Al-Quwa al-Dschawiya
Al-Quwa al-Dschawiya
Voller Name Al-Quwa al-Dschawiya Football Club
Gegründet 4. Juli 1931
Vereinsfarben blau-weiß
Stadion Al-Quwa-al-Dschawiya-Stadion, Bagdad
Plätze 10.000
Präsident Samir Kadhem
Trainer Hamid Salman
Liga Iraqi Super League
2009/10 2 (Gruppe C)
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Heim
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Auswärts

Al-Quwa al-Dschawiya FC (arabisch ‏القوة الجوية‎, DMG al-Qūwa al-Ǧauwīya) ist ein irakischer Fußballverein aus Bagdad. „Al-Quwa al-Dschawiya“ ist arabisch für „Luftwaffe“.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Der Verein wurde am 4. Juli 1931 unter dem Namen Gipsy Moth gegründet und ist somit der älteste Club des Landes. 1963 gewann man mit der Baghdad Super League und dem irakischen Pokal die ersten Titel. 1974 wurde Al-Quwa erstmals nationaler Meister. Insgesamt gewann man fünfmal die Meisterschaft, zuletzt 2005, und siebenmal den Pokalwettbewerb, zuletzt 1997. Auf internationaler Ebene war der Verein wenig erfolgreich. Drei Teilnahmen an der AFC Champions League, eine an der Asian Club Championship und eine am AFC Cup Winners Cup hat der Club zu verzeichnen. Bestes Ergebnis war die zweite Runde der Asian Club Championship 1999. 2007 wurde man irakischer Vizemeister.

Erfolge

  • Irakische Meisterschaft: 5
    • 1975, 1999, 1992, 1997, 2005
  • Irakischer Pokalwettbewerb: 7
    • 1963, 1973, 1974, 1975, 1978, 1992, 1997

Bekannte ehemalige Spieler

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Al-Quwa Al-Jawiya — Al Quwa al Dschawiya Voller Name Al Quwa al Dschawiya Football Club Gegründet 4. Juli 1931 Vereinsfarben blau weiß Stadion Al Quwa al Dschawiya Stadion, Bagdad …   Deutsch Wikipedia

  • Iraker — الجمهورية العراقية al Ǧumhūriyya al ʿIrāqiyya (arab.) کۆماری عێراق Komara Îraqê (kurd.) Republik Irak …   Deutsch Wikipedia

  • Parlamentswahlen im Irak 2005 — الجمهورية العراقية al Ǧumhūriyya al ʿIrāqiyya (arab.) کۆماری عێراق Komara Îraqê (kurd.) Republik Irak …   Deutsch Wikipedia

  • Republik Irak — الجمهورية العراقية al Ǧumhūriyya al ʿIrāqiyya (arab.) کۆماری عێراق Komara Îraqê (kurd.) Republik Irak …   Deutsch Wikipedia

  • Irak — جمهورية العراق (arab.) Ǧumhūriyyat al Irāq کۆماری عراق (kurd.) Komara Îraqê Republik Irak …   Deutsch Wikipedia

  • Irakische Fußballmeisterschaft — Vorlage:InfoboxFußballwettbwerb/Wartung/Logoformat Verband Iraq Football Association Erstaustragung 1974 …   Deutsch Wikipedia

  • Nur Sabri —  Nur Sabri Spielerinformationen Voller Name Nur Hassan Sabri ʿAbbas Geburtstag 6. Juni 1984 Geburtsort Bagdad, Irak Größe 184 cm Position …   Deutsch Wikipedia

  • Razzaq Farhan —  Razzaq Farhan Spielerinformationen Voller Name Razzaq Farhan Mussa Geburtstag 1. Juli 1977 Geburtsort Bagdad, Irak Größe 1,85 m …   Deutsch Wikipedia

  • Ali Abbas — im Trikot von Marconi (2009) Spielerinformationen Voller Name Ali Abbas Mshehid Al Hilfi Geburtstag 30. August 1986 …   Deutsch Wikipedia

  • Irakische Fußballnationalmannschaft — Irak Spitzname(n) Usud Al Rafidain ‏اسود الرافدين‎ (Die Löwen Mesopotamiens) Verband Iraq Football Association Konföderation …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”