Al-Masih ad-Daddschal
Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.

Der Daddschal (arabischالدّجّال‎, DMG ad-Daǧǧāl, „der Täuscher, der Betrüger“) ist eine Gestalt in der islamischen Eschatologie, die vor dem „Tag der Auferstehung“ erscheinen soll. Er ist vergleichbar mit dem Antichristen. Eigentlich tritt die Figur als Al-Masihu'd-Dadschal (Der lügende Christus) in den Traditionen auf.

Es ist erwähnenswert, dass der Begriff ‏المسيح الدّجّال‎ / al-Masīḥ ad-Daǧǧāl /„falscher Messias“ eine literarische Übertragung des syrischen Begriffs Meshiha Deghala ist, welches 400 Jahre vor dem Koran ein verbreitetes Wort im Mittleren Osten war. Es herrschen angeblich über 50 Erklärungsversuche, warum diese Figur Mesih, also Messias genannt wird.

Den Überlieferungen zu folge berichtete Mohammed von insgesamt 30 Täuschern, die im Laufe der Zeit erscheinen würden und von denen der Letzte aber der Antichrist sein werde. Der Daddschal werde zunächst in Syrien oder im Irak auftreten, einen weißen Esel reiten und von 70.000 Männer aus Isfahan begleitet werden. Er werde ein Jahr, zwei Monate und acht Tage auf der Erde verweilen und in dieser Zeit alles verwüsten, außer den Städten Mekka und Medina.

Eigenschaften

Der Daddschal wird im Koran nicht erwähnt, aber verschiedene Überlieferungen beschreiben die Eigenschaften des Daddschal wie folgt:

  • Er wird missgebildet sein und ein blindes Auge haben.
  • Er wird die Gläubigen täuschen, er wird lehren, das Paradies sei die Hölle und umgekehrt.
  • Auf seiner Stirn werden die Buchstaben Kaf Faa Raa (Kufr, „Unglaube“) geschrieben stehen.
  • Er wird die Fähigkeit haben, Wunder zu bewirken, um die Muslime zu verwirren.
  • Er wird versuchen, einen Menschen auf Gottes Thron zu setzen.
  • Er wird nicht die Städte Mekka und Medina betreten können.
  • Der Mahdi wird gegen ihn im Namen des Islam kämpfen.
  • Er wird durch Isa (Jesus Christus) getötet werden.

Literatur

  • The Encyclopaedia of Islam. New Edition. Bd. II.75, Brill, Leiden. 
  • Lexikon des Islam. Fourier, Wiesbaden. 

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Daddschal — Der Daddschal (arabisch ‏الدّجّال‎, DMG ad Daǧǧāl ‚der Täuscher, der Betrüger‘) ist eine Gestalt in der islamischen Eschatologie, die vor dem „Tag der Auferstehung“ erscheinen soll. Er ist vergleichbar mit dem Antichristen. Eigentlich… …   Deutsch Wikipedia

  • Dadschal — Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung. Der Daddschal (arabisch ‏الدّجّال‎, DMG ad Daǧǧāl, „der Täuscher,… …   Deutsch Wikipedia

  • Dajjal — Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung. Der Daddschal (arabisch ‏الدّجّال‎, DMG ad Daǧǧāl, „der Täuscher,… …   Deutsch Wikipedia

  • Isa bin Maryam — Persische Miniatur mit Jesus bei der Bergpredigt. Isa ibn Maryam arabisch ‏ عيسى بن مريم‎, DMG ʿĪsā b. Maryam, „Jesus Sohn der Maria“ – heißt Jesus von Nazaret im Koran, der …   Deutsch Wikipedia

  • Jesus im Islam — Persische Miniatur mit Jesus bei der Bergpredigt. Isa ibn Maryam arabisch ‏ عيسى بن مريم‎, DMG ʿĪsā b. Maryam, „Jesus Sohn der Maria“ – heißt Jesus von Nazaret im Koran, der …   Deutsch Wikipedia

  • Jesus im Koran — Persische Miniatur mit Jesus bei der Bergpredigt. Isa ibn Maryam arabisch ‏ عيسى بن مريم‎, DMG ʿĪsā b. Maryam, „Jesus Sohn der Maria“ – heißt Jesus von Nazaret im Koran, der …   Deutsch Wikipedia

  • Isa ibn Maryam — Persische Miniatur mit Jesus bei der Bergpredigt. Isa ibn Maryam – arabisch ‏عيسى بن مريم‎, DMG ʿĪsā b. Maryam ‚Jesus Sohn der Maria‘ – heißt Jesus von Nazaret im …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”