Alanus de Rupe

Alanus de Rupe (latinisiert aus Alain de la Roche, auch Alanus van der Clip; * 1428, vermutlich in der Bretagne; † um den 8. September 1475 in Zwolle) war ein Dominikaner und gab den Anstoß für den Aufschwung der Rosenkranz-Frömmigkeit im ausgehenden 15. Jahrhundert.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Guido Reni: Der Heilige Dominikus erhält den Rosenkranz (1596/98)

Alanus trat dem Dominikanerkloster in Dinan bei und studierte und lehrte an der Pariser Sorbonne. 1462 wurde er zusammen mit anderen Mitglied des Reformklosters in Lille.

1464 hatte Alanus eine Marien-Vision, die ihn dazu brachte, den Marienpsalter zu schreiben, eine Betrachtung zum Rosenkranz, und die erste Rosenkranzbruderschaft zu gründen, die er Confratria Psalterii D. N. Jesu Christi et Mariae Virginis nannte. Deren Mitglieder verpflichteten sich, innerhalb einer Woche ein Psalterium von 150 Ave Maria und 15 Paternoster zu beten.

Nach Stationen in Douai und Gent kam Alanus 1473 an die Universität Rostock, wo er den Magistergrad erwarb.

Dadurch, dass Alanus Anregungen, die er von dem Kartäuser Dominikus von Preußen hatte, dem Heiligen Dominikus zuschrieb und durch seine pathologische Persönlichkeit[1] war er nicht umumstritten. In seinem Todesjahr schrieb er eine Apologie (Verteidigungsschrift), deren Authentizität als gesichert gilt, während die Autorschaft anderer ihm zugeschriebener Werke ungewiss bleibt. Seine Wirkung war jedoch beträchtlich: die Rosenkranzbruderschaften prägten das religiöse Leben in den Städten bis zur Reformation. Auf Alanus geht die Legende zurück, Maria selbst habe dem Heiligen Dominikus den Rosenkranz überreicht, die bis ins 20. Jahrhundert weiter tradiert und vielfach bildlich dargestellt wurde.

Er gehört zu den Autoren, die schon in der Inkunabel-Zeit des Buchdrucks eine weite Verbreitung erfuhren. Der Marienpsalter wurde zum ersten Male um 1480 in Utrecht in Niederländisch gedruckt und seit 1483 in Ulm, 1491 in Nürnberg, ab 1492 in Augsburg publiziert. [2]

Alanus galt Ordensschriftstellern seit dem 17. Jahrhundert als Seliger, auch wenn sich eine offizielle Seligsprechung nicht nachweisen lässt; sein Gedächtnis wurde am 8. September begangen.

Werke

Literatur

  • Johannes Andreas Coppenstein OP: Beatus Alanus, redivivus, de Psalterio seu Rosario Christi et Mariae, tractatus in quinque partes distributus. Freiburg 1610
  • Karl J. Klinkhammer: Alanus de Rupe (de la Roche, van der Clip). In: Die deutsche Literatur des Mittelalters. Verfasserlexikon. Begr. von Wolfgang Stammler. Bd. 1. Berlin 1978, Sp. 102-106.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Klinkhammer (Lit.), Sp. 102
  2. Ursula Altmann: Die Leistungen der Buchdrucker mit Namen Brandis im Rahmen der Buchgeschichte des 15. Jahrhunderts. Diss. Berlin, Humboldt-Univ., 1974 (Digitalisat), S. 12

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alanus de Rupe — (also Alan or Alain de la Roche), was a Roman Catholic theologian, born about 1428; died at Zwolle in the Netherlands, 8 September, 1475. Some writers claim him as a native of Germany, others of Belgium; but his disciple, Cornelius Sneek, O.P.,… …   Wikipedia

  • Alanus de Rupe — • Dominican promoter of the Rosary (1428 1475) Catholic Encyclopedia. Kevin Knight. 2006 …   Catholic encyclopedia

  • Alanus de Rupe (Alanus de la Roche) —     Alanus de Rupe     † Catholic Encyclopedia ► Alanus de Rupe     (Sometimes DE LA ROCHE).     Born about 1428; died at Zwolle in Holland, 8 September, 1475. Some writers claim him as a native of Germany, others of Belgium; but his disciple,… …   Catholic encyclopedia

  • Alanus de Rupe (7) — 7Alanus de Rupe, Mon. (8. Sept.) Der Dominicaner Mönch Alanus de Rupe wurde gegen den Anfang des 15. Jahrh. in der Bretagne geboren, und war einer der vorzüglichsten Vertheidiger der Verehrung der seligsten Jungfrau Maria. Er starb im J. 1475 und …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Rupe, Alanus de — • Dominican promoter of the Rosary (1428 1475) Catholic Encyclopedia. Kevin Knight. 2006 …   Catholic encyclopedia

  • Rupe — oder Rupé ist der Name folgender Personen: Alanus de Rupe (Alain de la Roche oder Alanus van der Clip; 1428–1475,), Dominikaner Katja Rupé (* 1949), deutsche Schauspielerin Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Untersc …   Deutsch Wikipedia

  • Alanus — Dieser Artikel befasst sich mit dem Vornamen Alan; für die ebenfalls als Alan bezeichnete Chemikalie siehe Aluminiumhydrid. Alan (lateinisch auch Alanus) ist ein männlicher Vorname. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung 2 Namenstag 3… …   Deutsch Wikipedia

  • Rosary — This article is about the Catholic Marian devotion. For other forms of the Christian rosary, see Rosary based prayers. For prayer beads in other religions, see Prayer beads. Roman Catholic Mariology A series of articles on Rosary Blesse …   Wikipedia

  • Liste der Biografien/Ala — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Historique du Rosaire — Saint Pierre et Saint Paul avec le Christ, catacombes de Rome Saint Pierre et Marcellin . Des roses, boutons de roses et couronnes de roses forment le fond ... . Sommaire …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”