Alain-Marc Nély

Alain-Marc Nély (* 18. Februar 1950 in La Ferté-sous-Jouarre) ist Priester der Priesterbruderschaft St. Pius X..

Leben

Nély trat 1979 in das Seminar von Ecône (Schweiz) ein und erhielt 1984 von Erzbischof Marcel Lefebvre die Priesterweihe. Von 1984 bis 1994 war er in der Leitung der Schule Saint Joseph des Carmes tätig. Anschließend übertrug man ihm für zehn Jahre das Priorat von Marseille. Von 2004 bis 2006 war er Oberer des Distrikts Italien der Priesterbruderschaft. Das Generalkapitel wählte ihn am 11. Juli 2006 zum Zweiten Assistenten der Priesterbruderschaft St. Pius X. In dieser Funktion unterstützt er Bischof Bernard Fellay, den Generaloberen.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Nély — Alain Marc Nély (* 18. Februar 1950 in La Ferté sous Jouarre) ist Priester der Priesterbruderschaft St. Pius X.. Leben Nély trat 1979 in das Seminar von Ecône (Schweiz) ein und erhielt 1984 von Erzbischof Marcel Lefebvre die Priesterweihe. Von… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Ne — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Bernard Fellay — (* 12. April 1958 in Sierre, Schweiz) ist Bischof und Generaloberer der Priesterbruderschaft St. Pius X. Leben Von Oktober 1977 an absolvierte Bernard Fellay seine Priesterausbildung im Priesterseminar der Priesterbruderschaft St. Pius X. (FSSPX) …   Deutsch Wikipedia

  • Fraternité sacerdotale Saint-Pie-X — Pour les articles homonymes, voir Pie X (homonymie). Fraternité sacerdotale Saint Pie X …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”