Alan Levy
Alan Lévy

Alan Levy (* 1932 in New York, NY, USA; † 2004 in Prag, Tschechien) war ein US-amerikanischer Journalist.

Alan Levy begann seine publizistische Laufbahn als Reporter und schrieb in den 1960er Jahren vor allem für das Life-Magazin.

1967 zog er mit seiner Familie nach Prag, um dort in Zusammenarbeit mit Jiri Slitr und Jiri Suchy Stücke der beiden populären tschechischen Bühnenkünstler für den Broadway zu adaptieren. Dieses Vorhaben erfuhr jedoch durch den Einmarsch der Truppen des Warschauer Paktes ein Ende. Levy wurde Augenzeuge und Chronist des Prager Frühlings. 1971 entdeckte das kommunistische Regime Notizen und er wurde mit seiner Familie ausgewiesen. Bis 1990 lebte er in Wien. 1991 war er Mitgründer und Chefredakteur der Prague Post.

Veröffentlichungen

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alan Levy — (10 February 1932 in New York City – 2 April 2004 in Prague) was an American author.Alan Levy was born in New York City in 1932 and educated at Brown and Columbia universities. He worked seven years as a reporter for the Louisville Courier… …   Wikipedia

  • Levý — Levy, Levý oder Lévy ist der Familienname folgender Personen: A Alan Levy (1932–2004), amerikanischer Journalist Albert Levy (1862–1922), Vorsitzender der Centrale für private Fürsorge, Sozialarbeiter Alexandre Levy (1864–1892), brasilianischer… …   Deutsch Wikipedia

  • Lévy — Levy, Levý oder Lévy ist der Familienname folgender Personen: A Alan Levy (1932–2004), amerikanischer Journalist Albert Levy (1862–1922), Vorsitzender der Centrale für private Fürsorge, Sozialarbeiter Alexandre Levy (1864–1892), brasilianischer… …   Deutsch Wikipedia

  • Levy — Levy, Levý oder Lévy ist ein jüdischer Familienname. Herkunft und Bedeutung Der Name leitet sich vom israelitischen Stamm Levi ab. Varianten Levey Levi, Lewi, Lewis, Lewy Bekannte Namensträger Inhaltsverzeichnis A B …   Deutsch Wikipedia

  • Alan Reynolds — is one of the original supply side economists [http://www.cato.org/pub display.php?pub id=8218] He is currently Senior Fellow at the Cato Institute and was formerly Director of Economic Research at the Hudson Institute (1990 2000). He served as… …   Wikipedia

  • Alan Reed — Nombre real Teddy Bergman Nacimiento 20 de agosto de 1907 New York, New York, Estados Unidos de América Fallecimiento …   Wikipedia Español

  • LEVY, MICHAEL ABRAHAM, BARON LEVY OF MILL HILL — (1944– ), British businessman and communal leader. Born in Hackney, Levy became an accountant and made a fortune as the head of Magnet Records, where he discovered Alan Stardust and Chris Rea, selling it for a reported £10 million and then… …   Encyclopedia of Judaism

  • Alan Silvestri — (Nueva York, 26 de mayo de 1950) es un conocido compositor musical de bandas sonoras. Silvestri es conocido por sus numerosas colaboraciones con Robert Zemeckis, especialmente Forrest Gump (1994), la trilogía de Regreso al futuro (1985, 1989,… …   Wikipedia Español

  • Alan Miller (game designer) — Alan Miller is a pioneering and influential figure in the video game industry. He was an early game designer and programmer for Atari 2600 games who went on to found two large video game developers and publishers. Contents 1 Career 2 Click Health …   Wikipedia

  • Alan Gross — Alan Phillip Gross (* 1949 oder 1950 in Baltimore, Maryland) ist ein US amerikanischer IT Spezialist, Sozialarbeiter und Entwicklungshelfer. Er wurde 2011 in Kuba unter anderem wegen Staatsgefährdung zu 15 Jahren Haft verurteilt. Gross studierte… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”