Al-Qadarif (Sudan)

Al-Qadarif (Sudan)
Al-Qadarif (Sudan) (Sudan)
DEC
Lage von al-Qadarif in Sudan

al-Qadarif (arabischالقضارف‎, DMG al-Qaḍārif; Alternativschreibung Gedaref, seltener Gadaref oder Qadārif) ist die Hauptstadt des gleichnamigen sudanesischen Bundesstaates al-Qadarif.

Inhaltsverzeichnis

Lage

Die Stadt liegt im Osten Sudans, rund 350 km von Khartum entfernt.

Bevölkerung

Al-Qadarif hat 350.392 Einwohner (Berechnung 2007).

Bevölkerungsentwicklung:

Jahr Einwohner[1]
1973 (Zensus) 66.465
1983 (Zensus) 119.002
1993 (Zensus) 191.164
2007 (Berechnung) 350.392

Geschichte

Die Stadt al-Qadarif wurde von arabischen Nomadenstämmen als Marktplatz gegründet, wo einheimische Stämme und andere Waren austauschen konnten. Während der Herrschaft der Osmanen wurde die Stadt Verwaltungszentrum und Sitz von Militärverbänden. Die Mahdisten behielten den Status der Stadt bei und nutzten sie als Ausgangsbasis zur weiteren Eroberung der umgebenden Gebiete.

Wirtschaft

Die Region um die Stadt gehört zu den fruchtbarsten Sudans, so dass Sesam, Sorghum, Erdnüsse, Gummi arabicum und Sonnenblumen sowohl für den lokalen Bedarf als auch für den Export angebaut werden. Für die landwirtschaftliche Produktion ist keine künstliche Bewässerung nötig, da aufgrund der Nähe des äthiopischen Hochlandes ausreichend Niederschlag fällt. Auch wurde seit 1954 die Mechanisierung der Landwirtschaft vorangetrieben, so dass die hohe Produktivität, neben der guten Infrastruktur, Investoren anzieht und die Region als Kornkammer Sudans gilt.

Infrastruktur

  • Flughafen
    • Internationale Kennung: GSU
    • Flugbahnlänge: 1.000 m
    • Höhe über NN: 580 m
  • Eisenbahnlinie nach Bur Sudan und über Sannar nach Khartum und al-Ubayyid
  • Fernstraßen-Knotenpunkt

Bildung

In der Stadt befindet sich die Universität al-Qadarif.

Sehenswürdigkeiten

Neben dem lokal-typischen Markt, empfiehlt sich besonders das große Getreide-Silo, welches sich in einem Randbezirk der Stadt befindet und die starke landwirtschaftliche Prägung der Stadt verdeutlicht.

Städtepartnerschaft

Quellen

  1. http://bevoelkerungsstatistik.de

Weblinks

14.0435.387Koordinaten: 14° 2′ N, 35° 23′ O


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • al-Qadarif (Sudan) — 14.0435.38 Koordinaten: 14° 2′ N, 35° 23′ O …   Deutsch Wikipedia

  • Qadārif — Al Qadarif (arabisch ‏القضارف‎, DMG al Qaḍārif; Alternativschreibung Gedaref, seltener Gadaref oder Qadārif) bezeichnet: eine Stadt in Sudan; siehe al Qadarif (Sudan) einen Bundesstaat in Sudan; siehe al Qadarif (Bundesstaat) …   Deutsch Wikipedia

  • Sudan — This article is about the country. For the geographical region, see Sudan (region). For the state that seceded from Sudan, see South Sudan. For other uses, see Sudan (disambiguation). Republic of the Sudan جمهورية السودان Jumhūrīyat as Sūdān …   Wikipedia

  • Qaḍārif, Al- — ▪ The Sudan also spelled  El Gedaref         town, east central Sudan. It is situated about 120 miles (200 km) southwest of Kassalā town. Located at an elevation of 1,975 feet (608 metres), it is a commercial centre for the cotton, cereals,… …   Universalium

  • Sudán — Este artículo trata sobre el país africano. Para los colorantes homónimos, véase Sudán III y Sudán IV. جمهورية السودان Yumhūriyyat al Sūdān Republic of Sudan República del Sudán …   Wikipedia Español

  • Sudan — <p></p> <p></p> Introduction ::Sudan <p></p> Background: <p></p> Military regimes favoring Islamic oriented governments have dominated national politics since independence from the UK in 1956. Sudan …   The World Factbook

  • Sudan — /sooh dan /, n. 1. a region in N Africa, S of the Sahara and Libyan deserts, extending from the Atlantic to the Red Sea. 2. Republic of the. Formerly, Anglo Egyptian Sudan. a republic in NE Africa, S of Egypt and bordering on the Red Sea: a… …   Universalium

  • Sudan People's Armed Forces — Sudanese Armed Forces Flag of Sudan Service branches Land Forces, Navy (including Marines),[1] …   Wikipedia

  • Liste der Bundesstaaten in Sudan — Diese Liste der sudanesischen Bundesstaaten zeigt den aktuellen Stand der Bundesstaaten in Sudan und ihre historische Entwicklung auf. Die geschichtliche Darstellung beginnt 1919 bei den ersten Provinzen des Anglo Ägyptischen Sudan, fährt fort… …   Deutsch Wikipedia

  • Staaten des Sudan — Diese Liste der sudanesischen Bundesstaaten zeigt den aktuellen Stand der Bundesstaaten in Sudan und ihre historische Entwicklung auf. Die geschichtliche Darstellung beginnt 1919 bei den ersten Provinzen des Anglo Ägyptischen Sudan, fährt fort… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.