Akzeptkredit

Der Akzeptkredit ist eine Kreditleihe, bei dem sich ein Kreditinstitut für einen Kunden durch Wechselakzept verpflichtet.

Beim Akzeptkredit akzeptiert die Bank den Wechsel ihres Kunden. Begünstigter ist ein Gläubiger, z. B. ein Lieferant des Kunden. Die Bank haftet dann für die Einlösung des Wechsels.

Der Akzeptkredit wird nur erstklassigen Unternehmen eingeräumt, über deren Zahlungsfähigkeit kein Zweifel besteht. Sie bekommen in dem Bankakzept ein vorzügliches und leicht verwertbares Kredit- und Zahlungsmittel:

  1. Hauptbedeutung hat der Akzeptkredit vor allem im Außenhandel als Rembourskredit. Da es für ausländische Partner schwer ist die Kreditwürdigkeit des Handelspartners einzuschätzen, kann das Akzept einer Bank dies deutlich erhöhen.
  2. Als Zahlungsmittel kann es einem Lieferer zur Begleichung seiner Verbindlichkeiten gegeben werden (Warenwechsel).
  3. Als Kreditmittel dient es der Beschaffung von flüssigen Mitteln (Finanzwechsel). Die akzeptierende Bank bedingt sich aber gewöhnlich aus, dass der Wechsel bei ihr diskontiert wird, damit sie den Diskont selbst verdient. Die Wechselform wählt man, weil der Kredit für den Kunden zum Teil billiger ist als ein anderer Kredit.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Akzeptkredit — Ak|zẹpt|kre|dit, der (Bankw.): Wechselkredit. * * * Akzẹptkredit,   das Akzeptieren (Annehmen) eines Wechsels mit zumeist dreimonatiger Laufzeit durch ein Kreditinstitut, auf das ein Kunde von erster Bonität mit Einverständnis des… …   Universal-Lexikon

  • Akzeptkredit — Ak|zẹpt|kre|dit 〈m.; Gen.: (e)s, Pl.: e〉 Recht, auf Dritte Wechsel zu ziehen …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Akzeptkredit — Diskontkredit, Wechselkredit. 1. Begriff: Kredit, den eine Bank gewährt, indem sie innerhalb einer festgelegten Kreditgrenze (⇡ Wechselobligo) vom Kreditnehmer ausgestellte ⇡ Wechsel akzeptiert (⇡ Bankakzept). Durch die Akzeptierung stellt die… …   Lexikon der Economics

  • Akzeptkredit — Ak|zept|kre|dit der; [e]s, e: Einräumung eines Bankkredits durch Bankakzept …   Das große Fremdwörterbuch

  • Wechselkredit — ⇡ Akzeptkredit …   Lexikon der Economics

  • Akz.-Kr. — Akzeptkredit EN acceptance credit …   Abkürzungen und Akronyme in der deutschsprachigen Presse Gebrauchtwagen

  • Wechselkredit — Wẹch|sel|kre|dit 〈[ ks ] m. 1; Bankw.〉 kurzfristiger, durch einen Wechsel gesicherter Kredit * * * Wẹch|sel|kre|dit, der (Bankw.): durch einen Wechsel gesicherter, kurzfristiger Kredit; Akzeptkredit. * * * Wẹch|sel|kre|dit, der (Bankw.): durch …   Universal-Lexikon

  • 3-Säulen-System — Das deutsche Bankwesen zählt zu den größten der Welt. Internationale Großbanken aus Deutschland sind unter anderem die Deutsche Bank und die Commerzbank. Die Dresdner Bank gehörte bis zu ihrer Übernahme durch die Commerzbank im Jahr 2008 dazu.… …   Deutsch Wikipedia

  • Diskontkredit — Ein Diskontkredit ist ein Kredit, der durch den Aufkauf (Diskontierung) eines Wechsels durch ein Kreditinstitut entsteht. Die Diskontkreditgewährung durch eine Bank läuft so ab, dass diese ihrem Kunden (Kreditnehmer) eine Diskontkreditlinie… …   Deutsch Wikipedia

  • Drei-Säulen-Modell (Finanzsektor) — Das deutsche Bankwesen zählt zu den größten der Welt. Internationale Großbanken aus Deutschland sind unter anderem die Deutsche Bank und die Commerzbank. Die Dresdner Bank gehörte bis zu ihrer Übernahme durch die Commerzbank im Jahr 2008 dazu.… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”