Al-Dschamm
El Djem (Tunesien)
DMS
El Djem
El Djem
El Djem in Tunesien

El Djem oder El Jem (arabischالجم‎ al-Dschamm, DMG al-Ǧamm) ist eine Stadt mit 18.302 Einwohnern (2004) im Zentrum Tunesiens (Gouvernorat Mahdia), gegründet auf den Ruinen der antiken Stadt Thysdrus. Sie ist berühmt für ihr römisches Amphitheater. Die Stadt beherbergt ebenfalls ein Museum, in dem die archäologischen Entdeckungen ausgestellt werden, die mit dem Amphitheater zusammenhängen.

Das Amphitheater

Amphitheater von El Djem von außen
Amphitheater von El Djem von innen

Es ist mit einem Fassungsvermögen von 35.000 Zuschauern das, nach dem Kolosseum von Rom und dem römischen Amphitheater von Capua, drittgrößte Theater des Römischen Reiches. Es wurde 238 unter Proconsul Gordianus I. gebaut und sollte wahrscheinlich dazu dienen um Kämpfe von Gladiatoren, öffentliche Hinrichtungen Christenverfolgung und andere Zirkusspiele abzuhalten. dazu kam es aber nicht. Die Einwohner von El Jem nutzten es, um sich vor den römischen Steuereintreibern (EL Jem = Olivenölproduzent) zu verbarrikadieren. Die Römer rissen eine Seitenfront ab um dies zu verhindern. Man kann dort auch heute noch die Löwengruben und Gefangenenzellen sehen, die zum Teil aufwändig restauriert wurden. Trotz einer partiellen Zerstörung, die auf die Nutzung als Steinbruch für die Errichtung El Djems zurückzuführen ist, ist es noch erstaunlich gut erhalten, und man nimmt an, dass es bis zum 17. Jahrhundert gänzlich unzerstört blieb. Noch heute wird es für Konzerte genutzt (jährl. Jazz - Festival).

Anmerkung: Das Theater wurde nicht von den Römern errichtet, sondern von den reichen Einwohnern von El Jem. Die Römer hatten ein Amphitheater für 2000 Personen errichtet (die Reste sind in El Jem noch zu sehen). Die reichen Einwohner (Olivenölproduzenten) El Jems wollten aber für alle Einwohner ein Theater bauen und taten dies. Es entstand das o.g. Amphitheater für ca. 35.000 Zuschauer.

Das Amphitheater von El Djem wurde 1979 in die Liste des Weltkulturerbes aufgenommen.


Siehe auch

Weblinks

Eintrag in der Welterbeliste der UNESCO auf Englisch und auf Französisch

35.297510.7072222222227Koordinaten: 35° 18′ N, 10° 42′ O


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • El Djem — 35.297510.7072106 Koordinaten: 35° 18′ N, 10° 42′ O …   Deutsch Wikipedia

  • El Jem — DMS …   Deutsch Wikipedia

  • Thysdrus — DMS …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”