) und Unterm Arm die Odyssee (1987). 1991 veröffentlichte Aktoprak sein Poem Das Meer noch immer im Kopf.

Auch Zusammenarbeit mit Musikern, zum Beispiel 1993 das Programm „Grenzen überwinden“ mit Kazim Çalisgan.

Levent Aktoprak lebt in Kamen, gemeinsam mit seiner Lebensgefährtin und seinem Sohn.

Auszeichnungen

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Levent Aktoprak — (* 18. September 1959 in Ankara, Türkei) ist ein deutscher Schriftsteller, Hörfunk und Fernsehjournalist. Aktoprak kam als Kleinkind nach Deutschland. An der Gesamthochschule Wuppertal studierte er Soziologie, Pädagogik und Literaturwissenschaft …   Deutsch Wikipedia

  • Bergkamen-Weddinghofen — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • CIVIS Medienpreis — Der Civis – Europas Medienpreis für Integration (vormals Civis Medienpreis für Integration und kulturelle Vielfalt in Europa genannt; kurz: Civis Medienpreis) wurde 1987 von der Beauftragten der Bundesregierung für Ausländerfragen gemeinsam mit… …   Deutsch Wikipedia

  • Civis-Medienpreis — Der Civis – Europas Medienpreis für Integration (vormals Civis Medienpreis für Integration und kulturelle Vielfalt in Europa genannt; kurz: Civis Medienpreis) wurde 1987 von der Beauftragten der Bundesregierung für Ausländerfragen gemeinsam mit… …   Deutsch Wikipedia

  • Civis – Europas Medienpreis für Integration — Der Civis – Europas Medienpreis für Integration (vormals Civis Medienpreis für Integration und kulturelle Vielfalt in Europa genannt; kurz: Civis Medienpreis) wurde 1987 von der Beauftragten der Bundesregierung für Ausländerfragen gemeinsam mit… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Ak — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste deutschtürkischer Schriftsteller — Als deutsch türkische Schriftsteller (auch türkisch deutsche Schriftsteller) werden Autoren von deutsch türkischer Literatur bezeichnet. Diese sind im Wesentlichen Nachfahren türkischer Einwanderer nach Deutschland. Der Großteil der deutsch… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste türkisch-deutscher Schriftsteller — Als deutsch türkische Schriftsteller (auch türkisch deutsche Schriftsteller) werden Autoren von deutsch türkischer Literatur bezeichnet. Diese sind im Wesentlichen Nachfahren türkischer Einwanderer nach Deutschland. Der Großteil der deutsch… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste türkischdeutscher Schriftsteller — Als deutsch türkische Schriftsteller (auch türkisch deutsche Schriftsteller) werden Autoren von deutsch türkischer Literatur bezeichnet. Diese sind im Wesentlichen Nachfahren türkischer Einwanderer nach Deutschland. Der Großteil der deutsch… …   Deutsch Wikipedia

  • Rünthe — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”