Alan Freed

Alan Freed (* 15. Dezember 1921 in Windber, Somerset County (Pennsylvania); † 20. Januar 1965 in Palm Springs) war ein US-amerikanischer Discjockey.

Für viele ist er der Inbegriff des Rock-’n’-Roll-DJs. Er war einer der ersten, der Rhythm and Blues in seiner Sendung spielte. Allerdings steht er auch für die Bestechlichkeit in diesem Teil der Musikindustrie, da er sich wie viele andere DJs zu dieser Zeit für die Präsentation von Musikstücken bezahlen ließ (Payola), wofür er rechtskräftig verurteilt wurde. Zudem ließ er sich als Mitkomponist von Musikstücken urheberrechtlich registrieren, obwohl er keinen kreativen Anteil an deren Entstehung hatte (Cut In).

In den 1950er Jahren promotete er den Rock ’n’ Roll. Ihm wird auch die Einführung des Begriffs „Rock and Roll“ für diese Musikrichtung zugeschrieben. Weil er allgemein den Rock ’n’ Roll und speziell schwarze wie weiße Künstler förderte, wurde er stark angefeindet. Er erlag den Verlockungen des Geldes, und der „Payola-Bestechungsskandal“ 1959/1960 bedeutete für ihn das Aus. Eine spätere Klage wegen Steuerhinterziehung führte zu seinem finanziellen Ruin. Er starb 1965 an den Folgen jahrelangen Alkoholmissbrauchs.

1986 wurde er in die Rock and Roll Hall of Fame (Nonperformers) aufgenommen. [1]

Literatur

  • Carl Belz: The Story Of Rock. New York / Evanston / San Francisco / London: Harper Colophon Books, Harper & Row, 1971, S. 49 - 52
  • Stambler, Irwin: The Encyclopedia Of Pop, Rock And Soul. 3. überarbeitete Auflage, New York City, New York: St. Martin’s Press, 1989, S. 242f – ISBN 0-312-02573-4

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Rock and Roll Hall of Fame Inductees 1986

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alan Freed — (December 15, 1921 ndash; January 20, 1965), also known as Moondog, was an American disc jockey who became internationally known for promoting African American Rhythm and Blues music on the radio in the United States and Europe under the name of… …   Wikipedia

  • Alan Freed — Nombre real Albert James Freed Nacimiento 15 de diciembre de 1921 Windber, Pennsylvania, Estados Unidos Fallecimiento 20 de en …   Wikipedia Español

  • Alan Freed — Pour les articles homonymes, voir Freed. Alan Freed, né le 15 décembre 1921 à Johnstown en Pennsylvanie et mort le 20 janvier 1965 à Palm Springs en Californie, est un disc jockey radio qui joua un rôle majeur dans la… …   Wikipédia en Français

  • Alan Dale (cantante) — Alan Dale Datos generales Nombre real Aldo Sigismondi Nacimiento …   Wikipedia Español

  • Alan Dale (singer) — Alan Dale (July 9, 1926 – April 20, 2002) was a singer of traditional popular and rock n roll music.Early lifeHe was born Aldo Sigismondi in the Brooklyn borough of New York, New York. His father, Aristide Sigismondi, immigrated to the United… …   Wikipedia

  • Freed — ist der Name von Alan Freed (1922 1965), US amerikanischer Discjockey Arthur Freed (1894 1973; eigentlich Arthur Grossman), US amerikanischer Musicalproduzent und Liedertexter Isadore Freed (1900–1960), US amerikanischer Komponist James Ingo… …   Deutsch Wikipedia

  • Alan Fred — Moondog Coronation Ball Konzertposter Alan Freed (* 15. Dezember 1921 in Windber, Somerset County (Pennsylvania); † 20. Januar 1965 in Palm Springs) war ein US amerikanischer Discjockey. Für viele ist er der Inbegriff des Rock ’n’ Rol …   Deutsch Wikipedia

  • Freed — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Patronymes Arthur Freed (1894 1973), producteur et parolier américain Alan Freed, (1922 1965); disc jockey américain Fred Freed (1903 1983), musicien… …   Wikipédia en Français

  • FREED, ALAN — (1922–1965), U.S. disc jockey. Born in Salem, Ohio, Freed spent two years at Ohio State University, where he played the trombone and led the Sultans of Swing, a band named after a famous group in Harlem. After two years in the Army, Freed started …   Encyclopedia of Judaism

  • Alan Gell — is a man from North Carolina, United States who was sentenced to death for the crime of first degree murder. He was later freed from death row, after it was discovered that the prosecution had withheld significant exculpatory evidence and… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”