Fernwald
Wappen Deutschlandkarte
Wappen der Gemeinde Fernwald
Fernwald
Deutschlandkarte, Position der Gemeinde Fernwald hervorgehoben
50.558.7833333333333219
Basisdaten
Bundesland: Hessen
Regierungsbezirk: Gießen
Landkreis: Gießen
Höhe: 219 m ü. NN
Fläche: 21,57 km²
Einwohner:

6.637 (31. Dez. 2010)[1]

Bevölkerungsdichte: 308 Einwohner je km²
Postleitzahl: 35463
Vorwahlen: 06404, 0641
Kfz-Kennzeichen: GI
Gemeindeschlüssel: 06 5 31 004
Gemeindegliederung: 3 Ortsteile
Adresse der
Gemeindeverwaltung:
Oppenröder Straße 1
35463 Fernwald
Webpräsenz: www.fernwald.de
Bürgermeister: Stefan Bechthold (SPD)
Lage der Gemeinde Fernwald im Landkreis Gießen
Niederdorfelden Biebertal Wettenberg Lollar Staufenberg (Hessen) Allendorf (Lumda) Rabenau (Hessen) Heuchelheim (Hessen) Gießen Buseck Grünberg (Hessen) Fernwald Linden (Hessen) Langgöns Pohlheim Reiskirchen Lich Hungen Laubach Wetteraukreis Vogelsbergkreis Landkreis Limburg-Weilburg Landkreis Limburg-Weilburg Landkreis Marburg-Biedenkopf Lahn-Dill-KreisKarte
Über dieses Bild

Fernwald ist eine Gemeinde im Landkreis Gießen in Hessen.

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Lage

Fernwald liegt etwa 6 km östlich der Universitätsstadt Gießen (Lahn).

Nachbargemeinden

Fernwald grenzt im Norden an die Gemeinde Buseck, Im Osten an die Gemeinde Reiskirchen, im Südosten an die Stadt Lich, im Südwesten an die Stadt Pohlheim, sowie im Westen an die Stadt Gießen.

Gemeindegliederung

Fernwald besteht aus den drei Ortsteilen Albach, Annerod und Steinbach.

Geschichte

Fernwald entstand 1971 durch Zusammenschluss der vormals eigenständigen Gemeinden Steinbach, Annerod und Albach. Die Namensfindung basiert auf dem zwischen Annerod und Steinbach gelegenen Waldstück welches als "Fernewald" zum größeren Waldgebiet des "Wiesecker Waldes" (Stadtteil von Gießen) gehörte.

Politik

Gemeindevertretung

Die Kommunalwahl am Kommunalwahl am 27. März 2011 lieferte folgendes Ergebnis:[2]

Parteien und Wählergemeinschaften %
2011
Sitze
2011
%
2006
Sitze
2006
%
2001
Sitze
2001
Kommunalwahl in Fernwald 2011
 %
40
30
20
10
0
38,8%
24,4%
22,2%
12,9%
1,6%
Gewinne und Verluste
Im Vergleich zu 2006
 %p
 14
 12
 10
   8
   6
   4
   2
   0
  -2
  -4
  -6
  -8
-10
-12
-14
+0,6%
-3,2%
-12,1%
+12,9%
+1,6%
SPD Sozialdemokratische Partei Deutschlands 38,8 11 38,2 10 40,7 11
CDU Christlich Demokratische Union Deutschlands 24.4 7 27,6 8 24,9 7
FW-Fernwald Freie Wähler-Fernwald 22,2 6 34,3 9 34,5 9
GRÜNE Bündnis 90/Die Grünen 12,9 3 - - - -
FDP Freie Demokratische Partei 1,6 0 - - - -
Gesamt 100,0 27 100,0 27 100,0 27
Wahlbeteiligung in % 54,1 47,5 54,9

Gemeindevorstand

Der Gemeindevorstand besteht aus 9 Mitgliedern. Davon entfallen 3 Sitze sowie der Bürgermeister auf die SPD, je 2 Sitze auf CDU und FW sowie 1 Sitz auf die Grünen.

