Alach
Alach
Landeshauptstadt Erfurt
Koordinaten: 50° 59′ N, 10° 56′ O50.98666666666710.931666666667290Koordinaten: 50° 59′ 12″ N, 10° 55′ 54″ O
Höhe: 290–300 m ü. NN
Fläche: 10,1 km²
Einwohner: 1.041
Eingemeindung: 1. Apr. 1994
Eingemeindet nach: Erfurt
Postleitzahl: 99100
Vorwahl: 0361
Karte

Lage von Alach in Erfurt

Alach ist ein Ortsteil der thüringischen Landeshauptstadt Erfurt.

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Alach befindet sich im Nordwesten von Erfurt.

Geschichte

Im 9. Jahrhundert wurde Alach erstmals schriftlich erwähnt. Ab 1104 gehörte Alach zum Besitz des Petersklosters in Erfurt, weshalb die Bewohner des Ortes als Peterlinge bezeichnet wurden. Seit dem 14. Jahrhundert bestehen Beziehungen zwischen Alach und Erfurt.

Seit 1816 gehörte das Pfarrdorf Alach, das über eine Domäne verfügte, zum Kreis Erfurt der preußischen Provinz Sachsen. 1822 lebten hier in 123 Häusern 425 Einwohner. Außerhalb des Dorfes befand sich eine Windmühle.

Im Jahr 1952 wurde der Nachbarort Salomonsborn ein Ortsteil von Alach. Ein weiterer Ortsteil Alachs ist Schaderode. Am 1. April 1994 wurde Alach mitsamt seiner beiden Ortsteile nach Erfurt eingemeindet. 2004 trennte sich Salomonsborn wieder von Alach und wurde eigenständig.

Wirtschaft und Infrastruktur

Zu DDR-Zeiten war Alach ausschließlich von der Landwirtschaft geprägt, ist aber mittlerweile auch ein Standort für verschiedene Gewerbetreibende. Neben mehreren Kleingewerbetreibenden gibt es mit dem mittlerweile zur PIN Group gehörenden Thüringer Postservice und der Limes Bau GmbH auch zwei mittelständische Betriebe.

Von Alach aus führt eine Straße nach Bindersleben, wo sich in wenigen Kilometern Entfernung der Flughafen Erfurt befindet. Außerdem befindet sich in der Nähe eine Anschlussstelle zur Bundesautobahn 71. In Richtung Osten führt eine Straße ins einen Kilometer entfernte Salomonsborn, welche im weiteren Verlauf nach ca. 5 km in den Norden Erfurts führt.

Die Erfurter Verkehrsbetriebe bedienen Alach mit den Stadtbuslinien 91 und 92. Die Linie 91 verkehrt zwischen Nottleben und Büropark Airfurt, die 92 zwischen Bienstädt und dem Büropark. Ab dem Büropark Airfurt verkehrt die Stadtbahnlinie 4 in Richtung Erfurter Innenstadt.

Politik

Ortsbürgermeister von Alach und Schaderode ist Rainer Blasse.

Söhne und Töchter des Ortes

Literatur

  • Hans-Peter Brachmanski: 1100 Jahre Alach 1996. Dorfchronik.
  • Hans-Peter Brachmanski: Zeitungsserie der TLZ. Alach. Juni bis September 1996

Impressionen

Weblinks

 Commons: Alach – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alach — Alach, Dorf im Kreis u. Regierungsbezirk Erfurt; sonst Benedictinerkloster, 1803 aufgehoben; 600 Ew.: daselbst Brunnen (Alacher Mineralwasser), ein schwacher salz u. eisenhaltiger Säuerling …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Salomonsborn — Landeshauptstadt Erfurt Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnhöfe in Erfurt — Dieser Artikel beschreibt die 17 Bahnhöfe in der thüringischen Landeshauptstadt Erfurt. Bahnhof Stadtteil Strecke in Betrieb Beschreibung Bahnanbindung Straßenbahn / Bus Anbindung Erfurt Hauptbahnhof Altstadt Thüringer Bahn 1847 Der wichtigste… …   Deutsch Wikipedia

  • Michael Gotthardt Fischer — Michael Gotthard Fischer (* 3. Juni 1773 in Alach; † 12. Januar 1829 in Erfurt) war ein deutscher Komponist. Er war ein Schüler von Johann Christian Kittel, einem Schüler Bachs. Fischer trat Kittels Nachfolge als Organist in Erfurt an. Er war… …   Deutsch Wikipedia

  • Schaderode — Landeshauptstadt Erfurt Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Töttelstedt — Töttelstädt Stadt Erfurt Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Erfurt–Nottleben — Bahnhof Bindersleben, 1987 Streckennummer: 6731 Streckenlänge: 21,24 km Spurweite: 1435 mm (Normalspur) …   Deutsch Wikipedia

  • Gottstedt — Landeshauptstadt Erfurt Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Kleinbahn-AG Erfurt-Nottleben — Bahnstrecke Erfurt–Nottleben Bahnhof Bindersleben, 1987 Streckennummer: 6731 Streckenlänge: 21,24 km Spurweite: 1435 mm (Normalspur) …   Deutsch Wikipedia

  • Kleinbahn-AG Erfurt–Nottleben — Bahnstrecke Erfurt–Nottleben Bahnhof Bindersleben, 1987 Streckennummer: 6731 Streckenlänge: 21,24 km Spurweite: 1435 mm (Normalspur) …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”