Alan Hale junior

Alan Hale, Jr. (eigentlich Alan Hale McKahan; * 8. März 1921 in Los Angeles; † 2. Januar 1990 ebenda) war ein amerikanischer Schauspieler.

Er wurde als Sohn des Stummfilmstars Alan Hale geboren und nannte sich wegen der Namensgleichheit bis zum Tod seines Vaters Alan Hale, Jr.. Er trat bereits in seiner Kindheit in verschiedenen Hollywoodfilmen auf, schaffte im Gegensatz zu vielen anderen Kinderstars aber auch nahtlos den Übergang ins Charakterfach.

In den 1950er Jahren war er in zahlreichen Western (Für eine Handvoll Geld, Der Gangster-Boss von Rocket City, Cowboyrache in Oklahoma, Scharfschütze Johnny Ringo, Schlucht des Grauens) zu sehen, spielte aber auch in größeren Hollywoodproduktionen wie Immer Ärger mit den Frauen (1958) und Geheimkommando im Pazifik (1959).

Die Rolle, die sein Image am nachhaltigsten prägte, war jedoch die des Skippers in der CBS-Sitcom Gilligans Insel (1964-1967). Er spielte diese Rolle auch in den diversen Nachfolgefilmen der Serie in den 1970er und 1980er Jahren. Die Rolle verhalf ihm beim amerikanischen Fernsehpublikum zu großer Popularität, und er wusste daraus Kapital zu schlagen. So betrieb er ein Restaurant, in dem er Gäste in seinem Skipper-Outfit, also mit der charakteristischen Kapitänsmütze, zu begrüßen pflegte. Er versteigerte auch zahlreiche dieser Mützen und spendete den Erlös für gemeinnützige Zwecke. Andererseits erschwerte es ihm die Festlegung auf diese Rolle, andere Engagements zu finden. 1968-1969 spielte er an der Seite Bob Denvers, der dem Publikum gleichsam immer als Gilligan in Erinnerung bleiben würde, in einer sehr ähnlichen Rolle in der Sitcom The Good Guys. In den 1970er und 1980er Jahren hatte er zahlreiche Gastauftritte in verschiedenen TV-Serien.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alan Hale Sr. — Alan Hale Sr., eigentlich Rufus Alan McKahan (* 10. Februar 1892 in Washington D. C.; † 22. Januar 1950 in Hollywood) war ein US amerikanischer Schauspieler. Alan Hale wollte ursprünglich Opernsänger werden, kam jedoch bereits 1911 als… …   Deutsch Wikipedia

  • Alan Hale, Jr. — Alan Hale, Jr. Nombre real Alan Hale Mackahan, Jr. Nacimiento 8 de marzo de 1921 …   Wikipedia Español

  • Alan Hale, jr. — Alan Hale, Jr. (eigentlich Alan Hale McKahan; * 8. März 1921 in Los Angeles; † 2. Januar 1990 ebenda) war ein amerikanischer Schauspieler. Er wurde als Sohn des Stummfilmstars Alan Hale geboren und nannte sich wegen der Namensgleichheit bis zum… …   Deutsch Wikipedia

  • Alan Hale, Jr. — Infobox actor bgcolour = silver name = Alan Hale, Jr. imagesize = 150px caption = Alan Hale Jr. birthname = Alan Hale Mackahan Jr. birthdate = birth date|1921|3|8|mf=y location = Los Angeles, California, United States deathdate = death date and… …   Wikipedia

  • Hale — steht für: (1024) Hale, einen Himmelskörper des Hauptgürtels Orte in England: Hale (Cheshire) Hale (Greater Manchester) in den Vereinigten Staaten: Hale (Alabama) Hale (Iowa) Hale (Missouri) Hale (Wisconsin) Hale County (Alabama),… …   Deutsch Wikipedia

  • Judd Alan Gregg — Judd Gregg Judd Alan Gregg (* 14. Februar 1947 in Nashua, New Hampshire) ist seit 1993 US Senator für den Bundesstaat New Hampshire. Der Republikaner war von 1988 bis 1993 Gouverneur von New Hampshire und saß bereits von 1981 bis 1989 im …   Deutsch Wikipedia

  • Raymond Davis junior — Raymond Davis junior, 1978 Raymond Davis Jr. (* 14. Oktober 1914 in Washington D.C.; † 31. Mai 2006 in Blue Point, New York) war ein US amerikanischer Chemiker, der 2002 mit dem Nobelpreis für Physik „für bahnbrechende Arbeiten in der A …   Deutsch Wikipedia

  • The Big Trees — Filmdaten Deutscher Titel: Für eine Handvoll Geld Originaltitel: The Big Trees Produktionsland: USA Erscheinungsjahr: 1952 Länge: 90 Minuten Originalsprache: Englisch …   Deutsch Wikipedia

  • Gilligan's Island — Seriendaten Deutscher Titel: Gilligans Insel Originaltitel: Gilligan s Island Produktionsland: USA Produktionsjahr(e): 1964–1967 Episodenlänge: etwa 25 Minuten Episodenanzahl …   Deutsch Wikipedia

  • Gilligans Planet — Seriendaten Deutscher Titel: Gilligans Insel Originaltitel: Gilligan s Island Produktionsland: USA Produktionsjahr(e): 1964–1967 Episodenlänge: etwa 25 Minuten Episodenanzahl …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”