Al-Anbar (Militärbasis)

Al-Anbar ist die Bezeichnung eines ehemaligen Startplatzes für die Erprobung militärischer Raketen im Irak bei 32° 28' nördlicher Breite und 44° 11' östlicher Länge etwa 50 Kilometer südlich von Bagdad. In al-Anbar wurde die Tamouz-Rakete erprobt. Al-Anbar dürfte im Golfkrieg zerstört worden sein.

Siehe auch

Streit um al-Anbar-Luftwaffenbasen

Weblinks

32.4744.18

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • al-Anbar (Begriffsklärung) — al Anbar bezeichnet: al Anbar, irakische Provinz al Anbar (Militärbasis), irakischer Raketenstützpunkt al Anbar ist der Nachname von: Mohammad al Anbar (* 1985), saudi arabischer Fußballspieler Diese …   Deutsch Wikipedia

  • Raketenstartplätze — Ein Raketenstartplatz, eine Einrichtung zum Start von Raketen stellt eine oder mehrere Abschussrampen und Startleitstände zur Kontrolle der Startprozedur zur Verfügung. Für Flüssigkeitsraketen sind auch Anlagen zur Lagerung und gegebenenfalls… …   Deutsch Wikipedia

  • Oktober 2005 — Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender ◄ | 20. Jahrhundert | 21. Jahrhundert     ◄ | 1970er | 1980er | 1990er | 2000er | 2010er       ◄ | 2001 | 2002 | 2003 | 2004 | 2005 | 2006 |… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”