Al-Muqtafī bi-'llāh

al-Muqtafī bi-'llāh, 'Alī ibn Ahmad, arabischالمقتفي بالله , علي بن أحمد ‎, DMG al-Muqtafī bi-ʾllāh, ʿAlī b. Aḥmad (* 1096; † 1160), war der einunddreißigste Kalif der Abbasiden (1136–1160).

al-Muqtafi wurde 1036 als Sohn von al-Mustazhir vom Seldschukensultan Masud zum Nachfolger von ar-Raschid (1135–1136) bestimmt. Wie schon al-Mustarshid (1118–1135) nutzte er die zunehmenden Machtkämpfe seiner seldschukischen Oberherren zur Ausweitung seines Einflusses. Nach dem Tod von Masud (1152) und dem Abzug der seldschukischen Garnison aus Bagdad konnte al-Muqtafi mit Hilfe des Wesirs Ibn Hubayra ein Heer unter Ausschluss türkischer Söldner aufbauen. Auch Bagdad wurde wieder befestigt. Durch den Einzug von seldschukischen Militärlehen (iqta) konnte al-Muqtafi auch die finanzielle Grundlage seiner Herrschaft ausbauen. Bald übte er als erster Kalif seit über 200 Jahren wieder reale Macht im Irak zwischen Tikrit und Basra aus.

Nachdem 1154 ein seldschukischer Feldzug gegen Bagdad gescheitert war, versuchten die Seldschuken unter Sultan Sulayman 1156 erneut die Unterwerfung der Abbasiden zu erzwingen. Allerdings scheiterte die Belagerung von Bagdad. Außerdem erreichte die Diplomatie al-Muqtafis, dass die Atabege von Aserbaidschan in Persien einrückten, was Sulayman zum Rückzug zwang und die Unabhängigkeit der Abbasiden sicherte. In den nächsten Jahren konnte er auch seinen Kandidaten als Sultan der Seldschuken durchsetzen. Nachfolger von al-Muqtafi wurde sein Sohn al-Mustanjid (1160–1170).


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • al-Muqtafī bi-'llāh — al Muqtafī bi llāh, Alī ibn Ahmad, arabisch ‏المقتفي بالله , علي بن أحمد ‎, DMG al Muqtafī bi ʾllāh, ʿAlī b. Aḥmad (* 1096; † 1160), war der einunddreißigste Kalif der Abbasiden (1136–1160). al Muqtafi wurde 1036 als Sohn von al Mustazhir… …   Deutsch Wikipedia

  • Al-Mustakfī bi-'llāh — al Mustakfī bi ʾllāh, Abdallāh ibn al Muktafī, arabisch ‏المستكفي بالله, عبد الله بن المكتفي‎, DMG al Mustakfī bi ʾllāh, ʿAbdallāh b. al Muktafī (944–946), war der zweiundzwanzigste Kalif der Abbasiden. Unter al Mustakfi dauerten die Kämpfe um… …   Deutsch Wikipedia

  • Al-Qādir bi-'llāh — al Qādir bi llāh, Ahmad ibn Ishāq, arabisch ‏القادر بالله, أحمد بن إسحاق‎, DMG al Qādir bi ʾllāh, Aḥmad b. Isḥāq († 1031), war der fünfundzwanzigste Kalif der Abbasiden (991–1031). al Qadir bi llāh, Ahmad ibn Ishaq ibn al Muqtadir trat die… …   Deutsch Wikipedia

  • Al-Wathiq bi-'llah — al Wāthiq bi llāh, Hārūn ibn al Mu tasim (arabisch ‏الواثق بالله هارون بن المعتصم‎, DMG al Wāṯiq bi llāh Hārūn b. al Muʿtaṣim; * 816; † 10. August 847) war der neunte Kalif der Abbasiden (842–847). Abu Dschafar Harun al Wathiq trat die Nachfolge… …   Deutsch Wikipedia

  • Al-Wāthiq bi-'llāh — al Wāthiq bi llāh, Hārūn ibn al Mu tasim (arabisch ‏الواثق بالله هارون بن المعتصم‎, DMG al Wāṯiq bi llāh Hārūn b. al Muʿtaṣim; * 816; † 10. August 847) war der neunte Kalif der Abbasiden (842–847). Abu Dschafar Harun al Wathiq trat die Nachfolge… …   Deutsch Wikipedia

  • al-Qādir bi-'llāh — al Qādir bi llāh, Ahmad ibn Ishāq, arabisch ‏القادر بالله, أحمد بن إسحاق‎, DMG al Qādir bi ʾllāh, Aḥmad b. Isḥāq (* vor 991; † 1031), war der fünfundzwanzigste Kalif der Abbasiden (991–1031). al Qadir bi llāh, Ahmad ibn Ishaq ibn al Muqtadir …   Deutsch Wikipedia

  • Al-Mustakfī bi-ʾllāh — al Mustakfī bi ʾllāh, Abdallāh ibn al Muktafī, arabisch ‏المستكفي بالله, عبد الله بن المكتفي‎, DMG al Mustakfī bi ʾllāh, ʿAbdallāh b. al Muktafī (944–946), war der zweiundzwanzigste Kalif der Abbasiden. Unter al Mustakfi dauerten die Kämpfe… …   Deutsch Wikipedia

  • al-Wāthiq bi-'llāh — al Wāthiq bi llāh, Hārūn ibn al Mu tasim (arabisch ‏الواثق بالله هارون بن المعتصم‎, DMG al Wāṯiq bi llāh Hārūn b. al Muʿtaṣim; * 816; † 10. August 847) war der neunte Kalif der Abbasiden (842–847). Abu Dschafar Harun al Wathiq trat die… …   Deutsch Wikipedia

  • Al-Mustazhir bi-'llah — Abu l Abbas Ahmad al Mustazhir bi llah, arabisch ‏أبو العباس أحمد المستظهر بالله‎, DMG Abū l ʿAbbās Aḥmad al Mustaẓhir bi ʾllāh (* 1078; † 1118), war von 1094 bis 1118 der 28. Kalif der Abbasiden. al Mustazhir stand schon wie seine Vorgänger …   Deutsch Wikipedia

  • Al-Muti' li-llah — Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (Literatur, Webseiten oder Einzelnachweisen) versehen. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst gelöscht. Hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”