Ala di Stura
Ala di Stura
Kein Wappen vorhanden.
Ala di Stura (Italien)
Ala di Stura
Staat: Italien
Region: Piemont
Provinz: Turin (TO)
Koordinaten: 45° 19′ N, 7° 18′ O45.3166666666677.31.080Koordinaten: 45° 19′ 0″ N, 7° 18′ 0″ O
Höhe: 1,08 m s.l.m.
Fläche: 45 km²
Einwohner: 465 (31. Dez. 2010)[1]
Bevölkerungsdichte: 10 Einw./km²
Postleitzahl: 10070
Vorwahl: 0123
ISTAT-Nummer: 001003
Demonym: Alesi
Schutzpatron: San Grato
Website: Ala di Stura

Ala di Stura ist eine Gemeinde mit 465 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2010) in der italienischen Provinz Turin (TO), Region Piemont.

Die Gemeinde, ein alpines Wintersportzentrum, besteht aus den Ortsteilen Pian del Tetto, Cresto, Martassina, Mondrone, Villar und Pertusetto. Di Nachbargemeinden sind Groscavallo, Chialamberto, Ceres, Balme, Mezzenile und Lemie. Der Schutzheilige des Ortes ist San Grato. Die Telefonvorwahl lautet +39-0123. Die Postleitzahl lautet 10070.

Die Gemeinde ist Teil der Verwaltungsgemeinschaft Comunità Montana Valli di Lanzo.

Inhaltsverzeichnis

Geographie

Der Gebirgsort liegt 54 km von der Provinzhauptstadt Turin entfernt auf einer Höhe von 1080 m über dem Meeresspiegel im Valle d'Ala, einem der drei Valli di Lanzo. Das Gemeindegebiet umfasst eine Fläche von 45 km², die Einwohnerdichte beträgt circa 11 Einwohner/km².

Geschichte

Der genaue Ursprung des Dorfes ist nicht bekannt, seine Existenz seit dem Mittelalter ist jedoch durch ein Dokument aus dem Jahre 1267 belegt.

Bevölkerung

Demographische Entwicklung

Weblinks

Quellen

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica vom 31. Dezember 2010.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ala di Stura — Ala di Stura …   Wikipedia Español

  • Ala Di Stura — Ajouter une image Fichier:Ala di Stura Stemma.png Administration Nom piémontais Ala de Stura Pays  Italie Région …   Wikipédia en Français

  • Ala di stura — Ajouter une image Fichier:Ala di Stura Stemma.png Administration Nom piémontais Ala de Stura Pays  Italie Région …   Wikipédia en Français

  • Ala di Stura — Administration Nom piémontais Ala de Stura Pays  Italie Région …   Wikipédia en Français

  • Ala di Stura — Infobox CityIT img coa = official name = Ala di Stura name = Ala di Stura region = Piedmont province = Province of Turin (TO) elevation m = 1080 area total km2 = 46.1 population as of = 2004 population total = 469 population density km2 = 10… …   Wikipedia

  • Ala di Stura — Original name in latin Ala di Stura Name in other language Ala, Ala de Stura, Ala di Stura, Ala d Stura, Alo di Stura State code IT Continent/City Europe/Rome longitude 45.31515 latitude 7.30591 altitude 1063 Population 479 Date 2012 02 15 …   Cities with a population over 1000 database

  • Grand Hotel Ala di Stura — (Ala di Stura,Италия) Категория отеля: 3 звездочный отель Адрес: Via Pian d …   Каталог отелей

  • ALA — bezeichnet: Ala (Musikinstrument) Ala (Mythologie), eine Gottheit des Volks der Ibo die westafrikanische Sprache Wali (Sprache) Latein für „Flügel“: Ala ossis ilii, der lateinische Name der Darmbeinschaufel Ala (Botanik), einen flügelartigen… …   Deutsch Wikipedia

  • Ala — bezeichnet: Ala (Musikinstrument) Ala (Mythologie), eine Gottheit des Volks der Ibo die westafrikanische Sprache Wali (Sprache) Ala (Fluss), Zufluss der Turpan Senke in der chinesischen Provinz Xinjiang Ala (Bjaresina), Zufluss der Bjaresina in… …   Deutsch Wikipedia

  • Stura — Der Begriff Stura ist die Bezeichnung für zwei Flüsse im italienischen Piemont, siehe Stura di Demonte und Stura di Lanzo, mehrere Gebirgsbäche und Wasserläufe im Piemont, unter anderem Stura di Viù und Stura di Ala. zwei Ortschaften im Tal des… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”