Akzent

Akzent (lat.:accentus ‚an-/bei-tönen‘) bezeichnet:

  • Akzent (Linguistik), die Hervorhebung einer sprachlichen Einheit in der Linguistik
  • Akzent (Schrift), ein diakritisches Zeichen wie beispielsweise im Altgriechischen Zirkumflex, Gravis und Akut
  • Akzent (Aussprache), eine charakteristische Sprechweise
  • Akzent (Musik), eine Spielanweisung für dynamisch hervorgehobe beziehungsweise betonte Noten
  • Akzent (Malerei), eine Hervorhebung in der Malerei und der bildenden Kunst


Akzent, namentlich:


Akzente, namentlich:


Siehe auch:

Wiktionary Wiktionary: Akzent – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen
Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Akzent ( `) — Akzent ( ) …   Deutsch Wörterbuch

  • Akzent — (lat. accentus, bei den Griechen prosodía, »Beigesang«), in der Grammatik die Betonung und die zur Bezeichnung derselben üblichen Zeichen (Akzente). Die griechischen Akzente wurden von dem alexandrinischen Grammatiker Aristophanes von Byzanz (3.… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Akzént — (lat.), die Hervorhebung einer Wortsilbe vor den übrigen durch Erhöhung und Verstärkung der Stimme. Die von den griech. Grammatikern erfundenen Akzentzeichen sind: ´ (Acutus, Hebung), (Gravis, Senkung), oder ^ (Circumflexus, Hebung und Senkung),… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Akzent — Sm Betonung, fremde Aussprache erw. fach. (15. Jh., Form 20. Jh.) Entlehnung. Entlehnt aus l. accentus, einer Ableitung von l. accinere dazu klingen, dazu singen , zu l. canere (cantum) singen, klingen und l. ad hinzu . L. accentus ist eine… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Akzent — Akzent: Der sprachwissenschaftliche Ausdruck für »Betonung; Tonfall« wurde im 15. Jh. aus gleichbed. lat. ac centus (eigentlich »das An , Beitönen«) entlehnt, das seinerseits Lehnübersetzung von entsprechend griech. prosōidía ist. Das zugrunde… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Akzent — [Network (Rating 5600 9600)] Auch: • Dialekt …   Deutsch Wörterbuch

  • Akzent — Aussprache; Zungenschlag (umgangssprachlich) * * * Ak|zent [ak ts̮ɛnt], der; [e]s, e: 1. a) Betonung einer Silbe, eines Wortes, eines Satzes: der Akzent liegt auf der zweiten Silbe; die zweite Silbe trägt den Akzent. Syn.: 2↑ Ton; ☆ den Akzent… …   Universal-Lexikon

  • Akzent — Ak·zẹnt der; (e)s, e; 1 nur Sg; die typische Art, die Laute einer Sprache auszusprechen, die meist zeigt, aus welchem Land oder Gebiet jemand stammt ≈ Tonfall <mit hartem, starkem, ausländischem Akzent sprechen>: Sein polnischer Akzent ist …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Akzent — Ak|zẹnt 〈m.; Gen.: s, Pl.: e; Zeichen:  ´,   , ˆ〉 1. Zeichen für Betonung, Qualität od. Quantität eines Lautes, Akut, Gravis, Zirkumflex; einen Buchstaben mit einem Akzent versehen 2. Betonung, Nachdruck; auf ein Wort, eine Aussage besonderen… …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Akzent — der Akzent, e (Mittelstufe) Aussprache in einer Fremdsprache, Betonung einer Silbe Beispiele: Der Akzent liegt auf der vorletzten Silbe. Er spricht mit fremdem Akzent. Kollokation: einen guten Akzent haben …   Extremes Deutsch

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”