Al-Muktafi

al-Muktafi (arabischأبو أحمد المكتفي بالله علي بن أحمد المعتمد‎, DMG Abū Aḥmad al-Muktafī bi-'llāh ʿAlī b. Aḥmad al-Muʿtamid; * 875; † 908) war der siebzehnte Kalif der Abbasiden (902–908).

al-Muktafi, ein Sohn von al-Mutadid (892–902) gilt als der letzte Kalif, der seine Autorität in dem ihm unterstehenden Gebieten durchsetzen konnte. Unter ihm wurde der Machtbereich der Abbasiden noch einmal erheblich ausgeweitet, als 905 mit der Besetzung von Syrien und Ägypten der Sturz der Tuluniden gelang. Zwar wurde im Jahr 904 Nordsyrien von Byzanz angegriffen, doch plünderte die arabische Flotte unter dem Renegaten Leon von Tripolis im Gegenzug erfolgreich die Ägäisgebiete. Mit Thessaloniki konnten die Muslime auch eine der bedeutendsten byzantinischen Städte erobern und plündern.

Unter al-Muktafi gelangten zwar die Hamdaniden in Mossul und im nordsyrischen Aleppo an die Macht, doch erkannten sie die Kalifen in Bagdad als ihre Oberherren an. In Syrien konnten die Abbasiden auch die ismailitische Bewegung entscheidend schwächen, nachdem Aufstände der Beduinen unter Führung von Anhängern der Fatimiden niedergeschlagen worden waren. Allerdings entwickelten sich die ismailitischen Qarmaten von al-Hasa zu einer neuen Bedrohung der abbasidischen Kalifats.

Der Nachfolger al-Muktafis wurde dessen Bruder al-Muktadir (908–932).

Literatur

  • Heinz Halm (Hrsg.) (begründ. von Ulrich Haarmann): Geschichte der Arabischen Welt. 2004. ISBN 3-406-47486-1
  • Hattstein und Delius: Islam, Kunst und Architektur. Verlag Könemann, 2000.
  • Stephan & Nandy Ronart: Lexikon der Arabischen Welt.. Artemis Verlag, 1972
  • Islam I. Fischer Weltgeschichte Band 14, Fischer Verlag, 1968

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • al-Muktafi — (arabisch ‏أبو أحمد المكتفي بالله علي بن أحمد المعتمد‎, DMG Abū Aḥmad al Muktafī bi llāh ʿAlī b. Aḥmad al Muʿtamid; * 875; † 908) war der siebzehnte Kalif der Abbasiden (902–908). al Muktafi, ein Sohn von al Mutadid (892–902) gilt als der… …   Deutsch Wikipedia

  • Al-Muktafi — ( ar. المكتفى) (died 908) was the Abbasid Caliph in Baghdad from 902 to 908. He was the son of the previous Caliph, al Mu tadid, by a Turkish slave girl. In command of ar Raqqah at the time of his father s death, he at once returned to the… …   Wikipedia

  • Al-Muktafi — Abû Ahmad “al Muktafî bi lah” ʿAlî ben Ahmad al Muʿtamid[1], surnommé Al Muktafî[2], est né en 878. Il a succédé à Al Mu tadid son père comme dix septième calife abbasside de Bagdad en 902. Il est mort en 908. Son frère Al Muqtadir, lui a succédé …   Wikipédia en Français

  • Al-Muktafi Billah Shah Mosque — Masjid Al Muktafi Billah Shah is the modern royal mosque of Terengganu, Malaysia. It is located in Kuala Terengganu. Construction of the mosque began in 1981 and the mosque was completed in 1984. The mosque was officially opened on September 1984 …   Wikipedia

  • Sultan Mahmud Al-Muktafi Billah Shah — Infobox Monarch | name =His Royal Highness Almarhum Sultan Mahmud title =Sultan of Terengganu caption =Almarhum Al Sultan Mahmud Al Muktafi Billah Shah Al Haj ibni Almarhum Al Sultan Ismail Nasiruddin Shah Al Haj reign =Sultan of Terengganu 1979… …   Wikipedia

  • Bandar Al-Muktafi Billah Shah — is a small town in Terengganu, Malaysia. It was erected in honour of the 16th Sultan of Terengganu, Almarhum Sultan Mahmud Al Muktafi Billah Shah.Features*Masjid Sultan Mahmud Al Muktafi Billah Shah *Lembaga Kemajuan Terengganu Tengah (Central… …   Wikipedia

  • Al-Mu'tadid — bi llah, arabisch ‏ المعتضد بالله أحمد بن طلحة‎ al Mu tadid bi llah Ahmad ibn Talha, DMG al Muʿtaḍid bi llāh Aḥmad b. Ṭalḥa († 5. April 902), war der sechzehnte Kalif der Abbasiden (892–902). Abu l Abbas Ahmad ibn al Muwaffaq ibn al Mutawakkil al …   Deutsch Wikipedia

  • Al-Mu'tadid bi-'llah — al Mu tadid bi llah, arabisch ‏ المعتضد بالله أحمد بن طلحة‎ al Mu tadid bi llah Ahmad ibn Talha, DMG al Muʿtaḍid bi llāh Aḥmad b. Ṭalḥa († 5. April 902), war der sechzehnte Kalif der Abbasiden (892–902). Abu l Abbas Ahmad ibn al Muwaffaq ibn al… …   Deutsch Wikipedia

  • Al-Mustakfī bi-'llāh — al Mustakfī bi ʾllāh, Abdallāh ibn al Muktafī, arabisch ‏المستكفي بالله, عبد الله بن المكتفي‎, DMG al Mustakfī bi ʾllāh, ʿAbdallāh b. al Muktafī (944–946), war der zweiundzwanzigste Kalif der Abbasiden. Unter al Mustakfi dauerten die Kämpfe um… …   Deutsch Wikipedia

  • Al-Mutadid — al Mu tadid bi llah, arabisch ‏ المعتضد بالله أحمد بن طلحة‎ al Mu tadid bi llah Ahmad ibn Talha, DMG al Muʿtaḍid bi llāh Aḥmad b. Ṭalḥa († 5. April 902), war der sechzehnte Kalif der Abbasiden (892–902). Abu l Abbas Ahmad ibn al Muwaffaq ibn al… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”