Alajeró
Gemeinde Alajeró
Das Tal der Gemeinde Alajeró
Das Tal der Gemeinde Alajeró
Wappen Karte der Kanarischen Inseln
Wappen von Alajeró
Alajeró (Kanarische Inseln)
Ajoneuvolla ajo kielletty 311.svg
Basisdaten
Autonome Gemeinschaft: Kanarische Inseln
Provinz: Santa Cruz de Tenerife
Insel: La Gomera
Koordinaten 28° 4′ N, 17° 13′ W28.066666666667-17.216666666667810Koordinaten: 28° 4′ N, 17° 13′ W
Höhe: 810 msnm
Fläche: 49,42 km²
Einwohner: 2.048 (1. Jan. 2010)[1]
Bevölkerungsdichte: 41,44 Einw./km²
Postleitzahl: E–38810 (Playa de Santiago)
E–38811 (Barranco de Santigo)
E–38812 (Alajeró)
E–38813 (Antoncojo)
Gemeindenummer (INE): 38003
Verwaltung
Bürgermeister: Manuel Ramón Plasencia Barroso (PSOE) (Stand 2007)
Adresse der Gemeindeverwaltung: Plaza del Pueblo, 86
38812 - Alajeró
Lage der Gemeinde
GO Alajero.png
Pfarrkirche El Salvador

Alajeró ist eine der sechs Gemeinden der Kanareninsel La Gomera. Der Ort Alajeró, in dem sich auch der Verwaltungssitz befindet, liegt hoch in den Bergen oberhalb des Ortes Playa Santiago, der zum Teil zur Gemeinde Alajeró und zu San Sebastián de la Gomera gehört.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Die Gemeinde Alajeró befindet sich im Teil der historischen Ureinwohnergebiete Hipalán und Orone.

Die Gründung des größeren Ortes Playa Santiago ist auf Fischer zurückzuführen, die sich dort aufgrund der guten Fangmöglichkeiten ansiedelten und dort Fischkonservenfabriken, sowie Gebäude zur Instandsetzung der Schiffe errichteten.

Wirtschaft

Im Winter liegt die Gemeinde häufig im Wolkennebel. Das machten sich die Bewohner früher zunutze, indem sie mit den ersten Regenfällen im November Getreide und Hülsenfrüchte aussäten, die dann im Mai geerntet wurden. Inzwischen wurde die kommerzielle Landwirtschaft praktisch aufgegeben. Seit einer landwirtschaftlichen Krise in den 1960er und 1970er Jahren setzte Landflucht ein, so dass die kleineren Dörfer teilweise völlig verlassen sind und viel Land brach liegt. Auch die Fischfabrik von Playa Santiago musste geschlossen werden.

Ein wenig Wohlstand bringt heute der gemäßigte Tourismus, auch dank des kleinen, 1999 eröffneten Inselflughafens.

Interessante Orte

  • Iglesia San Salvador del Mundo aus dem Jahr 1512 mit hölzerner Christusstatue aus dieser Zeit. Außerdem befindet sich hier eine Bildhauerarbeit aus dem 17. Jahrhundert.
  • Ermita San Isidro auf der Kuppe des 807 Meter hohen Roque Calvario mit Panoramablick auf die Südküste La Gomeras. Steinsetzungen erinnern daran, dass bereits die Altkanarier an diesem Ort waren.
  • Oberhalb des Ortes Alajeró steht die kleine Ermita del Buen Paso. Mitte September, am Namenstag der Schutzheiligen, findet die größte Wallfahrt der Insel statt.
  • Der einzige, wildwachsende Drachenbaum (Drago de Agalán) Gomeras befindet sich in einem Seitental.
  • Wassermühle von Pastrana

Orte der Gemeinde

Die Bevölkerungszahlen in Klammern stammen aus dem Jahr 2007.

  • Alajeró (576)
  • Antoncojo (78)
  • Aguayoda (44)
  • Barranco de Santiago o Guarimiar (55)
  • Imada (152)
  • Playa de Santiago (1.159)
  • Quise (9)
  • Targa (69)
  • Benchijigua

Einzelnachweise

  1. Population Figures referring to 01/01/2010. Bevölkerungsstatistiken des Instituto Nacional de Estadística.

Weblinks

 Commons: Alajeró – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alajeró — Bandera …   Wikipedia Español

  • Alajero — Alajeró Alajeró …   Wikipédia en Français

  • Alajeró — Drapeau Blason …   Wikipédia en Français

  • Alajeró — es un municipio canario perteneciente a la provincia de Santa Cruz de Tenerife. Está situado en el sur de la isla de La Gomera. Tiene una extensión de 49,43 km² y su altitud es de 810 metros sobre el nivel del mar. Su código postal es 38812 …   Enciclopedia Universal

  • Alajero — Gemeinde Alajeró Wappen Karte der Kanarischen Inseln …   Deutsch Wikipedia

  • Alajero — Original name in latin Alajer Name in other language Alajero, Alajer State code ES Continent/City Atlantic/Canary longitude 28.06205 latitude 17.24073 altitude 804 Population 2066 Date 2012 01 19 …   Cities with a population over 1000 database

  • Alajero — Sp Alachèras Ap Alajero L Ispanija (Kanarų ss.) …   Pasaulio vietovardžiai. Internetinė duomenų bazė

  • Alajeró, Santa Cruz de Tenerife — …   Wikipedia

  • Casas Rurales Alajeró — (Алахеро,Испания) Категория отеля: Адрес: Plaza del Ayuntamiento, s/n, 38812 Алахеро, И …   Каталог отелей

  • Holiday home Casa Paraíso Alajero de La Gomera — (Алахеро,Испания) Категория отеля: Адрес: 38812 Алах …   Каталог отелей

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”