Al-Mustadī' bi-amri 'llāh

al-Mustadī' bi-amri 'llāh, arabischالمستضيء بالله , الحسن بن المستنجد ‎, DMG al-Mustaḍīʾ bi-amri ʾllāh, al-Ḥasan b. al-Mustanǧid († 30. März 1180), war der dreiunddreißigste Kalif der Abbasiden (1170–1180).

al-Mustadi, der Nachfolger seines Vaters al-Mustandschid (1160–1170), gilt in der muslimischen Geschichtsschreibung als frommer und vorbildlicher Herrscher. Dies hat er vor allem seiner Förderung der Glaubenslehre von Ahmad ibn Hanbal zu verdanken. Politisch war er aber unbedeutend. Immerhin gerieten die Kalifen nicht wieder unter die Kontrolle der Seldschuken. al-Mustadi starb am 30. März 1180. Thronfolger wurde sein Sohn an-Nasir (1180–1225).


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • al-Mustadī' bi-amri 'llāh — al Mustadī bi amri llāh, arabisch ‏المستضيء بأمر الله الحسن بن المستنجد ‎, DMG al Mustaḍīʾ bi amri ʾllāh, al Ḥasan b. al Mustanǧid († 30. März 1180), war der dreiunddreißigste Kalif der Abbasiden (1170–1180). al Mustadi, der Nachfolger… …   Deutsch Wikipedia

  • Al-Qa'im bi-amri 'llah (Abbasiden) — al Qa im bi amri llah (arabisch ‏القائم بأمر الله‎, DMG al Qāʾim bi amri llāh) († 1075) war der sechsundzwanzigste Kalif der Abbasiden (1031–1075). al Qa im ibn al Qadir war, wie sein Vater al Qadir (991–1031), bestrebt das Ansehen und die… …   Deutsch Wikipedia

  • al-Qa'im bi-amri 'llah (Abbasiden) — al Qa im bi amri llah (arabisch ‏القائم بأمر الله‎, DMG al Qāʾim bi amri llāh; † 1075) war der sechsundzwanzigste Kalif der Abbasiden (1031–1075). al Qa im ibn al Qadir war, wie sein Vater al Qadir (991–1031), bestrebt das Ansehen und die… …   Deutsch Wikipedia

  • az-Zāhir bi-amri 'llāh — az Zāhir bi amri llāh, arabisch ‏ الظاهر بأمر الله , محمد بن الناصر‎, DMG Aẓ Ẓāhir bi amri ’llāh, Muḥammad b. an Nāṣir (* 1175; † 10. Juli 1226 in Bagdad), war der fünfunddreißigste Kalif der Abbasiden (1225–1226). Abu Nasr az Zahir wurde… …   Deutsch Wikipedia

  • Az-Zāhir bi-amri 'llāh (Abbasiden) — az Zāhir bi amri llāh, arabisch ‏ الظاهر بأمر الله , محمد بن الناصر‎, DMG Aẓ Ẓāhir bi amri ʾllāh, Muḥammad b. an Nāṣir (* 1175; † 10. Juli 1226 in Bagdad), war der fünfunddreißigste Kalif der Abbasiden (1225–1226). Abu Nasr az Zahir wurde zwar… …   Deutsch Wikipedia

  • Al-Mustadi — al Mustadī bi amri llāh, arabisch ‏المستضيء بالله , الحسن بن المستنجد ‎, DMG al Mustaḍīʾ bi amri ʾllāh, al Ḥasan b. al Mustanǧid († 30. März 1180), war der dreiunddreißigste Kalif der Abbasiden (1170–1180). al Mustadi, der Nachfolger seines… …   Deutsch Wikipedia

  • Al-Qādir bi-'llāh — al Qādir bi llāh, Ahmad ibn Ishāq, arabisch ‏القادر بالله, أحمد بن إسحاق‎, DMG al Qādir bi ʾllāh, Aḥmad b. Isḥāq († 1031), war der fünfundzwanzigste Kalif der Abbasiden (991–1031). al Qadir bi llāh, Ahmad ibn Ishaq ibn al Muqtadir trat die… …   Deutsch Wikipedia

  • Al-Mustakfī bi-'llāh — al Mustakfī bi ʾllāh, Abdallāh ibn al Muktafī, arabisch ‏المستكفي بالله, عبد الله بن المكتفي‎, DMG al Mustakfī bi ʾllāh, ʿAbdallāh b. al Muktafī (944–946), war der zweiundzwanzigste Kalif der Abbasiden. Unter al Mustakfi dauerten die Kämpfe um… …   Deutsch Wikipedia

  • Al-Wathiq bi-'llah — al Wāthiq bi llāh, Hārūn ibn al Mu tasim (arabisch ‏الواثق بالله هارون بن المعتصم‎, DMG al Wāṯiq bi llāh Hārūn b. al Muʿtaṣim; * 816; † 10. August 847) war der neunte Kalif der Abbasiden (842–847). Abu Dschafar Harun al Wathiq trat die Nachfolge… …   Deutsch Wikipedia

  • Al-Wāthiq bi-'llāh — al Wāthiq bi llāh, Hārūn ibn al Mu tasim (arabisch ‏الواثق بالله هارون بن المعتصم‎, DMG al Wāṯiq bi llāh Hārūn b. al Muʿtaṣim; * 816; † 10. August 847) war der neunte Kalif der Abbasiden (842–847). Abu Dschafar Harun al Wathiq trat die Nachfolge… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”