Al-Ahly Jeddah
Al-Ahli
Vereinslogo seit 2009
Voller Name Al-Ahli Sport Club
Ort Dschidda
Gegründet 1937
Vereinsfarben grün-weiß
Stadion Prinz Sultan bin Fahd Stadion
Plätze 24.000
Präsident Ayman bin Saleh Fadel
Trainer vakant
Homepage www.alahlisaudi.net
Liga Saudi Premier League
2008/09 3. Platz
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Heim
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Auswärts

Al-Ahli (arabischالأهلي السعودي‎‎) ist ein saudischer Sportverein aus der Stadt Dschidda. Der Verein ist einer der größten Saudi-Arabiens. Die Herren-Fußballmannschaft spielt in der Saudi Professional League. Seine Heimspiele trägt die Mannschaft im Prinz Sultan bin Fahd Stadion aus. Genau wie die saudi-arabische Fußballnationalmannschaft spielt Al-Ahli in grün-weißen Trikots und hat traditionell viele saudische Nationalspieler im Kader. Obwohl bereits 1937 gegründet, haben die Fußballer bezüglich zählbarer Erfolge in der Meisterschaft nur wenig aufzuweisen. Bisher gewann man lediglich erst zwei Meisterschaften, 1978 und 1984. Mit 10 Titeln im King's Cup, ist man jedoch Rekordhalter. Größter Internationaler Erfolg war das erreichen des Finals der AFC Champions League 1986. Dort unterlag man den Daewoo Royals mit 1:3.

In der gerade abgelaufenen Saison 2008/09 belegte Al-Ahli den 3. Platz und qualifizierte sich damit erneut, nach 2008 und damit bereits zum dritten mal in Folge, für die AFC Champions League. Die Vereinsführung war mit dem Abschneiden in der Liga alles andere als zufrieden. Im Pokal scheiterte das team bereits im Viertelfinale. Als Konsequenz wurde neben einigen Spielern auch der bulgarische Trainer Stoycho Mladenov entlassen. [1]

Inhaltsverzeichnis

Vereinserfolge

National

  • Nationale Meisterschaft
Meister: 1978, 1984 [2]
  • Crown Prince Cup
Gewinner 1970, 1998, 2002, 2007
  • Kings Cup
Gewinner 1962, 1965, 1969, 1970, 1971, 1972, 1977, 1978, 1979, 1983

Kontinental

Finale 1986

Ehemalige bekannte Trainer

Ehemalige bekannte Spieler


Logohistorie


Einzelnachweise / Erläuterungen

  1. the-afc.com: Artikel über die Entlassung (eng)
  2. rsssf.com: Übersicht über die Meister

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Al Ahly Djeddah — Pour les articles homonymes, voir Al Ahly (homonymie). Al Ahly Djeddah …   Wikipédia en Français

  • Al-Ahly (disambiguation) — Al Ahly or Al Ahli ( ar. الأهلي) names several football (soccer) clubs in the Arabic speaking world: * Al Ahly mdash; Egypt * Al Ahli (Manama) mdash; Bahrain * Al Ahly (Benghazi) mdash; Libya * Al Ahly (Tripoli) mdash; Libya * Al Ahli (Doha)… …   Wikipedia

  • Al-Ittihad — Nombre completo Al Ittihad Club Apodo(s) Itti, Los Tigres (النمور), El Mayor (العميد) Fundación 1928 (83 años) Estadio Príncipe Abdullah al …   Wikipedia Español

  • Al-Ahli — o Al Ahly (en árabe: الأهلي) significa nacional en árabe y es el nombre de varios clubes de fútbol en diferentes países: Al Ahly Egipto. Al Ahli (Manama) Bahréin. Al Ahly (Benghazi) Libia. Al Ahly (Tripoli) Libia. Al Ahli (Doha) Qatar. Al Ahli… …   Wikipedia Español

  • Jeddah — Jedda …   Wikipédia en Français

  • Mansoor Al-Harbi — Personal information Full name Mansoor Adeeg Al Harbi Date of birth April 7, 1987 ( …   Wikipedia

  • Arab Champions League — Die Arabische Champions League (arab. دوري أبطال العرب) ist ein Vereinswettbewerb für Vereinsmannschaften im Fußball und wird seit der Saison 2003/04 unter diesem Namen und im Jahr 2003 als „Prince Faisal bin Fahad Tournament“ ausgetragen. Der… …   Deutsch Wikipedia

  • Tele Santana — Telê Santana (* 6. Juli 1931 in Itabirito, Brasilien; † 21. April 2006 in Belo Horizonte; eigentlich Telê Santana da Silva) war brasilianischer Fußballspieler und Trainer der brasilianischen Nationalmannschaft sowie diverser lokaler Mannschaften …   Deutsch Wikipedia

  • Telê Santana da Silva — Telê Santana (* 6. Juli 1931 in Itabirito, Brasilien; † 21. April 2006 in Belo Horizonte; eigentlich Telê Santana da Silva) war brasilianischer Fußballspieler und Trainer der brasilianischen Nationalmannschaft sowie diverser lokaler Mannschaften …   Deutsch Wikipedia

  • List of association football club rivalries by country — This list deals with association football rivalries around the world. This includes local derbies as well as matches between teams further apart. Footballing rivalries manifest themselves in many ways. Fierce conflicts between supporter groups,… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”