Alaid
Alaid
Atlassow-Insel mit dem Vulkan Alaid

Atlassow-Insel mit dem Vulkan Alaid

Höhe 2.339 m
Lage Atlassow-Insel
Geographische Lage 50° 51′ 30″ N, 155° 33′ 0″ O50.858333333333155.552339Koordinaten: 50° 51′ 30″ N, 155° 33′ 0″ O
Alaid (Oblast Sachalin)
Alaid
Typ Schichtvulkan
Letzte Eruption 1996

Der Vulkan Alaid (russisch Алаид) bildet die Kurilen-Insel Atlassow, und ist der höchste und nördlichst gelegene Vulkan der gesamten Inselkette.

Der symmetrisch geformte Stratovulkan hat eine Höhe von 2.339 Meter und der Gipfel wird durch eine Caldera mit einem Durchmesser von 1,5 Kilometer gebildet, welche im Süden durch eine breite Schneise aufgebrochen ist. Vom Grund des Ochotskischen Meeres hat die Vulkaninsel eine Höhe von über 3.000 Metern. Mehrere pyroklastische Kegel befinden sich an der Nordwest- und Südost-Seite des Vulkans, einschließlich eines Kraters, welcher beim Ausbruch von 1933-34 entstand.

Starke explosive Eruptionen im Gipfelkrater ereigneten sich zu Beginn des 18. Jahrhunderts. Weitere explosive Ausbrüche in den Jahren 1790 und 1981 (Ausstoß von 0,55 Kubikkilometer Tephra) zählen zu den größten der Kurilen-Vulkane. Historische Aufzeichnungen belegen zudem große Eruptionen am 27. Juni 1854, vom 7. bis 9. Juli 1860, 1894, November 1933 bis August 1934, 29. März 1982, Mai 1986 sowie 3. Dezember 1996. Bei der mächtigen Eruption vom 18. Juni bis 11. September 1972 wurden 45 Millionen Kubikmeter Lava gefördert sowie 0,1 Kubikkilometer Tephra ausgestoßen.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alaid — (Alait), Insel, zu den Kurilen gehörig …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Alaid Island — Topographisches Kartenblatt Gewässer Pazifischer Ozean, Beringsee …   Deutsch Wikipedia

  • Alaid Island — may refer to *Atlasov Island in the Kuril Islands chain *Alaid Island (Alaska) in the Semichi Islands chain …   Wikipedia

  • Alaid Island (Alaska) — Alaid Island (Igingiinax̂ [Bergsland, K Aleut Dictionary Fairbanks: Alaska Native Language Center, 1994] in Aleut) is the westernmost of the Semichi Islands, a subgroup of the Near Islands group that lies at the extreme western end of the… …   Wikipedia

  • Isla Alaid — Coordenadas: 52°48′N 173°55′O / 52.8, 173.917 …   Wikipedia Español

  • Nizki — Vorlage:Infobox Insel/Wartung/Bild fehltVorlage:Infobox Insel/Wartung/Fläche fehlt Nizki Island Gewässer Pazifischer Ozean Inselgruppe Semichi Islands Geographische Lage …   Deutsch Wikipedia

  • Liste großer historischer Vulkanausbrüche — In die Liste großer historischer Vulkanausbrüche sollen historisch belegte Vulkaneruptionen aufgenommen werden, die nach dem Vulkanexplosivitätsindex (VEI) mindestens Stärke 3 erreichten und/oder katastrophale Auswirkungen hatten. Als… …   Deutsch Wikipedia

  • Atlasov Island — For the shield volcano situated in Kamchatka, see Atlasova. Atlasov Alaid …   Wikipedia

  • Semichi Islands — Topographisches Kartenblatt Gewässer Pazifischer Ozean A …   Deutsch Wikipedia

  • Islas Near — (Near Islands) Vista de satélite de la isla Attu (2000) Localización geográfica / administrativa …   Wikipedia Español

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”