Alain Miéville
SchweizSchweiz Alain Miéville
Alain Miéville
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 25. November 1985
Geburtsort Schweiz
Grösse 182 cm
Gewicht 86 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Stürmer
Nummer #11
Spielerkarriere
bis 2004 Fribourg-Gottéron
2004–2006 HC La Chaux-de-Fonds
2006–2008 EHC Biel
2008–2010 Lausanne HC
seit 2010 EHC Biel

Alain Miéville (* 25. November 1985) ist ein Schweizer Eishockeyspieler, der seit 2010 beim EHC Biel in der National League A unter Vertrag steht.

Karriere

Alain Miéville begann seine Karriere als Eishockeyspieler in der Jugend von Fribourg-Gottéron, für dessen Profimannschaft er in der Saison 2003/04 sein Debüt in der Nationalliga A gab, wobei er in zwei Spielen punkt- und straflos blieb. Von 2004 bis 2006 spielte der Angreifer parallel für den Zweitligisten HC La Chaux-de-Fonds. Nachdem er auch die Saison 2006/07 bei Fribourg-Gottéron und La Chaux-de-Fonds begonnen hatte, wechselte er zum EHC Biel in die NLB. Mit seiner neuen Mannschaft wurde Miéville 2007 und 2008 jeweils NLB-Meister und stieg zudem in der Saison 2007/08 mit seinem Club in die National League A auf. Obwohl er im Aufstiegsjahr zu den Stammkräften in Biel gehört hatte, schloss er sich im Sommer 2008 dem Lausanne HC aus der NLB an. In den folgenden zwei Jahren war er eine feste Grösse beim LHC und gewann mit den Waadtländern 2009 und 2010 zwei weitere Male die Meisterschaft der National League B, wobei der Angreifer beide Spielzeiten als bester Scorer der Mannschaft beendete. Im Anschluss wurde jedoch der Aufstieg in die höchste Liga abermals verpasst und Miéville entschied sich zur Saison 2010/11 für eine Rückkehr zum EHC Biel.

Erfolge und Auszeichnungen

  • 2007 Meister der NLB mit dem EHC Biel
  • 2008 Meister der NLB und Aufstieg in die NLA mit dem EHC Biel
  • 2009 Meister der NLB mit dem Lausanne HC
  • 2010 Meister der NLB mit dem Lausanne HC

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alain Miéville — Données clés …   Wikipédia en Français

  • Alain Mieville — Alain Miéville (* 25. November 1985) ist ein Schweizer Eishockeyspieler, der seit der Saison 2006/07 für den EHC Biel als Stürmer spielt. Karriere 2003 2004 HC Fribourg Gottéron (Elite Junioren A) 2004 2006 HC Fribourg Gottéron (NLA) und HC La… …   Deutsch Wikipedia

  • Alain Mieville — Alain Miéville Alain Miéville, né le 25 novembre 1985 à Payerne, est un joueur professionnel suisse de hockey sur glace. Sommaire 1 Carrière en club 2 Statistiques 3 Palmarès …   Wikipédia en Français

  • Mieville — Miéville ist der Familienname folgender Personen: Alain Miéville (* 1985), Schweizer Eishockeyspieler China Miéville (* 1972), englischer Fantasy Autor …   Deutsch Wikipedia

  • Miéville — ist der Familienname folgender Personen: Alain Miéville (* 1985), Schweizer Eishockeyspieler China Miéville (* 1972), englischer Fantasy Autor Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wo …   Deutsch Wikipedia

  • Anne-Marie Miéville — Anne Marie Miéville, née à Lausanne le 11 novembre 1945, est une cinéaste, réalisatrice, productrice, scénariste, actrice et écrivaine vaudoise. Sommaire 1 Biographie 2 Filmographie 2.1 Comme réalisatrice …   Wikipédia en Français

  • Nationalliga B (Eishockey) 2006/07 — Nationalliga B ◄ vorherige Saison 2006/07 nächste ► Meister: EHC Biel Absteiger: kein …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Mia–Mig — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • EHC Biel/Spielerliste — In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Auflistung der Lücken Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst …   Deutsch Wikipedia

  • HC Lausanne — Lausanne Hockey Club Grösste Erfolge Schweizer Meister NLB 1957, 1978, 1995, 2001, 2009 Vereinsinfos Geschichte Lausanne HC seit 1922 Spitzname …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”