Al Fardan

Hamad Al Fardan (* 27. Juni 1987 in Manama) ist ein bahrainischer Rennfahrer. Er ist der Sohn des Rallye-Fahrers Ahmed Al Fardan.

Hamad Al Fardan begann seine Motorsportkarriere 1997 im Kartsport. Im Alter von 16 Jahren wechselte Al Fardan 2004 in die asiatische Formel BMW. Er fuhr für das Belgravia Team. 2005 wechselte er zu Meritus Racing, die in der Vorsaison die Meisterschaft gewonnen hatten, und fuhr eine zweite Saison in der asiatischen Formel BMW. Al Fardan holte zwei Pole Positions und vier Siege. In der Gesamtwertung belegte er den dritten Platz. 2006 startete Al Fardan für Meritus Racing in der neuseeländischen Toyota Racing Serie.

2007 wechselte Al Fardan nach Europa in die nationale Klasse der britischen Formel 3. Al Fardan stand bei 22 Rennen zwölf Mal auf dem Podium. Allerdings gelang es ihm nicht, ein Rennen zu gewinnen. Dennoch stand er am Ende auf Platz drei im Gesamtklassement. 2008 fuhr Al Fardan erneut in Europa. Er startete sowohl in der deutschen als auch in der österreichischen Formel 3 für Franz Wöss Racing. In der deutschen Formel 3 belegte Al Fardan den zwölften Platz, in der österreichischen Formel 3 den siebten Platz in der Gesamtwertung.

Anfang August wurde Al Fardan von iSport International für die GP2-Asia-Serie-Saison 2008/2009 verpflicht.[1] An fünf von sechs Rennwochenenden schaffte Al Fardan nur einmal den Sprung in die Punkteränge und belegte Platz 18 der Gesamtwertung.

Für 2009 plant Al Fardan erneut einen Start in der deutschen Formel 3.[2]

Karrierestationen

  • 2004: Asiatische Formel BMW
  • 2005: Asiatische Formel BMW (Platz 3)
  • 2006: Neuseeländische Toyota Racing Serie
  • 2007: Nationale Klasse der britischen Formel 3 (Platz 3)
  • 2008: Deutsche Formel 3; Österreichische Formel 3
  • 2009: GP2-Asia-Serie

Einzelnachweise

  1. GP2-Asia: iSport mit neuem Sponsor und neuem Fahrer motorsport-total.com am 11. August 2008
  2. Al Fardan: Auch 2009 im Formel-3-Cup motorsport-total.com am 14. Juli 2008

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Hamad Al Fardan — Hamad Ahmed Al Fardan (* 27. Juni 1987 in Manama) ist ein bahrainischer Rennfahrer. Er ist der Sohn des Rallyefahrers Ahmed Al Fardan. Hamad Al Fardan begann seine Motorsportkarriere 1997 im Kartsport. Im Alter von 16 Jahren wechselte Al Fardan… …   Deutsch Wikipedia

  • Hamad Al Fardan — Infobox racing driver name = Hamad Al Fardan pixels = caption = nationality = flagicon|Bahrain Bahraini date of birth = Birth date and age|1987|6|29 place of birth = Manama, Bahrain current series = GP2 Asia Series first year = 2008 09 current… …   Wikipedia

  • Liste der Biografien/Al- — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • GP2-Asia-Serie-Saison 2008/2009 — Am 18. Oktober 2008 startete die GP2 Asia Serie in China auf dem Shanghai International Circuit in ihre zweite Saison. Diese endet am 19. April 2009 in Bahrain auf dem Bahrain International Circuit. Am letzten Rennwochende sicherte sich der… …   Deutsch Wikipedia

  • ISport International — ist ein britisches Motorsportteam, das aktuell in der GP2 Serie fährt. Das Team wurde 2005 u. a. von Paul Jackson gegründet. iSport International hat jeweils einmal den Fahrer und den Teamtitel der GP2 Serie gewonnen. In der aktuellen Saison der… …   Deutsch Wikipedia

  • Anexo:Rascacielos más altos — Edificios más altos del mundo (más de 200 m; actualizado, septiembre de 2011) Puesto …   Wikipedia Español

  • Speedcar Series Saison 2007-2008 — Speedcar Series saison 2008 La Speedcar Series saison 2008, toute première édition du championnat Speedcar Series, s est déroulée du 25 janvier au 12 avril 2008. Cinq épreuves ont eu lieu, chacune comprenant deux manches d environ 200 km ou 45… …   Wikipédia en Français

  • Speedcar Series saison 2007-2008 — Speedcar Series saison 2008 La Speedcar Series saison 2008, toute première édition du championnat Speedcar Series, s est déroulée du 25 janvier au 12 avril 2008. Cinq épreuves ont eu lieu, chacune comprenant deux manches d environ 200 km ou 45… …   Wikipédia en Français

  • Speedcar Series saison 2008 — La Speedcar Series saison 2008, première édition du championnat Speedcar Series, s est déroulée du 25 janvier au 12 avril 2008. Cinq épreuves ont eu lieu, chacune comprenant deux manches d environ 200 km ou 45 minutes, soit dix courses au total.… …   Wikipédia en Français

  • Temporada 2008-09 de GP2 Asia Series — Saltar a navegación, búsqueda La temporada 2008 09 de GP2 Asia Series es la segunda temporada de esta disciplina. Es prácticamente igual que la GP2 Series salvo que las carreras se disputan en circuitos asiáticos. Contenido 1 Lista de pilotos… …   Wikipedia Español

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”