Alana Monique Beard

Alana Monique Beard (* 14. Mai 1982 in Shreveport, Louisiana, Vereinigte Staaten) ist eine professionelle Basketball-Spielerin. Zurzeit spielt sie für die Washington Mystics in der Women’s National Basketball Association.

Inhaltsverzeichnis

Karriere

College

Alana Beard spielte bis 2004 für das Damen-Basketballteam der Duke University. Zu Ehren ihrer Leistungen für das Damen-Basketballteam wurde ihre Trikotnummer 20 von der Duke University für immer gesperrt.

Women’s National Basketball Association

Alana Beard wurde im WNBA Draft 2004 von den Washington Mystics an der insgesamt zweiten Stelle ausgewählt. Beard gehört seit ihrer ersten WNBA-Saison zu den Schlüsselspielerinnen der Mystics. In ihrer Rookie-Saison 2004 führte sie nach dem Ausfall von Chamique Holdsclaw die Mystics fast alleine in die Playoffs, wo die Mystics jedoch bereits in den Conference Semifinals an den Connecticut Sun scheiterten. Ihre erste Saison bekam Beard bereits eine Spielzeit von 30,1 Minuten pro Spiel. In dieser Zeit erzielte sie durchschnittlich 13,1 Punkte, 4,2 Rebounds und 2,7 Assists. In der Saison 2005 steigerte sich ihre Spielzeit auf 33,8 Minuten pro Spiel, dadurch erzielte sie bereits durchschnittlich 14,1 Punkte, 4,3 Rebounds und 3 Assists pro Spiel. Ihre statistisch gesehen beste Saison hatte sie 2006. Obwohl ihre Spielzeit in der auf 31,3 Minuten sank erzielte sie 19,2 Punkte, 4,7 Rebounds und 3,1 Assists. Beard war durch diese gute Leistungen hauptverantwortlich dafür, dass die Mystics nach zwei Jahren wieder den Sprung in die Playoffs schafften, wo sie aber wie bereits vor zwei Jahren an den Sun scheiterten. Auch in der Saison 2007 brachte sie mit 18,8 Punkten, 4,2 Rebounds und 3 Assists eine relativ gute Saison. Jedoch verfehlte sie mit den Mystics in dieser Saison die Playoffs nur knapp.

Beard wurde in ihren ersten vier Saisons ganze drei Mal in die All-Star Mannschaft gewählt, ein Mal sogar in die Startformation.

= International

Bei der Weltmeisterschaft 2006 gewann sie mit der US-amerikanischen Basketballnationalmannschaft die Bronze-Medaille.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alana Beard — Alana Monique Beard (born 14 May 1982 in Shreveport, Louisiana) is a professional basketball player for the Washington Mystics of the WNBA. She was the first Duke women s basketball player to have her jersey number (20) retired.WNBA careerBeard… …   Wikipedia

  • Alana Beard — Vereinigte Staaten Alana Beard …   Deutsch Wikipedia

  • Alana Beard — Pour les articles homonymes, voir Beard. Alana Beard …   Wikipédia en Français

  • Liste der Biografien/Bea–Beb — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der WNBA-Spielerinnen — Die Liste der Spielerinnen der Women’s National Basketball Association listet alle Spielerinnen, die jemals in der WNBA gespielt haben. Aktuelle Spielerinnen in der WNBA wurden in fetter Schrift geschrieben. A Tajama Abraham Svetlana Abrosimova… …   Deutsch Wikipedia

  • Washington Mystics — Gründung 1998 Geschichte Washington Mystics seit 1998 Stadion …   Deutsch Wikipedia

  • Mystics de Washington — Washington Mystics …   Wikipédia en Français

  • Saison WNBA 2006 — Infobox compétition sportive Saison WNBA 2006 Sport basket ball Participants 14 Matchs joués 34 (par équipe) Affluence 1 788 540 ( …   Wikipédia en Français

  • Liste der Spielerinnen der Women’s National Basketball Association — Die Liste der Spielerinnen der Women’s National Basketball Association listet alle Spielerinnen, die jemals in der WNBA gespielt haben. Aktuelle Spielerinnen in der WNBA wurden in fetter Schrift geschrieben. Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J …   Deutsch Wikipedia

  • Natation aux Jeux olympiques d'été de 2008, résultats détaillés - Femmes — Article principal : Natation aux Jeux olympiques de 2008. Cette page présente les résultats féminins détaillés des épreuves de natation aux Jeux olympiques d été de 2008. Sommaire 1 Nage en bassin 1.1 Nage libre …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”