Al2(SO4)3
Strukturformel
\mathrm{ \ \Biggl[}Aluminium-Ion \mathrm{ \ \!\ \Biggr]_2} \mathrm{ \ \Biggl[} Sulfat-Ion \mathrm{ \ \!\ \Biggr]_3}
Allgemeines
Name Aluminiumsulfat
Andere Namen

Schwefelsaure Tonerde

Summenformel Al2(SO4)3
CAS-Nummer 10043-01-3
Kurzbeschreibung weißes Pulver
Eigenschaften
Molare Masse 342,15 g/mol
Aggregatzustand

fest

Dichte

2,71 g/cm3[1]

Schmelzpunkt

770 °C (Zersetzung)[2]

Löslichkeit

gut in Wasser[2]

Sicherheitshinweise
Gefahrstoffkennzeichnung [2]
Gesundheitsschädlich
Gesundheits-
schädlich
(Xn)
R- und S-Sätze R: 37/38-41-68
S: 26-36/37/39
MAK

6 mg/m3 (Al)[2]

Thermodynamische Eigenschaften
ΔHf0

−3442 kJ·mol−1[3]

Soweit möglich und gebräuchlich, werden SI-Einheiten verwendet. Wenn nicht anders vermerkt, gelten die angegebenen Daten bei Standardbedingungen.

Aluminiumsulfat, Summenformel Al2(SO4)3, bildet ein farbloses Pulver mit einer Dichte von 2,71 g/cm3.

Inhaltsverzeichnis

Vorkommen

In der Natur kommt Aluminiumsulfat beispielsweise in den Alaunen vor.

Synthese

Das Hydrat des Aluminiumsulfat lässt sich durch Auflösen von reinem Aluminiumhydroxid in konz. Schwefelsäure gewinnen.

\mathrm{2Al(OH)_3 + 3H_2SO_4 \longrightarrow Al_2(SO_4)_3 + 6H_2O}

Reaktionsverhalten

Mit saurer Reaktion löst sich Aluminiumsulfat in Wasser und kristallisiert bei Zimmertemperatur als monoklines Al2(SO4)3 · 18 H2O aus. Ab einer Temperatur von 340 °C findet eine vollständige Dehydratisierung des Salzes statt und oberhalb von 770 °C zerfällt es in Aluminiumoxid und Schwefeltrioxid

Aluminiumsulfat bildet mit den Sulfaten einwertiger Metalle Doppelsalze mit gemäß folgender Formel (Alaune):

\mbox{M}^I\mbox{Al}(\mbox{S}\mbox{O}_4)_2 \cdot 12\mbox{H}_2\mbox{O}

Verwendung

Aluminiumsulfat wird als Hilfsstoff in der Papierindustrie, Flockungsmittel in der Trinkwasseraufbereitung, Beizmittel in der Färberei, Saatgutbeize, Bestandteil von Schaumlöschmitteln, Isoliersalz (auf frischen Zement- oder Kalkuntergründen, gegen Wasser- und Nikotinflecken) in der Renovierung und Inhaltsstoff von Pflanzenstärkungs- und schutzmittel[4] verwendet. Lebensmitteln wird es als Festigungsmittel bzw. Stabilisator zugesetzt. Es ist in der EU als Lebensmittelzusatzstoff der Bezeichnung E 520 zugelassen.

Quellen

  1. Eintrag zu Aluminiumsulfat in der GESTIS-Stoffdatenbank des BGIA, abgerufen am 20. Dezember 2007 (JavaScript erforderlich)
  2. a b c d Sicherheitsdatenblatt (alfa-aesar)
  3. PAETEC Formelsammlung Ausgabe 2003, Seite 116
  4. BVL

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Al2(SO4)3 — Sulfate d aluminium Sulfate d aluminium Général No CAS anhydre  …   Wikipédia en Français

  • Давление паров над водными растворами Al2(SO4)3, 102 Па — с, % Температура, °С 45 50 60 70 90 100 …   Химический справочник

  • 10043-01-3 — Sulfate d aluminium Sulfate d aluminium Général No CAS anhydre  …   Wikipédia en Français

  • Chemical formula — Al2(SO4)3 Example of a chemical formula, aluminium sulfate A chemical formula or molecular formula is a way of expressing information about the atoms that constitute a particular chemical compound. The chemical formula identifies each constituent …   Wikipedia

  • Глиноземные протравы — (технич. их производство и применение). Различные глиноземные соли представляют наиболее важную протраву, употребляемую в красильном и ситцепечатном деле и их применение для этой цели основывается на способности глинозема образовать с пигментами… …   Энциклопедический словарь Ф.А. Брокгауза и И.А. Ефрона

  • Aluminiumverbindungen — in der Färberei und Druckerei bilden die Grundlage für eine große Zahl von Farben auf allen bekannten Gewebsfasern. Für Wolle ist die Lösung des Kali bezw. des späteren Ammoniakalauns die aus ältesten Zeiten flammende Rotbeize. Der oktaedrische… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Сульфат алюминия — Об …   Википедия

  • Список неорганических соединений по элементам — Основная статья: Неорганические соединения Список неорганических соединений по элементам информационный список неорганических соединений, представленный в алфавитном порядке (по формуле) для каждого вещества, водородные кислоты элементов (при их… …   Википедия

  • Сульфат алюминия-калия — Общие Систематическое наименование Сульфат алюминия калия Традиционные названия Сернокислый алюминий калий Химическая формула KAl(SO4)2 Физические свойства Мо …   Википедия

  • Alaune — Alaune. Als Alaune bezeichnet man eine Reihe von Doppelsalzen der allgemeinen Formel: R kann hierin Kalium, Natrium, Ammonium, Caesium, Rubidium u.s.w. oder eine organische Base sein, R1 außer Aluminium auch Eisen und Chrom. Der eigentliche …   Lexikon der gesamten Technik

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”