Alan Cunningham
Sir Alan Cunningham

Sir Alan Gordon Cunningham, GCMG, KCB, DSO, MC (* 1. Mai 1887 in Dublin; † 30. Januar 1983 in Tunbridge Wells) war ein britischer General im Zweiten Weltkrieg und letzter britischer Hochkommissar für das Völkerbundsmandat für Palästina.

Leben

Alan Cunningham wurde als Sohn einer schottischen Familie in Dublin geboren. Sein älterer Bruder Andrew Cunningham, 1. Viscount Cunningham of Hyndhope, war später Oberbefehlshaber der britischen Mittelmeerflotte und Erster Seelord.

Er wurde am Cheltenham College und der Royal Military Academy Sandhurst erzogen und erhielt 1906 sein Offizierspatent in der britischen Armee. Er nahm in der Royal Horse Artillery am Ersten Weltkrieg teil und wurde während des Krieges mit dem Military Cross und dem Distinguished Service Order ausgezeichnet.

1938 wurde er zum Major General befördert und zum Divisionskommandeur ernannt. 1940 erhielt er den Befehl über die britischen Streitkräfte in Britisch-Ostafrika, die er im Ostafrikafeldzug führte. Im April 1941 befreiten Streitkräfte unter seinem Befehl Addis Abeba von den Italienern. Nach dem Sieg der Briten in Ostafrika wurde Cunningham im August 1941 der Befehl über die in Ägypten aufgestellte 8. Britische Armee übertragen. Nach britischen Misserfolgen während der Operation Crusader wurde er im November 1941 durch Neil Ritchie abgelöst und ans Staff College nach England versetzt. Ab 1943 war er militärischer Oberbefehlshaber in Nordirland. Nach Kriegsende wurde er zum General befördert.

Im November 1945 löste er John Vereker, 6. Viscount Gort, als Hochkommissar in Palästina ab und behielt diesen Posten bis zum Ende des Mandats am 14. Mai 1948, zeitgleich mit der israelischen Unabhängigkeitserklärung.

Er starb im Alter von 95 Jahren in Tunbridge Wells, Kent.


Vorgänger Amt Nachfolger
John Vereker, 6. Viscount Gort Hochkommissar von Palästina
1945−1948

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alan Cunningham — Alan Gordon Cunningham Pour les articles homonymes, voir Cunningham. Alan Gordon Cunningham Le Général Alan Gordon Cunningham …   Wikipédia en Français

  • Alan Cunningham — Infobox Military Person name= Sir Alan Cunningham lived=1 May 1887 30 January 1983 placeofbirth=Dublin, Ireland placeofdeath=Kent, England caption= General Sir Alan Cunningham nickname= allegiance=flagicon|United Kingdom United Kingdom… …   Wikipedia

  • Alan Cunningham — Sir Alan Gordon Cunningham. Sir Alan Gordon Cunningham (*Dublín, Reino Unido, 1 de mayo de 1887 † ?, 30 de enero de 1983), fue un general británico, que tuvo una importante contribucíón en la Campaña del Norte de África durante la II Guerra… …   Wikipedia Español

  • Cunningham — ist der Familienname folgender Personen: Abe Cunningham (* 1973), US amerikanischer Schlagzeuger Alan Cunningham (1887–1983), britischer General Alexander Cunningham (Historiker) (1654–1737), britischer Diplomat und Historiker Alexander… …   Deutsch Wikipedia

  • Alan Gordon Cunningham — Sir Alan Cunningham Sir Alan Gordon Cunningham, GCMG, KCB, DSO, MC (* 1. Mai 1887 in Dublin; † 30. Januar 1983 in Tunbridge Wells) war ein britischer General im …   Deutsch Wikipedia

  • Alan Gordon Cunningham — Pour les articles homonymes, voir Cunningham. Alan Gordon Cunningham Le Général Alan Gordon Cunningham, GCMG, KCB, DSO, MC ( …   Wikipédia en Français

  • Cunningham — For other uses, see Cunningham (disambiguation). Cunningham is a surname of Scottish origin, see Clan Cunningham. Notable people with the family name include: Aaron Cunningham, American baseball player Abe Cunningham, American drummer Alan… …   Wikipedia

  • Cunningham — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Patronyme Le nom de Cunningham est porté par plusieurs personnalités (par ordre alphabétique du prénom) : Les Cunningham (en), clan écossais Si …   Wikipédia en Français

  • Alan Hevesi — 53rd Comptroller of New York In office January 1, 2003 – December 22, 2006 Governor George Pataki Preceded by Carl McCall Succeeded by T …   Wikipedia

  • Alan Bean — Land (Behörde): USA (NASA) Datum der Auswahl: 17. Oktober 1963 (3. NASA Gruppe) Anzahl der Raumflüge: 2 Start erster Raumflug: 14. November …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”