Al-Zamalek
az-Zamalik
Voller Name Al-Zamalek Football Club
Gegründet 1911
Stadion Cairo International Stadium
Plätze 64.000
Präsident Morsi Atallah
Trainer Ruud Krol
Liga 1. Liga, Ägypten
2006/07 2. Platz
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Heim
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Auswärts

Az-Zamalik (arabischنادي الزمالك‎ Nādi az-Zamālik, im Deutschen oft auch Zamalek Kairo) ist ein ägyptischer Fußballverein aus Gizeh im Großraum Kairo.

Der Klub wurde 1911 unter dem Namen Qasr an-Nil gegründet. 1913 erfolgte die Umbenennung in al-Muchtalat. Ab 1941 nannte man sich Faruq, zu Ehren des Königs. Nach der Revolution von 1952 erhielt der Verein seinen bis jetzt gültigen Namen az-Zamalik, nach dem damaligen Sitz des Klubs im Bezirk Zamalek in Kairo. Später übersiedelte Al-Zamalek an den derzeitigen Vereinssitz in der Straße des 26. Juli, etwa 500 Meter westlich der Zamalek-Brücke, ein Stadtgebiet im Großraum Kairo, das offiziell zu Gizeh zählt.

Der Verein trägt seine Heimspiele im 64.000 Zuseher fassenden Cairo International Stadium aus. Die Derbys mit dem Lokalrivalen al-Ahli sind sehr emotionsgeladen. Für die Leitung der Spiele müssen regelmäßig ausländische Schiedsrichter ins Land geholt werden. Den größten Erfolg im Derby feierte az-Zamalik 1943 mit dem 6:0-Sieg im Pokalfinale. Die höchste Niederlage war ein 1:6 in einem Ligaspiel der Saison 2002.

Az-Zamalik ist nach al-Ahli der erfolgreichste Verein Ägyptens. Bisher konnte der Klub elf ägyptische Meisterschaften und 20 Pokalbewerbe gewinnen. Die größten internationalen Erfolge feierte az-Zamalik in den Jahren 1984, 1986, 1994, 1996 und 2002 mit dem Gewinn der CAF Champions League.

Erfolge

  • Ägyptischer Meistertitel: 1960, 1964, 1965, 1978, 1984, 1988, 1992, 1993, 2001, 2003, 2004
  • Ägyptischer Pokalsieger: 1922, 1932, 1935, 1938, 1941, 1943, 1944, 1952, 1955, 1957, 1958, 1959, 1960, 1962, 1975, 1977, 1979, 1988, 1999, 2002
  • CAF Champions League: 1984, 1986, 1994, 1996, 2002
  • Afrikanischer Pokalsiegerwettbewerb: 2001
  • Afrikanischer Superpokal: 1994, 1997, 2003
  • Prince-Faisal-ibn-Fahad-Turnier: 2003
  • Ägyptischer Saudi Cup: 2003

Bekannte Spieler

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Al-Zamalek — Zamalek Sporting Club Zamalek SC Généralités Nom complet Zamalek Sp …   Wikipédia en Français

  • Al Zamalek — Zamalek Sporting Club Zamalek SC Généralités Nom complet Zamalek Sp …   Wikipédia en Français

  • Al Zamalek (handball) — Al Zamalek Le Caire Généralités Date de fondation 1976 Section …   Wikipédia en Français

  • Al Zamalek Stadium — Al Zamalek Stadium, also known as Hassan Helmi Stadium, is a multi use stadium in Cairo, Egypt. It is currently used mostly for football matches and was the home of Al Zamalek before they moved to Cairo International Stadium because of the small… …   Wikipedia

  • Zamalek SC — Voller Name Al Zamalek Sporting Club Ort Kairo Gegründet …   Deutsch Wikipedia

  • Zamalek Kairo — az Zamalik Voller Name Al Zamalek Football Club Gegründet 1911 Stadion Cairo International Stadium Plätze 64.000 …   Deutsch Wikipedia

  • Zamalek Road To Egyptian Soccer Cup 2007/2008 — Infobox Football club season club = Zamalek season = 2007 08 manager =flagicon|NLD Ruud Krol chairman = flagicon|Egypt Mamdouh Abass league = Premier League league result = 3rd cup1 = Egypt Cup cup1 result = Champions cup2 = Super Cup cup2 result …   Wikipedia

  • Zamalek Sporting Club — Zamalek Nombre completo Zamalek Sporting Club Apodo(s) Los Caballeros Blancos,[1] La Casa Blanca, Los Blancos Fundación …   Wikipedia Español

  • Zamalek — Sporting Club Zamalek SC Généralités Nom complet Zamalek Sp …   Wikipédia en Français

  • Zamalek SC — Zamalek Sporting Club Zamalek SC Généralités Nom complet Zamalek Sp …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”