Al-Mustakfī bi-'llāh

al-Mustakfī bi-ʾllāh, 'Abdallāh ibn al-Muktafī, arabischالمستكفي بالله, عبد الله بن المكتفي‎, DMG al-Mustakfī bi-ʾllāh, ʿAbdallāh b. al-Muktafī (944–946), war der zweiundzwanzigste Kalif der Abbasiden.

Unter al-Mustakfi dauerten die Kämpfe um die Regentenstellung unvermindert an. Die Finanzkrise der Kalifen, die Teuerungen und die Hungersnöte nahmen weiter zu. Als die Hamdaniden in Aserbaidschan und Syrien gebunden waren, gelang 945 den schiitischen Buyiden die Eroberung des Irak und die Besetzung von Bagdad. Als solche wurden sie Schutzherren der Kalifen und übernahmen die Regierung.

Der Kalif blieb nun allein religiöses Oberhaupt der sunnitischen Muslime. al-Mustakfi wurde allerdings schon am 29. Januar 946 abgesetzt und geblendet, als er in Verdacht geriet gegen die Interessen der Buyiden zu handeln. Als Nachfolger wurde al-Muti (946–974) eingesetzt.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Al-Mustakfī bi-ʾllāh — al Mustakfī bi ʾllāh, Abdallāh ibn al Muktafī, arabisch ‏المستكفي بالله, عبد الله بن المكتفي‎, DMG al Mustakfī bi ʾllāh, ʿAbdallāh b. al Muktafī (944–946), war der zweiundzwanzigste Kalif der Abbasiden. Unter al Mustakfi dauerten die Kämpfe… …   Deutsch Wikipedia

  • Al-Qādir bi-'llāh — al Qādir bi llāh, Ahmad ibn Ishāq, arabisch ‏القادر بالله, أحمد بن إسحاق‎, DMG al Qādir bi ʾllāh, Aḥmad b. Isḥāq († 1031), war der fünfundzwanzigste Kalif der Abbasiden (991–1031). al Qadir bi llāh, Ahmad ibn Ishaq ibn al Muqtadir trat die… …   Deutsch Wikipedia

  • Al-Muqtafī bi-'llāh — al Muqtafī bi llāh, Alī ibn Ahmad, arabisch ‏المقتفي بالله , علي بن أحمد ‎, DMG al Muqtafī bi ʾllāh, ʿAlī b. Aḥmad (* 1096; † 1160), war der einunddreißigste Kalif der Abbasiden (1136–1160). al Muqtafi wurde 1036 als Sohn von al Mustazhir vom… …   Deutsch Wikipedia

  • Al-Wathiq bi-'llah — al Wāthiq bi llāh, Hārūn ibn al Mu tasim (arabisch ‏الواثق بالله هارون بن المعتصم‎, DMG al Wāṯiq bi llāh Hārūn b. al Muʿtaṣim; * 816; † 10. August 847) war der neunte Kalif der Abbasiden (842–847). Abu Dschafar Harun al Wathiq trat die Nachfolge… …   Deutsch Wikipedia

  • Al-Wāthiq bi-'llāh — al Wāthiq bi llāh, Hārūn ibn al Mu tasim (arabisch ‏الواثق بالله هارون بن المعتصم‎, DMG al Wāṯiq bi llāh Hārūn b. al Muʿtaṣim; * 816; † 10. August 847) war der neunte Kalif der Abbasiden (842–847). Abu Dschafar Harun al Wathiq trat die Nachfolge… …   Deutsch Wikipedia

  • al-Qādir bi-'llāh — al Qādir bi llāh, Ahmad ibn Ishāq, arabisch ‏القادر بالله, أحمد بن إسحاق‎, DMG al Qādir bi ʾllāh, Aḥmad b. Isḥāq (* vor 991; † 1031), war der fünfundzwanzigste Kalif der Abbasiden (991–1031). al Qadir bi llāh, Ahmad ibn Ishaq ibn al Muqtadir …   Deutsch Wikipedia

  • al-Muqtafī bi-'llāh — al Muqtafī bi llāh, Alī ibn Ahmad, arabisch ‏المقتفي بالله , علي بن أحمد ‎, DMG al Muqtafī bi ʾllāh, ʿAlī b. Aḥmad (* 1096; † 1160), war der einunddreißigste Kalif der Abbasiden (1136–1160). al Muqtafi wurde 1036 als Sohn von al Mustazhir… …   Deutsch Wikipedia

  • al-Wāthiq bi-'llāh — al Wāthiq bi llāh, Hārūn ibn al Mu tasim (arabisch ‏الواثق بالله هارون بن المعتصم‎, DMG al Wāṯiq bi llāh Hārūn b. al Muʿtaṣim; * 816; † 10. August 847) war der neunte Kalif der Abbasiden (842–847). Abu Dschafar Harun al Wathiq trat die… …   Deutsch Wikipedia

  • Al-Mustazhir bi-'llah — Abu l Abbas Ahmad al Mustazhir bi llah, arabisch ‏أبو العباس أحمد المستظهر بالله‎, DMG Abū l ʿAbbās Aḥmad al Mustaẓhir bi ʾllāh (* 1078; † 1118), war von 1094 bis 1118 der 28. Kalif der Abbasiden. al Mustazhir stand schon wie seine Vorgänger …   Deutsch Wikipedia

  • Al-Muti' li-llah — Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (Literatur, Webseiten oder Einzelnachweisen) versehen. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst gelöscht. Hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”