Al Qunaytirah
Qunaitra (Syrien)
DMS
Qunaitra
Qunaitra
Lage der Stadt Qunaitra in Syrien
Qunaitra im September 2001

Qunaitra oder Qunaitira auch Kuneitra (arabischالقنيطرةal-Qunaitira) ist eine syrische Stadt auf den Golanhöhen. Die Stadt wurde während der Osmanenherrschaft gegründet. Der gleichnamige syrische Gouvernement ist größtenteils von Israel besetzt und wurde 1981 von Israel annektiert; die Annexion wurde 1982 auf einer UN-Sondersitzung für nichtig erklärt.

Qunaitra liegt in einem neutralisierten Streifen direkt an der Grenze zum israelisch besetzten Golan. Bevor sich die israelischen Truppen 1974 zurückzogen, um sie UN-Friedenstruppen zu übergeben, mussten die 37.000 Einwohner die Stadt verlassen und Qunaitra soll nach Angaben der syrischen Seite von der israelischen Armee daraufhin zerstört worden sein. Nach israelischer Darstellung ist Qunaitra jedoch bereits im Jom-Kippur-Krieg 1973 von syrischer Artillerie zugerichtet worden.

Vor dem Sechs-Tage-Krieg lebten 29.400 (1967) Menschen in der Stadt, heute nur noch einige Familien. Qunaitra ist heutzutage eine verminte Geisterstadt, die nur in Begleitung von syrischem Sicherheitspersonal besucht werden darf. Sie wird in der syrischen Rhetorik als Vorzeigebeispiel für das kaltschnäuzige Vorgehen der israelischen Armee dargestellt. In Damaskus befindet sich ein Museum, das "Oktober-Krieg-Panorama", in welchem sich ein Modell von Qunaitra befindet und ein Film die syrische Sicht des Konflikts über die Stadt dokumentiert.


Weblinks

33.12361111111135.8257Koordinaten: 33° 7′ N, 35° 50′ O


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Al Qunaytirah — may refer to:*Quneitra Syria *Al Qunaytirah, Jordan …   Wikipedia

  • Al Qunaytirah — Original name in latin Al Qunayirah Name in other language Al Qunaytirah, Al Qunayirah, El Kuneitra, El Qnaitra, El Qnatra, El Quneitra, Kuneitra, Kunetra, Qhaitra, Qnaitra, Qnaytra, Qnayra, Qnatra, Qunaytirah, Qunayturah, Qunayirah, Qunayurah,… …   Cities with a population over 1000 database

  • Al-Qunaytirah (provincia) — Saltar a navegación, búsqueda Localización de Al Qunaytirah dentro de Siria. Al Qunaytirah(en árabe: محافظة القنيطرة) es una de las 14 provincias que conforman la Organización político administrativa de la República Árabe Siria. Geografía …   Wikipedia Español

  • Al Qunaytirah, Jordan — Infobox Settlement official name = Al Qunaytirah other name = native name = nickname = settlement type = motto = imagesize = image caption = flag size = image seal size = image shield = shield size = image blank emblem = blank emblem type = blank …   Wikipedia

  • Mintaqat Markaz al Qunaytirah — Admin ASC 2 Code Orig. name Minţaqat Markaz al Qunayţirah Country and Admin Code SY.03.173335 SY …   World countries Adminstrative division ASC I-II

  • Qunayṭirah, Al- — ▪ Syria also spelled  El kuneitra,         abandoned town in the UN monitored demilitarized zone between Syria and Israel. It was an important regional hub and administrative centre in southwestern Syria until 1967, when it was occupied by… …   Universalium

  • Nabaṭiyyah al-Taḥtā, Al- — ▪ Lebanon       town, southern Lebanon. It is the major centre of tobacco growing in Lebanon. Other agricultural products are grapes, olives, figs, and grains. Most of the inhabitants of the town are Shīʿite Muslims. A main road crosses the… …   Universalium

  • Quneitra — Para la ciudad de Marruecos, véase Kenitra. القنيطرة Quneitra …   Wikipedia Español

  • Syria — /sear ee euh/, n. 1. Official name, Syrian Arab Republic. a republic in SW Asia at the E end of the Mediterranean. 16,137,899; 71,227 sq. mi. (184,478 sq. km). Cap.: Damascus. 2. a territory mandated to France in 1922, including the present… …   Universalium

  • Quneitra — Infobox Settlement name =Quneitra official name = other name = native name =القنيطرة nickname = settlement type = total type = motto = imagesize = image caption = flag size = image seal size = image shield = shield size = image blank emblem =… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”