16 Bit
Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.

Michael Münzing und Luca Anzilotti sind ein deutsches Musikproduzenten-Duo, die als Begründer des Eurodance gelten. Als Pseudonyme nutzten sie auch die Namen Benito Benites (Michael Münzing) und John Virgo Garrett III (Luca Anzilotti). Beide sind unter ihren gemeinsamen Musikprojekten Native Corp. und Power Jam bekannt.

Außerdem waren beide an folgenden Musikprojekten beteiligt:

  • 16 Bit (zusammen mit Sven Väth)
  • OFF (zusammen mit Sven Väth)
  • SNAP! (zusammen mit Durron Butler, Penny Ford, Jackie Harris, Thea Austin)
  • Trust Unlimited (zusammen mit Dieter Kolb)

Inhaltsverzeichnis

Laufbahn

1986 erschien unter dem 1985 gegründeten Pseudonym OFF die gemeinsam mit den Frankfurter DJs Michael Münzing und Luca Anzilotti sowie Sven Väth in Frankfurt am Main produzierte Single "Electrica Salsa", die weltweit ein großer Hit wurde. Michael Münzing, Luca Anzilotti und Sven Väth kannten sich aus Zeiten der legendären Diskothek Dorian Gray am Frankfurter Flughafen. Parallel zu OFF wurden Münzing und Anzilotti mit "16 BIT" bekannt.

Nach den ersten großen Erfolgen zogen sich alle zunächst zurück. Sven Väth wechselte Anfang 1987 zurück ins Dorian Gray, wo er vor allem belgischen Underground-Techno auflegte. Mitte 1988 kaufte er dann zusammen mit Michael Münzing und Mathias Martinson den Frankfurter Club "Vogue" auf - eine alte Parkgarage ohne richtige Klimaanlage. Nach einem Totalumbau öffnete die Location auf dem Höhepunkt von Acid House im Oktober als "Omen" - und schrieb ein neues Kapitel globaler Clubgeschichte.

Mit dem 1989 gegründeten Eurodance-Projekt SNAP! schrieben die Frankfurter Produzenten Luca Anzilotti und Michael Münzing ihr Kapitel der Dance-Geschichte. Der internationale Megahit "The Power" startete 1990 die Erfolgsgeschichte des Dance-Projektes. Nach über 20 Millionen verkauften Tonträgern kam mit "Do You See the Light" ein weiterer Angriff auf die oberen Plätze der Charts. Es folgten bis 1996 weitere Hitsingles wie "Ooops Up", "Cult of SNAP!", "Mary Had a Little Boy", "Rhythm Is a Dancer", "Welcome to Tomorrow", doch nachdem sich das Duo ab 1996 mehr trancigen Soundlandschaften zugewandt hatte, blieb der gewohnte Erfolg außerhalb Deutschlands aus. „Rhythm Is a Dancer" war 1992 die meistverkaufte Single in Deutschland und England. Allein in Deutschland stand die Single über zehn Wochen auf Nummer eins und hielt sich 39 Wochen ununterbrochen in den US-Billboard-Charts. Das Album "World Power" zählt mit weit über sieben Millionen verkauften Longplayers zu den erfolgreichsten Dance-Alben.

Sie waren in den USA Nummer 1 sowie auch 31 Wochen in den deutschen Charts, davon 14 Wochen auf Platz eins. Daneben hatten sie weitere sechs weltweite Nummer-1-Hits. Die beiden verkauften rund 100 Millionen Platten (von denen pro Platte als Komponist, Produzent und Texter rund 3 Euro in der Tasche der Künstler bleibt).

Ende der 1990er Jahre bündelten Münzing und Anzelotti in der "in-motion AG" ihre vielfältigen Unternehmeraktivitäten. Ziel war es, ein Player in der Entertainment-Industrie zu werden. Die "in-motion AG" wurde 2006 liquidiert.

