Al-Zahra College for Women

Das Al-Zahra College for Women ist ein privates College im Oman. Es wurde 1999/2000 gegründet und liegt in Maskat/Madinat Al-Ilam.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Das Al-Zahra College for Women (ZCW) nahm im akademischen Jahr 1999/2000 mit 50 Studentinnen seinen Lehrbetrieb auf. Das College ist von Anfang an mit der Al-Ahliyyah Amman University (AAU) in Jordanien assoziiert und steht unter der Aufsicht des Ministry of Higher Education (MoHE) des Sultanats von Oman. Zunächst bot es zweijährige Diplomkurse in Informatik, Buchhaltung, Betriebswirtschaftslehre, Finanzierung & Bank, Englischer Philologie und Literatur an. Am 13. April 2003 erlaubte das MoHE die Weiterführung der Diplomkurse als Bachelor Kurse. Ein Jahr später, im Februar 2004 beantragte das College beim MoHE, dass zusätzlich zu den Diplomkursen auch der Bachelor Grade verliehen werden darf, was entsprechend genehmigt wurde. Ebenfalls im Jahr 2004 wurde dem ZCW erlaubt die Abteilung für Graphisches Design zu gründen. Für die Qualitätssicherung und die strategische Planung ist seit dem 1. September 2005 das "Planning & Quality Assurance Department" gegründet.

Campus

Das College hat zwei Hauptgebäude. Die Abteilung für Informatik und die Verwaltung ist in einer großen Villa untergebracht. Die anderen Abteilungen sind in vier benachbarten Gebäuden untergebracht.

Struktur und Aufbau

Die Hochschule besteht derzeit aus vier Abteilungen:

  • English Language & Literature Department
  • Computer Technology Department
  • Commercial & Financial Sciences Department mit den Unterabteilungen
    • Business Administration Division
    • Financial & Banking Sciences Division
    • Accounting Division
  • Graphic Design Department

Die Hochschule verfügt im akademischen Jahr 2005/06 über insgesamt 87 Angestellte: 39 Lehrkräfte, 2 Lehrassistenten, 17 Verwaltungsangestellte, 20 Assistenten und 12 Arbeiter.

Kooperationen

Das Al Zahra College for Women ist mit der University of Sunderland verbunden, welches den akademischen Grad eine Bachelor (BSc (Hons) Applied Business Computing) verleiht. Außerdem besteht eine akademische Anbindung an die en:Al-Ahliyya Amman University in Jordanien.

Studierende und Studiengebühren

An dem College studierten im Jahr 2005 insgesamt 1.016 Frauen. Die Studiengebühren für ein Bachelor Degree liegen zwischen R.O. 7.395 und 8.346 R.O. (ca. 17.000 €).

Studiengänge

Es werden vierjährige Bachelor-Studiengänge angeboten in

  • Business Administration
  • Finance and Banking
  • Accounting
  • Information Technology
  • Englisch Language & Literature und
  • Graphic Design.

Alle Studienangebote können auch mit einem zweijährigen Diploma abgeschlossen werden.

Aufnahmebedingungen

Als Aufnahmebedingung werden mindestens 50% des Certicifate of General Education vorausgesetzt, was eine relativ geringe Hürde für die Zulassung darstellt.

Kontaktadresse

Al Zahra College For Girls, PO Box 1197, Muscat, Oman

  • Telephone: +968 24605010

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Jamil Sidqi al-Zahawi — (1863 1936) ( ar. جميل صدقي الزهاوي, ArTranslit|Jamīl Sidqī al Zahāwī) was a prominent Iraqi poet and philosopher. He is regarded as one of the greatest contemporary poets of the Arab world and was known for his defense of women s… …   Wikipedia

  • Mortada Al-Qazwini — Ayatollah Mortada Al Qazwini Ayatollah Sayed Mortada Al Qazwini (born 1931) is a religious authority who currently resides In Karbala, Iraq. His struggle to defend his faith led him from his hometown of Karbala to exile in Kuwait, Iran, the… …   Wikipedia

  • Hanan al-Shaykh — (b. November 12, 1945, Beirut) is a Lebanese author of contemporary Arab women s literature. Biography Hanan al Shaykh s family background is that of a strict Shi afamily. Her father and brother exerted strict social control over her during her… …   Wikipedia

  • Bahrain Centre for Human Rights — The Bahrain Centre for Human Rights is a Bahrain based NGO led by its President, Abdulhadi Al Khawaja, who is described by the Centre in an article it has published on its website as an “admirer of Ayatollah Khomeini” [cite web title=Castles… …   Wikipedia

  • Education in Oman — is provided free of charge up to the end of secondary education, though attendance is not mandatory at any level. In 1970 there were only three formal schools with 900 students in the whole country. Oman s national educational program expanded… …   Wikipedia

  • Maskat — Basisdaten Gouvernement Maskat Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Bildungssystem in Oman — Das Bildungssystem in Oman bestand bis zur Machtergreifung Sultan Qabus im Jahr 1970 aus lediglich drei Koranschulen für Jungen mit insgesamt ca. 900 Schülern. In den 1970er und 1980er bemühte man sich um den raschen quantitativen Ausbau des… …   Deutsch Wikipedia

  • 2011 Egyptian revolution — For other revolutions, see Egyptian revolution. 2011 Egyptian revolution Part of the Arab Spring …   Wikipedia

  • Mecca — For other uses, see Mecca (disambiguation). Mecca مكة المكرمة City of Makkah Makkat Al Mukarramah Masjid al Haram and the center of Mecca …   Wikipedia

  • JERUSALEM — The entry is arranged according to the following outline: history name protohistory the bronze age david and first temple period second temple period the roman period byzantine jerusalem arab period crusader period mamluk period …   Encyclopedia of Judaism

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”