Al-Mustali

Ahmad al-Mustaʿli (arabischأحمد المستعلي‎, DMG Aḥmad al-Mustaʿlī; † 1101) war der neunte Kalif der Fatimiden (1094-1101).

Ahmad al-Mustali wurde vom Regenten Malik al-Afdal (1094–1121) als Nachfolger von al-Mustansir (1036–1094) durchgesetzt. Da mit seinem Bruder Nizar der erbberechtigte Thronfolger übergangen wurde, kam es zu Machtkämpfen innerhalb der Fatimiden. Zwar scheiterte ein Aufstand von Nizar (er wurde im Gefängnis getötet), doch führte der Bruch der Thronfolgeregelung zur Spaltung der Ismailiten. So entstand in Persien und Syrien die ismailitische Sekte der Nizariten, die in die Geschichte auch unter dem Namen der Assassinen eingegangen ist.

Im Übrigen befand sich al-Mustali unter der Kontrolle von Malik al-Afdal, der die Regierung des Reiches leitete. Nach 1099 entstanden in Palästina in Folge des Ersten Kreuzzuges das Königreich Jerusalem und die Grafschaften Tripolis und Antiochia, was die Handlungsfähigkeit der Fatimiden in Syrien weiter einschränkte. Nachfolger von al-Mustali wurde dessen Sohn al-Amir (1101–1130).


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • al-Mustali — Ahmad al Mustaʿli (arabisch ‏أحمد المستعلي‎, DMG Aḥmad al Mustaʿlī; † 1101) war ab 1194 der neunte Kalif der Fatimiden. Ahmad al Mustali wurde vom Regenten Malik al Afdal (reg. 1094–1121) als Nachfolger von al Mustansir († 1094) durchgesetzt …   Deutsch Wikipedia

  • Al-Amir — (arabisch ‏الآمر بأحكام الله‎ al Amir bi Ahkamillah, DMG al Āmir bi Aḥkāmi l Lāh; * 1096, † 1130) war der zehnte Kalif der Fatimiden (1101 1130). Ebenso wie sein Vater al Mustali (1094 1101) stand al Amir nach der Erhebung zum Kalifen der… …   Deutsch Wikipedia

  • Al-Amir bi-Ahkamillah — al Amir (arabisch ‏الآمر بأحكام الله‎ al Amir bi Ahkamillah, DMG al Āmir bi Aḥkāmi l Lāh; * 1096, † 1130) war der zehnte Kalif der Fatimiden (1101 1130). Ebenso wie sein Vater al Mustali (1094 1101) stand al Amir nach der Erhebung zum Kalifen der …   Deutsch Wikipedia

  • al-Amir — (arabisch ‏الآمر بأحكام الله‎ al Amir bi Ahkamillah, DMG al Āmir bi Aḥkāmi l Lāh; * 1096; † 1130) war der zehnte Kalif der Fatimiden. Ebenso wie sein Vater al Mustali (reg. 1094–1101) stand al Amir nach der Erhebung zum… …   Deutsch Wikipedia

  • Al-Adid — (arabisch ‏أبو محمد العاضد لدين الله عبد الله بن يوسف بن الحافظ‎, DMG Abū Muḥammad al ʿĀḍid li Dīn Allāh ʿAbd Allāh b. Yūsuf b. al Ḥāfiẓ; * 1149; † 1171) war der vierzehnte Kalif der Fatimiden (1160 1171). Nach dem Tod seines Bruders al Faiz… …   Deutsch Wikipedia

  • Al-Hafiz — (arabisch ‏الحافظ لدين الله‎, DMG al Ḥāfiẓ li Dīn Allāh; † 1149) war der elfte Kalif der Fatimiden (1130–1149). al Hafiz trat als Vetter von al Amir (1101–1130) nach dessen Ermordung durch die Assassinen die Herrschaft im Fatimidenreich an. Da al …   Deutsch Wikipedia

  • Al-Hakim — al Hākim bi amri ʾllāh, Abū ʿAlī al Manṣūr (arabisch ‏ الحاكم بأمر الله , أبو علي المنصور ‎, DMG al Ḥākim bi amri ʾllāh, Abū ʿAlī al Manṣūr ‎ ; * 985; † 13. Februar 1021, Regierungszeit: 996–1021) war der sechste Kalif der ägyptischen Fatimiden,… …   Deutsch Wikipedia

  • Al-Qa'im bi-amri 'llah — al Qa im bi amri llah, Abu l Qasim (arabisch ‏أبو القاسم القائم بأمر الله محمد بن المهدي‎ Abu l Qasim al Qa im bi amri llah Muhammad ibn al Mahdi, DMG Abū l Qāsim al Qāʾim bi amri llāh Muḥammad b. al Mahdī; * 893; † 17. Mai 946) war der zweite… …   Deutsch Wikipedia

  • Al-Afdal Shahanshah — al Malik al Afdal ibn Badr al Jamali Shahanshah (1066 – December 11, 1121) (Arabic: الأفضل شاهنشاه بن بدر الجمالي‎) was a vizier of the Fatimid caliphs of Egypt. Contents 1 Ascent to power 2 Conflict with the Crusaders 3 …   Wikipedia

  • Al-Hākim bi-amri ʾllāh — Al Hākim bi amri ʾllāh, Abū ʿAlī al Manṣūr (arabisch ‏ الحاكم بأمر الله , أبو علي المنصور ‎, DMG al Ḥākim bi amri ʾllāh, Abū ʿAlī al Manṣūr ‎ ; * 985; † 13. Februar 1021) war ab 996 der sechste Kalif der Fatimiden in Ägypten, einer… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”