Bürgermeister

Am 7. Juni 2009 wurde Stefan Bechthold (SPD) mit einem Stimmenanteil von 51,9 % zum Bürgermeister von Fernwald gewählt und trat sein Amt am 1. Januar 2010 an. Er setzte sich im ersten Wahlgang gegen den CDU-Amtsinhaber Matthias Klose (40,7 %) und Elke Koch-Michel (Unabhängig, 7,4 %) durch. Klose war 2003 mit einem Stimmenanteil von 55,7 % gewählt worden.[3]

Wappen

Blasonierung: In Blau ein goldenes Schrägkreuz, aufgelegt ein silberner Herzschild mit durchgehendem schwarzen Kreuz.

Sport und Freizeit

  • Die Turn- und Sportgemeinde TSG 05 Steinbach e.V. bietet Handball, Basketball, Volleyball, Judo und Tischtennis an.
  • Der FSV 1926 Fernwald spielt in der Oberliga Hessen Fußball.
  • SV 1945 Annerod.
  • HSG Fernwald.
  • Der TSV 1911 Albach
  • In der JSG Fernwald spielen die Jugendlichen der drei Ortsteile Fußball.
  • Der TC Annerod
  • Der TC Fernwald
  • Der Schützenverein SC 1959 Annerod e.V

Verkehr

Durch das Gemeindegebiet führt die Bundesautobahn 5 mit direktem Autobahnanschluss (AS 10) und die Bundesstraßen 49 und 457.

Söhne und Töchter der Gemeinde

Weblinks

 Commons: Fernwald – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Bevölkerung der hessischen Gemeinden am 31. Dezember 2010 (Hilfe dazu)
  2. http://www.statistik-hessen.de/K2011/EG531004.htm Hessisches Statistisches Landesamt
  3. rüg: Bechthold neuer Bürgermeister in Fernwald. In: Gießener Allgemeine, 7. Juni 2009

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Fernwald — Fernwald …   Wikipédia en Français

  • Fernwald — Infobox Ort in Deutschland Wappen = Wappen Fernwald.svg lat deg = 50 |lat min = 33 lon deg = 08 |lon min = 47 Lageplan = Landkreis Gießen Fernwald.png Bundesland = Hessen Regierungsbezirk = Gießen Landkreis = Gießen Höhe = 219 Fläche = 21.57… …   Wikipedia

  • FSV Fernwald — Voller Name Fußballsportverein 1926 Fernwald Gegründet 30. März 1926 Vereinsfarben Schwarz weiß …   Deutsch Wikipedia

  • Carl Braun Ritter von Fernwald — (* 22. März 1822[1] in Zistersdorf, Niederösterreich; † 28. März 1891 in Wien; auch Karl von Braun Fernwald oder Karl Ritter Brau …   Deutsch Wikipedia

  • FSV 1926 Fernwald — FSV Fernwald Voller Name Fußballsportverein 1926 Fernwald Gegründet 30. März 1926 Vereinsfarben …   Deutsch Wikipedia

  • FSV 1926 Fernwald — Football club infobox clubname = FSV 1926 Fernwald fullname = Fußball Sportverein 1926 Fernwald nickname = founded = 1926 ground = Sportplatz Oppenröder Straße, Fernwald Steinbach capacity = 2,500 chairman = Dieter Howe manager = Michael de Kort… …   Wikipedia

  • Carl Ritter von Fernwald Braun — (auch Karl von Braun Fernwald; * 22. März 1822 [oder 1823] in Zistersdorf, Niederösterreich; † 28. März 1891 in Wien) war ein österreichischer Gynäkologe. Nach dem Studium der Medizin in Wien 1847 zum Dr. med. promoviert. Von 1849 bis 1853 war er …   Deutsch Wikipedia

  • Karl von Braun-Fernwald — Carl Ritter von Fernwald Braun Carl Ritter von Fernwald Braun (auch Karl von Braun Fernwald; * 22. März 1822 [oder 1823] in Zistersdorf, Niederösterreich; † 28. März 1891 in Wien) war ein österreichischer Gynäkologe. Nach dem Studium der Medizin… …   Deutsch Wikipedia

  • Albach (Fernwald) — Albach Gemeinde Fernwald Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Steinbach (Fernwald) — Steinbach Gemeinde Fernwald Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”