Diskografie

  • Visions And Dreams - Curare (1984)
  • Bad News - Off (1985)
  • Where Are You? - 16BIT (1986)
  • Where Are You? (Remix) - 16BIT (1986)
  • Où-Es-Tu (Where Are You? ' 98) - 16BIT (1998)
  • Changing Minds (Remix) - 16BIT (1987)
  • Inaxycvgtgb (Album) - 16BIT (1987)
  • (Ina) Gadda da vida - 16BIT (1987)
  • Changing Minds - 16BIT (1988)
  • Too Fast to Live - 16BIT (1988)
  • Electrica Salsa - Off (1987)

Remixe

  • Poison (1986)
  • Damascus - Richard Strange (1988)
  • My Name Is Not Susan - Whitney Houston(1991)
  • My Name Is Not Susan - Whitney Houston (1998 Remixes)
  • Don`t You Want Me - The Human League (1998 Remix)

Production

  • Deep Heat 8 - The Hand of Fate (1990)
  • Hot and Fresh (1990)
  • Maxi Hit Sensation (1990)
  • The Cult of Snap (1990)
  • The Power (1990)
  • Dance Floor (Deluxe) - The Biggest Dance-Hymns of the 90's (1990)
  • Rhythm Is a Dancer 2002 (2002)

Appears On

  • Cult of Snap (1990)
  • The Power (1990)
  • World Power (1990)
  • Colour of Love (1992)
  • Exterminate! (1992)
  • Rhythm Is a Dancer (1992)
  • Rhythm Is a Dancer (Remix) (1992)
  • The Madman's Return (1992)
  • Do You See the Light (Looking For) (1993)
  • Maquina Total 5 (1993)
  • Welcome to Tomorrow (1994)
  • 30 Jaar Top Hits 1967-1997 (1996)
  • Do You See the Light (Promo 3) (2002)
  • The Power (Of Bhangra) (2003)
  • The Power (2006)

Tracks Appear On

  • Believe the Hype (1990)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • 16-Bit — ist ein Attribut, das vielfältig im Bereich der Computertechnik verwendet wird. Es dient dort der Abgrenzung gleichartiger Techniken mit anderer Bitzahl, meist der halben oder doppelten Bitzahl (hier 8 Bit und 32 Bit). Ohne weiteren Kontext… …   Deutsch Wikipedia

  • 16 bit — 16 bit,   Bit …   Universal-Lexikon

  • 16-bit — This article is about 16 bit in computer architecture. For the color encoding, see Highcolor. For the era of computer gaming commonly referred to as 16 bit, see History of video game consoles (fourth generation) Processors 1 bit 4 bit 8 bit 12… …   Wikipedia

  • 16-bit — Unter 16 Bit Architektur versteht man in der EDV eine Prozessorarchitektur, deren wesentliche Wortbreite 16 Bit beträgt. Inhaltsverzeichnis 1 Architekturen 2 Design 3 Programmiermodell 4 Siehe auch …   Deutsch Wikipedia

  • 16-bit — adjective Represented using 16 bits (2 bytes or 1 doublet) …   Wiktionary

  • 16 bit lolitas — est un groupe de musique électronique originaire des Pays Bas composé de Peter Kriek er Ariaan Olieroock. Fondé en 2003, le groupe se caractérise par ses nombreux morceaux d house progressive. Sommaire 1 Discographie 1.1 Singles 1.2 Remixes …   Wikipédia en Français

  • 16 Bit Lolitas — est un groupe de musique électronique originaire des Pays Bas composé de Peter Kriek er Ariaan Olieroock. Fondé en 2003, le groupe se caractérise par ses nombreux morceaux d house progressive. Sommaire 1 Discographie 1.1 Singles 1.2 Remixes 2 …   Wikipédia en Français

  • 16-bit-System — 16 bit System,   Computer mit einem Prozessor, der intern in einem Takt 16 bit gleichzeitig verarbeitet (Verarbeitungsbreite) oder auch ein Computer mit einem Datenbus, der 16 bit breit ist, also 16 Leitungen hat …   Universal-Lexikon

  • 16-bit-Software — 16 bit Software,   auf einem Computer mit 16 bit Busbreite (16 bit System) lauffähige Software …   Universal-Lexikon

  • 16-Bit-Architektur — Unter 16 Bit Architektur versteht man in der EDV eine Prozessorarchitektur, deren wesentliche Wortbreite 16 Bit beträgt. Architekturen 16 Bit Prozessor Die PDP 11 war der erste 16 Bit Prozessor der Digital Equipment Corporation Die …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”