Al-Istakhri

al-Istachri, Abu Ishaq Ibrahim ibn Muhammed, (arabischالإصطخري‎, DMG al-Iṣṭaḫrī; † ca. 951) war einer der bedeutendsten persisch-islamischen Geographen und Kartographen des 10. Jahrhunderts. Er war Angehöriger der Balchi-Schule in Bagdad und verfasste in der Nachfolge seines Lehrers Abu Zayd al-Balchi († 934) das „Buch der Wege und Provinzen“ (Kitab al-Masalik wa-al-mamalik).

Das „Buch der Wege und Provinzen“ ist beispielsweise in einer persischen Übersetzung aus dem Jahr 1297 überliefert und enthält neben einem umfassenden Text, der auch auf den nicht-islamischen Raum Bezug nimmt, eine Weltkarte und 23 Regionalkarten.

Ein Schüler des al-Istakhri war der der bedeutende Geograph Ibn Hauqal (2. Hälfte des 10. Jahrhunderts).

Literatur

  • Edson, Evelyn, Savage-Smith, Emilie, von den Brincken, Anna-Dorothee, Der mittelalterliche Kosmos. Karten der christlichen und islamischen Welt, Darmstadt 2005, S.91f, 96, 103
  • al-Istrakhi, Abu Ishaq Ibrahim ibn Muhammed, bearb. v. L. Richter-Bernburg, in: Lexikon des Mittelalters, Bd.5, Nachdruck Stuttgart 1999, Sp.700f

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Al-Istachri — al Istachri, Abu Ishaq Ibrahim ibn Muhammed, (arabisch ‏الإصطخري‎, DMG al Iṣṭaḫrī; † ca. 951) war einer der bedeutendsten persisch islamischen Geographen und Kartographen des 10. Jahrhunderts. Er war Angehöriger der Balchi Schule in Bagdad und… …   Deutsch Wikipedia

  • al-Istachri — al Istachri, Abu Ishaq Ibrahim ibn Muhammed, (arabisch ‏الإصطخري‎, DMG al Iṣṭaḫrī; † ca. 951) war einer der bedeutendsten persisch islamischen Geographen und Kartographen des 10. Jahrhunderts. Er war Angehöriger der Balchi Schule in Bagdad… …   Deutsch Wikipedia

  • ISTAKHRI (AL-) — I プヘAKHR 壟 AL (déb. Xe s.) Le seul événement qui nous soit connu de la vie de I ルレakhr 稜 ou al F ris 稜 est sa rencontre avec Ibn ネawqal, auquel il demanda de revoir et de développer son ouvrage, le Livre des routes et des royaumes (Kit b al mas… …   Encyclopédie Universelle

  • Istakhri — A map by Istakhri from the text Al aqalim. Abul Qasim Ubaidullah ibn Abdullah ibn Khurdad bih ou Istakhri fut un géographe médiéval persan. On compte, au nombre de ses ouvrages, Al masalik wa al mamalik ainsi que son Al Aqalim. On lui doit la… …   Wikipédia en Français

  • Al-Masudi — Muslim scholar Abu al Hasan Ali ibn al Husayn al Mas udi Title al Mas udi Born 896 CE Died 956 CE Main interests History and Geography …   Wikipedia

  • Al-Muqaddasi — This article is about medieval Arab geographer. For other people named Al Maqdisi or Al Muqaddasi, see Maqdisi. Al Muqaddasi (Al Maqdisi) Born c. 945/946 CE Jerusalem Died 1000 CE Era Islamic Golden Age Region Islamic civilization …   Wikipedia

  • Al-Jazira, Mesopotamia — For other uses, see Jazira (disambiguation). Al Jazira region within the Middle East. Upper Mesopotamia is the name used for the uplands and great outwash plain of northwestern Iraq and northeastern Syria and southeastern Turkey which is known by …   Wikipedia

  • Al Dschasira (Mesopotamien) — Dieser Artikel behandelt die Landschaft Dschazira im oberen Mesopotamien; zum gleichnamigen Fernsehsender, siehe al Dschasira; zum englischsprachigen Schwestersender, siehe Al Jazeera English, zum gleichnamigen Bundesstaat des Sudan siehe al… …   Deutsch Wikipedia

  • Abu Zayd al-Balkhi — († 934) wurde in Balkh im nordöstlichen Iran geboren und war ein bedeutender persisch islamischer Geograph und Kartograph in Bagdad. Er leitete dort die nach ihm benannte Balkhi Schule von Geographen, die Beschreibungen von Menschen und Gegenden… …   Deutsch Wikipedia

  • BĀB AL-ABWĀB — ( Gate of the Gates ; Persian Darband; modern derbent ), a pass and town at the eastern end of the Caucasus range, where the road narrows between the mountains and the Caspian Sea. Bāb al Abwāb is mentioned in both the Letter of Ḥasdai and the… …   Encyclopedia of Judaism

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”