Al-Rayyan
al-Rayyan
Voller Name al-Rayyan Club
Ort Ar-Rayyan
Gegründet 1967
Vereinsfarben Rot-Schwarz
Stadion Ahmed bin Ali Stadion
Ar-Rayyan, Qatar
Plätze 25.000
Präsident QatarQatar Sheikh
Abdullah bin Hamad Al Thani
Trainer BrazilBrazil Paulo Autuori
Liga Qatar Stars League
2008/09 3. Platz
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Heim
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Auswärts

Al-Rayyan Club (arabischنادي الريان‎, DMG Nādī ar-Rayyān) ist ein Sportverein aus ar-Rayyan in Katar. Der Club entstand 1967 durch den Zusammenschluss des alten Vereins von Rayyan mit dem Nusoor Club. Die Vereinsfarben sind Rot und Schwarz. Der Spitzname des Vereins lautet ar-rahib das übersetzt die Löwen oder die Schrecklichen bedeutet. Rayyan, zu Deutsch die Quelle, bezeichnet nicht nur eine historische Stadt in Katar, sondern auch die Tür zum Himmel im Islam. Die Herren-Fußballmannschaft spielt in der höchsten Liga des Landes, der Qatar Stars League. Die Heimspiele werden im Ahmed bin Ali Stadion ausgetragen. Der Fußballverein ist mit sieben gewonnenen Meisterschaften einer der erfolgreichsten des Landes. Der Gewinn der letzten Meisterschaft konnte 1995 gefeiert werden.

Obwohl Al-Rayyan insgesamt elf Mal im Finale des wichtigsten Pokalwettbewerbs des Landes stand, konnte der Titel nur drei Mal gewonnen werden. Mehrmals nahm Al-Rayyan an kontinentalen Wettbewerben der AFC teil. Dabei konnte 1992 in der AFC Champions League das Halbfinale erreicht werden und stellt damit den bis dato größten internationalen Erfolg des Vereins dar. Die abgelaufene Saison 2008/09 beendete die Mannschaft auf Platz drei.

Inhaltsverzeichnis

Andere sportliche Abteilungen

Neben der Fußballsektion werden im Al-Rayyan Club auch eine Reihe anderer Sportarten sehr erfolgreich betrieben. Zu den Erfolgen zählen zwei Asien-Meisterschaften im Basketball, sowie einer arabischen Meisterschaft im Handball, Tischtennis und Volleyball.

Vereinserfolge

National

  • Qatar League
1976, 1978, 1982, 1984, 1986, 1990, 1995 [1]
  • Qatar Crown Prince Cup
Gewinner 1995, 1996, 2001
  • Emir of Qatar Cup
Gewinner 1999, 2004, 2006
Finalist 1973, 1977, 1982, 1991, 1992, 1996, 1997, 2000

Bekannte ehemalige Spieler

Einzelnachweise / Erläuterungen

  1. rsssf.com: Übersicht über die Meister

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Al-Rayyan — Nombre completo Al Rayyan Club Apodo(s) Ar rahib Fundación 1967 (44 años) Estadio Ahmed bin Ali Ar Rayyan …   Wikipedia Español

  • Al Rayyan — 25° 19′ N 51° 22′ E / 25.32, 51.37 …   Wikipédia en Français

  • Al-Rayyan SC — Al Rayyan Voller Name نادى الريان الرياضى Al Rayyan Sport Club Ort Ar Rayyan …   Deutsch Wikipedia

  • Al Rayyan Club — Club fondé en 1967 …   Wikipédia en Français

  • Al Rayyan Club Istanbul — Al Rayyan Club Al Rayyan Club Club fondé en 1967 …   Wikipédia en Français

  • Al-Rayyan SC — Infobox club sportif Al Rayyan SC …   Wikipédia en Français

  • Al-Rayyan Sports Club — Football club infobox clubname = Al Rayyan fullname = Al Rayyan Club nickname = Ar rahib ( The frightful ) founded = 1967 ground = Ahmed bin Ali Stadium Ar Rayyan, Qatar capacity = 25,000 chairman = flagicon|Qatar Sheikh Abdullah bin Hamad Al… …   Wikipedia

  • Al Rayyan (Liban) — Football club infobox clubname = Al Rayyan fullname = Al Rayyan Lebanon nickname = founded = ground = Beirut, Lebanon capacity = chairman = manager = league = Lebanese Premier League season = 2006 07 position = 11th (Relegated) Al Rayyan is a… …   Wikipedia

  • Nozol Al Rayyan Hotel Apartments — (Эр Рияд,Саудовская Аравия) Категория отеля: Адрес: Al Tal Street …   Каталог отелей

  • Nasamat Al Rayyan Concorde Hotel - Makkah — (Мекка,Саудовская Аравия) Категория отеля: 3 звездочный отель Адрес …   Каталог отелей

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”