Al-Hawza

Haousa (auch Haouza oder Hawza; arabischالحوزة‎ al-Hawza, DMG al-Ḥauza) ist eine Stadt im nördlichen Teil der Westsahara. Wie weite Teile der Westsahara ist der Ort von Marokko besetzt.

In Haousa leben 8.769 Einwohner (2004). 1994 wurden erst 2940 Einwohner gezählt. Die Bevölkerungszahl ist damit in kurzer Zeit stark gestiegen. Im Rahmen des Westsaharakonflikts wurden in der Gegend um Haousa Minen verlegt, die noch heute eine Gefahr für Personen darstellen.

Im Oktober 1975 zog sich das spanische Militär aus Haousa zurück. Der Ort befand sich dann in der Hand der westsaharischen Befreiungsbewegung POLISARIO. Im Zusammenhang mit dem sogenannten Grünen Marsch rückte dann am 31. Oktober 1975 marokkanisches Militär auch auf Haousa zu. Es kam zu Kämpfen bei denen die marokkanische Armee zunächst die Oberhand behielt. Später wurde das Gebiet jedoch von der Demokratischen Arabischen Republik Sahara (DARS) und ihrem militärischen Arm, der POLISARIO, kontrolliert. Zeitweise war Haousa provisorische Hauptstadt der DARS. 1984 gelang es Marokko die Stadt einzunehmen.


Koordinaten fehlen! Hilf mit.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Al hawza —  Al Hawza {{{nomorigine}}} Pays …   Wikipédia en Français

  • Al Hawza — Pays  Irak Langue Arabe Date de fondation 2003 Al Hawza ou al Hauza était un journal irakien, créé après la chute de Saddam Hussein. Il était considéré comme …   Wikipédia en Français

  • Al Hawza — or al Hauza was a newspaper in Iraq, started after the removal of Saddam Hussein and considered to be the mouthpiece for Shi ite cleric Moqtada Sadr. It was shut down by the United States ndash;led administration of Paul Bremer on March 28, 2004 …   Wikipedia

  • Al Mustaqilla — or The Independent , was a newspaper published out of Baghdad, Iraq, started after the removal of Saddam Hussein. It was ordered shut down by the Coalition Provisional Authority on July 22, 2003, after it was accused of publishing an article inc …   Wikipedia

  • Al-Hauza — Haousa (auch Haouza oder Hawza; arabisch ‏الحوزة‎ al Hawza, DMG al Ḥauza) ist eine Stadt im nördlichen Teil der Westsahara. Wie weite Teile der Westsahara ist der Ort von Marokko besetzt. In Haousa leben 8.769 Einwohner (2004). 1994 wurden erst… …   Deutsch Wikipedia

  • Hawza — For the settlement in Western Sahara sometimes spelt Hawza, see Haouza. a Hawza in Nishapur …   Wikipedia

  • Al-Najaf — DMS …   Deutsch Wikipedia

  • Muqtada al-Sadr — Hujjat al Islam Muqtada al Sadr مقتدى الصدر Born August 12, 1973 (1973 08 12) (age 38) Baghdad …   Wikipedia

  • Muhsin al-Hakim — Sayyed Muhsin at Tabatabai al Hakim Full name Sayyed Muhsin at Tabatabai al Hakim Era 20th century Islamic theology Region Islamic theology School Usuli Twelver Shia Islam Notable ideas …   Wikipedia

  • Mortada Al-Qazwini — Ayatollah Mortada Al Qazwini Ayatollah Sayed Mortada Al Qazwini (born 1931) is a religious authority who currently resides In Karbala, Iraq. His struggle to defend his faith led him from his hometown of Karbala to exile in Kuwait, Iran, the… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”