Alakom

Rohat Alakom (* 13. Mai 1955 im Ort Kabakom/Kars) ist ein kurdischer Autor aus der Türkei.

Die Grund- und Hauptschule besuchte er in Kağızman. Das Abitur legte er in Kars ab. 1978 beendete er sein Studium an der Fakultät für Pädagogik an der Universität Ankara. Aus politischen Gründen lebt Alakom seit 1983 im schwedischen Exil.

Rohat Alakoms Bücher beschäftigen sich mit der 200jährigen Geschichte der Kurden, Kurden in schwedischen Quellen, der alten Generation der Kurden in Istanbul, Kurden in der gegenwärtigen Literatur der Türkei sowie anderen politischen Themen, die Kurden betreffen. Manche seiner Werke gibt es in arabischer, englischer und französischer Übersetzung.

Werke

Auf kurdisch:

  • Dused saliya Kurdnasiyê (200 Jahre Kurdologie) (1987)
  • Di Edebiyata Tirkî ya Nûjen de Tema Kurdan (1989)
  • Di Çavkaniyên Swêdî de Motîfên Kurdî (1991)
  • Serpêhatiya Jibîrkirinê: Seîdê Kurdî (1991)
  • Di Berhemên Yaşar Kemal de Tema Kurdan (Das Thema Kurden in den Werken Yaşar Kemals) (1992)
  • Jana Ziya Gökalp ya mezin: Kurd (1992)
  • Di Folklora Kurdî De Hakimiyeteke Jinan (1994)
  • Li Kurdistanê Hêzeke Nû: Jinên Kurd (1995)
  • Kurdên Îstenbola Kevn (Die Kurden Altistanbuls) (1998)
  • Rêxistina Xoybûn û Serhildana Araratê (Die Organisation Xoybun und der Ararat-Aufstand) (1998)
  • General Şerîf Paşa (1998)
  • Pêwendiyên Swêdiyan û Kurdan dı Nav Hezar Salan De (2000)
  • Kurdên Anatoliya Navîn (Die Kurden Mittelanatoliens) (2003)
  • Arîstokratên Kurd: Torin (2004), Spanga, ISBN 91-89675-36-3

Auf türkisch:

  • Kürdoloji Bilimin 200 Yıllık Geçmişi (1787-1987), Denge Verlag, 1991 Istanbul
  • Hoybun Örgütü ve Ağrı Ayaklanması (Die Organisation Xoybun und der Ararat-Aufstand), Avesta Verlag, ISBN 975-7112-45-3
  • Eski İstanbul Kürtleri (Die Kurden Altistanbuls), Avesta Verlag, 1998 Istanbul
  • Şerif Paşa Bir Kürt Diplomatının Fırtınalı Yılları, Avesta Verlag, ISBN 975-7112-56-9
  • Orta Anadolu Kürtleri (Die Kurden Mittelanatoliens), Evrensel Basım Verlag, 2004 Istanbul, ISBN 975-6525-77-0

Auf schwedisch:

  • Svensk-Kurdiska Kontakter (2000), Stockholm, Verlag: APEC ISBN 91-89014-62-6

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Rohat Alakom — (2010) Rohat Alakom (* 13. Mai 1955 im Ort Kabakom/Kars) ist ein kurdischer Autor aus der Türkei. Die Grund und Hauptschule besuchte er in Kağızman. Das Abitur legte er in Kars ab. 1978 beendete er sein Studium an der Fakultät für Pädagogik an… …   Deutsch Wikipedia

  • Rohat Alakom — Rohat Alakom,born 1955, is an Kurdish author from northern Kurdistan, currently living in Sweden.Books* Två hundra av kurdologien (1987, Köln, Komkar)* Kurder i den moderna turkiska litteraturen (1991, Stockholm, Vejin)* Kurdiska motiv i svenska… …   Wikipedia

  • Kurds in Sweden — Infobox Ethnic group group = Kurdish Swedes poptime = 140 000 [http://www.fkks.se/index.php?module=announce ANN user op=view ANN id=95 Kurder i Sverige och Integrationsprocessen KURDISKA RIKSFÖRBUNDET Federasyona Komeleyên Kurdistanê Li Swêdê ] ] …   Wikipedia

  • Kurde — Kurden Das neuzeitliche Kerngebiet der Kurden Verbreitung[1] Asien Türkei[2]   14.200.000 …   Deutsch Wikipedia

  • Kurdin — Kurden Das neuzeitliche Kerngebiet der Kurden Verbreitung[1] Asien Türkei[2]   14.200.000 …   Deutsch Wikipedia

  • Kurdische Schriftsteller — Dies ist eine Liste kurdischsprachiger und kurdischstämmiger Autoren: Al Dinawari Bediüzzaman Said Nursi Celadet Ali Bedirxan Cigerxwin (Dichter und Schriftsteller) Ehmedê Xanî (Schriftsteller und Verfasser des Nationalepos Mem û Zîn ) Ereb Şemo… …   Deutsch Wikipedia

  • Kurdischer Poet — Dies ist eine Liste kurdischsprachiger und kurdischstämmiger Autoren: Al Dinawari Bediüzzaman Said Nursi Celadet Ali Bedirxan Cigerxwin (Dichter und Schriftsteller) Ehmedê Xanî (Schriftsteller und Verfasser des Nationalepos Mem û Zîn ) Ereb Şemo… …   Deutsch Wikipedia

  • Kurdischer Schriftsteller — Dies ist eine Liste kurdischsprachiger und kurdischstämmiger Autoren: Al Dinawari Bediüzzaman Said Nursi Celadet Ali Bedirxan Cigerxwin (Dichter und Schriftsteller) Ehmedê Xanî (Schriftsteller und Verfasser des Nationalepos Mem û Zîn ) Ereb Şemo… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Ala — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Ibrahim Heski — oder Ibrahim Pascha Haski Tello,[1][2][3] kurdisch: Biroyê Heskê Têlî († 25. Juli 1931 in Chaldoran/Iran) war ein kurdischer Kämpfer, Politiker und Angehöriger des Celali Stammes. Leben Ibrahim Heski war der Sohn von Hesk und Têlî.[4] Er gehörte… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”