Alanus
Dieser Artikel befasst sich mit dem Vornamen Alan; für die ebenfalls als Alan bezeichnete Chemikalie siehe Aluminiumhydrid.

Alan (lateinisch auch Alanus) ist ein männlicher Vorname.

Inhaltsverzeichnis

Herkunft und Bedeutung

Die Herkunft des Namens ist umstritten, wahrscheinlich ist er keltischen Ursprungs mit der Bedeutung "der Fels"; einer anderen Theorie nach bedeutet der Name "aus dem Volk der Alanen".

Der Name kommt oft in Frankreich, England, den USA und Kanada, aber auch in osteuropäischen Staaten vor.

Namenstag

  • 8. September
  • 14. Oktober

Varianten

Alain, Alanus, Allan, Allen, Alen, Allyn, Alun, Ailín.

Bekannte Namensträger

als Vorname

  • Alan Sidney Patrick Rickman (*1946) britischer Schauspieler und Regisseur
  • Alanus (Auxerre), Bischof von Auxerre, seliggesprochen, † 1185/86
  • Alanus (Karmeliten), Generalprior der Karmeliten, seliggesprochen, † 1245 in Köln
  • Alanus ab Insulis (um 1120–1202), scholastischer Philosoph des 13. Jahrhunderts
  • Alanus (Lavaur), Heiliger, Gründerabt von Lavaur, 7. Jahrhundert
  • Alanus de la Roche, Dominikanerpriester, theologischer Lehrer, Gründer der Rosenkranzbruderschaft, seliggesprochen († 1475)
  • Alanus (Sassovivo), seliggesprochener Benediktiner, † 1313
  • Alan Alda (* 1936), US-amerikanischer Schauspieler
  • Alan Bennett (* 1934), britischer Schriftsteller, Schauspieler und Regisseur
  • Alan Bridges (* 1927), britischer Regisseur, Schauspieler und Produzent
  • Alan Cuthbert Burns (1887–1980), britischer Kolonialgouverneur
  • Alan Cooke (* 1966), englischer Tischtennisspieler
  • Alan „Al“ Franken, US-amerikanischer Politiker und Radiomoderator
  • Alan García (* 1949), Präsident von Peru von 1985 bis 1990 und ab 2006
  • Alan Greenspan (* 1926), von 1987 bis 2006 Vorsitzender der US-Notenbank
  • Alan Halsall (* 1982), englischer Schauspieler
  • Alan Lancaster (* 1949), britischer Rockmusiker
  • Alan Lee (* 1947), britischer Illustrator und Filmdesigner
  • Alan Menken (* 1949), US-amerikanischer Komponist
  • Alan Parsons (* 1948), britischer Musiker und Produzent
  • Alan J. Perlis (1922–1990), US-amerikanischer Informatiker
  • Alan Rickman (* 1946), britischer Bühnen- und Film-Schauspieler
  • Alanus de Rupe (auch Alain de la Roche oder Alanus van der Clip; 1428–1475), Dominikaner
  • Alan Shearer (* 1970), englischer Fußballspieler
  • Alan Shepherd (1935–2007), britischer Motorradrennfahrer
  • Alan Sillitoe (* 1928), britischer Schriftsteller
  • Alan Stivell (* 1944), bretonischer Sänger
  • Alan Turing (1912–1954), britischer Mathematiker
  • Alan Wilder (* 1959), britischer Musiker, Ex-Mitglied von Depeche Mode

als Familienname

  • Ali Rıza Alan (* 1947), türkischer Ringer
  • Devon Alan (* 1991), US-amerikanischer Schauspieler
  • Ray Alan (* 1930), englischer Entertainer und Bauchredner

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alanus — Alanus, 1) Herzog von Bretagne, s. Alan; 2) A. von Ryssel (A. ab Insulis, genannt Doctor universalis), geb. um 1114, scholastischer Philosoph, trat in den Cistercienserorden in Clairvaux, ward 1140 Abt zu Rivour, 1151 Bischof zu Auxerre, ging… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Alanus — von Ryssel oder Lille (ab insulis), geb. 1114, Cisterzienser zu Clairvaux, Professor zu Paris, 1151 Bischof von Auxerre, resignirte 1167 und ging nach Clairvaux zurück. Er wurde wegen seiner Gelehrsamkeit Doctor universalis genannt und suchte die …   Herders Conversations-Lexikon

  • ALANUS — I. ALANUS Deochus, seu de Teukesburi, Anglus, scripsit historiam Thomas Cantuariensis, Baron. A. C. 1162. Alanus de Insulis, Doctor Paris. dictus Universalis, Trithem. Alanus Capus, et Alias Varenius, celebres exactô saeculô, quorum hic de Musica …   Hofmann J. Lexicon universale

  • Alanus de Rupe — (latinisiert aus Alain de la Roche, auch Alanus van der Clip; * 1428, vermutlich in der Bretagne; † um den 8. September 1475 in Zwolle) war ein Dominikaner und gab den Anstoß für den Aufschwung der Rosenkranz Frömmigkeit im ausgehenden 15.… …   Deutsch Wikipedia

  • Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft — Gründung 1973 Trägerschaft privat Ort …   Deutsch Wikipedia

  • Alanus ab Insulis — (auch Alain de Lille, Alanis ab Insulis oder Alanus de Insulis) (* um 1120 in Lille, Frankreich, (flämisch Rijsel); † 1202 in Cîteaux, Frankreich) war ein französischer Scholastiker, Dichter und Zisterziensermönch und gilt als Heiliger. Sein… …   Deutsch Wikipedia

  • Alanus de Insulis — Alanus ab Insulis (auch Alain de Lille, Alanis ab Insulis oder Alanus de Insulis) (* um 1120 in Lille, Frankreich, (flämisch Rijsel); † 1202 in Cîteaux, Frankreich) war ein französischer Scholastiker, Dichter und Zisterziensermönch und gilt als… …   Deutsch Wikipedia

  • Alanus de Rupe (Alanus de la Roche) —     Alanus de Rupe     † Catholic Encyclopedia ► Alanus de Rupe     (Sometimes DE LA ROCHE).     Born about 1428; died at Zwolle in Holland, 8 September, 1475. Some writers claim him as a native of Germany, others of Belgium; but his disciple,… …   Catholic encyclopedia

  • Alanus de Rupe — (also Alan or Alain de la Roche), was a Roman Catholic theologian, born about 1428; died at Zwolle in the Netherlands, 8 September, 1475. Some writers claim him as a native of Germany, others of Belgium; but his disciple, Cornelius Sneek, O.P.,… …   Wikipedia

  • Alānus ab Insŭlis — (eigentlich Alain, spr. aläng), scholastischer Philosoph, geboren um 1114 wahrscheinlich in Lille, Cisterciensermönch, seit 1151 Bischof von Auxerre, gest. 1202 oder 1203 in Citeaux, seiner Vielseitigkeit wegen Doctor universalis genannt. Unter… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”