Al-Aksa

al-Aqsa steht für:

  • al-Aqsa-Moschee, eine Moschee auf dem Tempelberg in der Jerusalemer Altstadt
  • Masjid-e-Aqsa, eine Moschee in Pakistan
  • al-Aqsa-Märtyrer-Brigaden, eine militante palästinensische Organisation
  • al-Aqsa-Intifada, einen gewaltsamen Konflikt zwischen Palästinensern und israelischen Sicherheitskräften
  • Al-Aqsa e.V., ein verbotener Verein der für die Hamas in Deutschland Spenden sammelte
  • al-Aqsa TV, ein von der palästinensischen Hamas betriebener Fernsehsender mit Sitz im Gazastreifen

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Al Aksa — Al Aqsa 1981 Die al Aqsa Moschee (‏المسجد الأقصى‎ al masdschid al aqsa, DMG al masǧid al aqṣā, „die ferne Kultstätte“) ist eine Moschee auf dem Tempelberg in der Jerusalemer …   Deutsch Wikipedia

  • Al-Aksa Intifada —    Widespread Palestinian anti Israel violence and terrorism that began in late September 2000 and continued sporadically, resulting in thousands of deaths on both sides. The reference to Al Aksa was appropriated by the Palestinians and their… …   Historical Dictionary of Israel

  • Al-Aksa Mosque —    Considered by Muslims to be the third holiest site in Islam (after Mecca and Medina, both in Saudi Arabia), it was initially constructed in the year 638 on Jerusalem s Temple Mount overlooking the Western Wall and on land believed by Jews to… …   Historical Dictionary of Israel

  • Al-Aksa-Universität — Vorlage:Infobox Hochschule/Logo fehlt Al Aqsa Universität Gründung 2000 Trägerschaft staatlich Ort Gaza Leitung Ali Zedan Studenten 14.975 (2008) Mitarbeiter 615 …   Deutsch Wikipedia

  • Al-Aksa Martyrs Brigades —    An armed, militant wing of Fatah that rose to prominence at the start of the Al Aksa intifada. Although initially focusing most of its attacks on the Israeli military and Jewish settlers in the West Bank and the Gaza Strip, it soon expanded… …   Historical Dictionary of Israel

  • Al-Aksa-Moschee — Al Aqsa 1981 Die al Aqsa Moschee (‏المسجد الأقصى‎ al masdschid al aqsa, DMG al masǧid al aqṣā, „die ferne Kultstätte“) ist eine Moschee auf dem Tempelberg in der Jerusalemer …   Deutsch Wikipedia

  • al-Aksa-Moschee — al Ạksa Moschee,   Moschee in Jerusalem, zusammen mit dem Felsendom und dem ihn umgebenden heiligen Bezirk wichtigste heilige Stätte der Muslime nach denen von Mekka und Medina. Erbaut über den Trümmern des jüdischen Tempelberges; älteste Teile… …   Universal-Lexikon

  • Al-Aksa-Moschee — Al Ạk|sa Mo|schee, die; (auf dem Tempelberg in Jerusalem) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Al-Aksa-Brigaden — Emblem der Al Aqsa Märtyrer Brigaden Die al Aqsa Märtyrer Brigaden (arabisch ‏كتائب شهداء الأقصى‎ Katā ib Schuhadā al Aqsā) sind eine palästinensische terroristische Vereinigung, die der Fatah nahesteht. Sie begann 2002 mit einer Reihe von… …   Deutsch Wikipedia

  • Al Aksa-Brigaden — Emblem der Al Aqsa Märtyrer Brigaden Die al Aqsa Märtyrer Brigaden (arabisch ‏كتائب شهداء الأقصى‎ Katā ib Schuhadā al Aqsā) sind eine palästinensische terroristische Vereinigung, die der Fatah nahesteht. Sie begann 2002 mit einer Reihe von… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”