Al-Malik (Ayyubiden)

al-Malik al-Aziz (arabischأبو الفتح الملك العزيز عماد الدين عثمان بن صلاح الدين يوسف‎, DMG abū l-fatiḥ al-malik al-ʿazīz ʿimād ad-dīn ʿuṯmān b. salāḥ ad-dīn yūsuf, * 1171 in Kairo; † 1200) war der zweite Sultan der Ayyubiden in Ägypten (1193–1200) und ein jüngerer Sohn Saladins. Zur Unterscheidung vom Fatimiden-Kalifen al-Aziz (* 955, † 996) wird er häufig mit al-Malik bezeichnet.

al-Malik trat 1193 die Nachfolge von Saladin (1171–1193) an. Allerdings hatte Saladin vor seinem Tod Syrien, Palästina und den Jemen an seinen Sohn al-Afdal, Nordsyrien an seinen Sohn az-Zahir und Nordmesopotamien an seinen Bruder Abu Bakr übertragen. Diese Teilung des Reiches führte bald zum Ausbruch von Machtkämpfen. Während dieser gelang es Saladins Bruder Abu Bakr, von Mesopotamien aus Ägypten zu besetzen und al-Malik zu stürzen. Abu Bakr übernahm nun die Herrschaft unter dem Thronnamen al-Malik al-Adil I. (1200–1218).


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • al-Mansur (Ayyubiden) — Al Malik al Mansur Nasir ad Din Muhammad (arabisch ‏المنصور ناصر الدين محمد بن العزيز‎, DMG al Manṣūr Nāṣir ad Dīn Muḥammad b. al ʿAzīz; * 1189; † nach 1216) war ein Sultan von Ägypten aus der Dynastie der Ayyubiden. Er war ein Sohn des… …   Deutsch Wikipedia

  • al-Aziz (Ayyubiden) — Abd al Malik al Aziz Utman (arabisch ‏أبو الفتح الملك العزيز عماد الدين عثمان بن صلاح الدين يوسف‎, DMG abū l fatiḥ al malik al ʿazīz ʿimād ad dīn ʿuṯmān b. salāḥ ad dīn yūsuf, * 1171 in Kairo; † 29. November 1198[1]) war der zweite Sultan… …   Deutsch Wikipedia

  • Al-Kamil Muhammad al-Malik — Kaiser Friedrich II. trifft Sultan al Kamil 1229 Al Kamil Muhammad al Malik (arabisch ‏الكامل محمد الملك‎, DMG al Kāmil Muḥammad al Malik) (* 1180; † 6. März …   Deutsch Wikipedia

  • Al-Malik — Abd al Malik (arabisch/persisch Malik „König“, „Kaiser“) ist der Name folgender Personen: Abd al Malik (Umayyaden) (646–705), Kalif der Umayyaden in Damaskus (685–705) Abd al Malik (Córdoba), Regent im Kalifat von Córdoba (1002–1008) Abu Marwan… …   Deutsch Wikipedia

  • as-Salih Ismail al-Malik — As Salih Ismail al Malik, arabisch ‏الصالح إسماعيل الملك‎, DMG aṣ Ṣāliḥ Ismāʿīl al Malik, (* 1163; † 1181) war der Sohn von Nur ad Din, und erst 11 Jahre alt, als sein Vater 1174 starb. As Salih wurde unter dem Schutz des Eunuchen… …   Deutsch Wikipedia

  • Al-Adil II. — Al Adid II., mit vollem Namen Saif ad Din al Malik al Adil Abu Bakr ibn Nasir ad Din Muhammad (arabisch ‏سيف الدين الملك العادل أبو بكر بن ناصر الدين محمد‎, DMG Saif ad Dīn al Malik al ʿĀdil Abū Bakr b. Nāṣir ad Dīn Muḥammad; * 1222; † 1248), war …   Deutsch Wikipedia

  • Al-Adil I. — Abu Bakr Malik al ʿAdil I. (arabisch ‏الملك العادل سيف الدين أبو بكر بن أيوب‎, DMG al Malik al ʿĀdil Saif ad Dīn Abū Bakr b. Aiyūb; * Juni 1145; † 1218) war der dritte Sultan der Ayyubiden in Ägypten von 1200 bis 1218. Abu Bakr war schon während… …   Deutsch Wikipedia

  • Al-Kamil — Kaiser Friedrich II. trifft Sultan al Kamil 1229 Al Kamil Muhammad al Malik (arabisch ‏الكامل محمد الملك‎, DMG al Kāmil Muḥammad al Malik) (* 1180; † 6. März …   Deutsch Wikipedia

  • Al-Aschraf Musa (Syrien) — al Malik al Aschraf Musa Abu l Fath Muzaffar ad Din (arabisch ‏الملك الأشرف أبو الفتح مظفر الدين‎, DMG al Malik al Ašraf Abū l Fatḥ Muẓaffar ad Dīn; oft Ashraf; † 27. August 1237) war ein Sultan von Syrien aus der Dynastie der Ayyubiden. Er… …   Deutsch Wikipedia

  • al-Adil II. — Al Adid II., mit vollem Namen Saif ad Din al Malik al Adil Abu Bakr ibn Nasir ad Din Muhammad (arabisch ‏سيف الدين الملك العادل أبو بكر بن ناصر الدين محمد‎, DMG Saif ad Dīn al Malik al ʿĀdil Abū Bakr b. Nāṣir ad Dīn Muḥammad; * 1222; † 1248) …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”