Akusekijima
Akuseki-jima
Die Insel photographiert von einer Fähre im Mai 2007

Die Insel photographiert von einer Fähre im Mai 2007

Höhe 584 m
Lage Akuseki-jima, Ryūkyū-Inseln, Japan
Geographische Lage 29° 27′ 45″ N, 129° 36′ 15″ O29.4625129.60416666667584Koordinaten: 29° 27′ 45″ N, 129° 36′ 15″ O
Akuseki-jima (Japan)
DEC
Akuseki-jima
Typ Stratovulkan
Tokara-Inseln

Akuseki-jima (jap. 悪石島) ist eine Vulkaninsel der Tokara-Inseln, die wiederum einen Teil der japanischen Ryūkyū-Inseln bilden.

Der 584 Meter hohe, andesitisch-dazitische Stratovulkan wird durch zwei Gipfel-Krater gebildet, den Biro-yama sowie den Naka-dake. Der Mi-take Lavadom bildet den höchsten Punkt der 2,5 × 3,2 Kilometer (ca. 7,49 km²) messenden Insel. Der dazitische Omune-Lavastrom an der Nordost-Flanke wurde mittels der Kalium-Argon-Datierung auf ein Alter von 80.000 Jahren bestimmt.

Die Insel hat etwa 70 Einwohner, die von Toshima verwaltet werden. Die Insel verfügt über einen Hafen, aber keinen Flughafen. Es gibt eine regelmäßige Fährverbindung nach Kagoshima auf dem Festland. Die Fahrzeit beträgt ca. 10 Stunden.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Seit wann die Insel bekannt ist, ist unbekannt. Die erste Erwähnung erfährt sie in der japanischen Reichschronik Nihonshoki (ca. 720).

Bis 1624 war sie Teil des Königreichs Ryūkyū und seit 1609 unter der Herrschaft des japanischen Shimazu-Klans.

Nach der Meiji-Restauration 1879 wurden diese Inseln – wie andere auch – der Provinz Ōsumi zugeschlagen.

Im Frühjahr 1945 wurde die Insel von den USA besetzt und 1953 wieder an Japan zurückgegeben.

Zweiter Weltkrieg

Am 22. August 1944 passierte ein japanischer Geleitzug die Insel. Zwischen 22:00 und 22:30 Uhr wurde der Konvoi von dem amerikanischen U-Boot USS Bowfin (SS-287) angegriffen und der Transporter Tsushima Maru sank binnen 15 Minuten. Der Konvoi sollte die Einwohner der Ryukyu-Inseln evakuieren. Daher war das Schiff mit 1788 Personen beladen. Es konnten noch 259 Personen gerettet werden. Das Unglück war in ganz Japan bekannt, da auch 826 Kinder an Board waren, von denen 741 getötet wurden.

Am 12. Dezember 1997 fand ein Team der JAMSTEC (Japan Marine Science and Technology Center) das Wrack des Schiffes etwa 10 Meilen nordwestlich von Akuseki-jima.

Verschiedenes

  • Der Asteroid 10164 ist nach Akusekijima benannt.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Akusekijima — Akusekijima, vista desde el ferry Toshima. Akusekijima (悪石岛?) es una isla volcánica situada en la Islas Tokara en la parte norte de la islas Ryukyu, Japón. La mayor parte de la isla está rodeada por acantilados. El acceso a la isla se limita al… …   Wikipedia Español

  • Akusekijima — Infobox Mountain Name= Akusekijima Photo= Caption= Elevation= 584 metres (1,916 feet) Location= Ryukyu Islands, Japan Range= Prominence = Coordinates = coord|29.461|N|129.597|E|type:mountain|display=inline,title Topographic Type= Stratovolcanoes… …   Wikipedia

  • 10164 Akusekijima — Infobox Planet minorplanet = yes width = 25em bgcolour = #FFFFC0 apsis = name = Akusekijima symbol = caption = discovery = yes discovery ref = discoverer = T. Kobayashi discovery site = Oizumi discovered = January 27, 1995 designations = yes mp… …   Wikipedia

  • Islas Tokara — (吐噶喇列島 o トカラ列島, tokara rettō) Akusekijima una de las Islas Tokara Localización geográfica / administrativa …   Wikipedia Español

  • Liste des volcans du Japon — Cet article recense les volcans du Japon. Sommaire 1 Groupes géographiques 1.1 Hokkaidō 1.2 Honshū 1.3 Archipel d Izu …   Wikipédia en Français

  • Akuseki-jima — Die Insel photographiert von einer Fähre im Mai 2007 Höhe 584  …   Deutsch Wikipedia

  • Nansei-shoto — Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung. Mit Nansei Inseln (jap. 南西諸島, Nansei shotō, wörtlich: „südwestliche …   Deutsch Wikipedia

  • Nansei-shotō — Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung. Mit Nansei Inseln (jap. 南西諸島, Nansei shotō, wörtlich: „südwestliche …   Deutsch Wikipedia

  • Nansei Shoto — Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung. Mit Nansei Inseln (jap. 南西諸島, Nansei shotō, wörtlich: „südwestliche …   Deutsch Wikipedia

  • Nansei shoto — Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung. Mit Nansei Inseln (jap. 南西諸島, Nansei shotō, wörtlich: „südwestliche …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”