Alassa

Alassa ist ein historischer Ort im Südwesten der Mittelmeerinsel Zypern, nördlich der Orte Limassol und Kourion an der Südseite des Troodos-Gebirges auf einer Hochebene gelegen.

Die Ausgrabungen zyprischer Archäologen legten Anfang der 1980er-Jahre die Ruinen der bronzezeitlichen Stadt Alassa und zweier Tranbantenstädte, Poliotaverna und Pano-Madilaris, frei.[1] Unter anderem wurden die Überreste einer palast- oder herrenhausähnlichen Anlage entdeckt, die eine größere Bedeutung der Stadt als lokales Handelszentrum nahelegen.[2]

Es ist umstritten, ob Alassa die Hauptstadt des zyprischen Reiches von Alašija gewesen ist. Nachdem der Archäologe Claude Schaeffer die Hauptstadt des antiken Alašijas bei seiner Ausgrabungsstätte in Enkomi vermutete,[3] etablierte sich diese Meinung über lange Zeit in Forschung und Fachliteratur. Modernere Ausgrabungen bestätigten hingegen, dass auch andere historische Ansiedlungen der Gegend, unter anderem Alassa, ähnlichen städtischen Charakter zeigten wie Enkomi und damit ebenfalls in Frage kommen.[1] Zudem besteht eine Namensverwandtschaft zwischen Alassa und Alasia (Alašija). Materialuntersuchungen an Tontafeln, den sogenannten Amarna-Briefen, die unter anderem in Ugarit und Amarna aufgefunden wurden, belegen eine Verbindung zwischen Alašija und dem Südosten des Troodos-Gebirges. Neben Alassa ließe dies nur noch Kalavasos (bzw. das Ausgrabungsgebiet Kalavasos-Ayios Dhimitrios) als Lokalisierung des Reiches zu.[4]

In heutiger Zeit wurde Alassa zu einem parkähnlichen Tourismuszentrum ausgebaut. Durch einen zum Ort gehörigen Staudamm ist ein größeres Gewässer entstanden.

Einzelnachweise

  1. a b Sabine Rogge: Zypern: Insel im Brennpunkt der Kulturen. Waxmann Verlag, 2000, ISBN 3-89325-878-7, S. 67 ff., bei Google Books
  2. S. Hadjisavvas: Alassa. A New Late Cypriote Site. In: Report of the Department of Antiquities Cyprus 1986. S. 62–76
  3. C. F. A. Schaeffer: Enkomi-Alasia. Nouvelles missionsen Chypre, 1946–1950. Paris 1952.
  4. Es handelt sich dabei im Einzelnen um die Briefe 33, 34, 37 und 38, siehe Amarna-Briefe.
34.76416666666732.9275

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • alassar — alassa fatiguer; lasser. Au mens corres, au mens t alasses prov …   Diccionari Personau e Evolutiu

  • Épée — La garde d une épée de cour du XVIIIe siècle utilisée durant la guerre d indépendance des États Unis d Amérique …   Wikipédia en Français

  • Alaschia — Alašija, auch Alašia und Alasia, war in der späten Bronzezeit der akkadische Name für Zypern oder ein Königreich auf Zypern. Er ist nur aus Texten aus der Levante (Ugarit, Alalach), aus dem Amarna Archiv und dem hethitischen Reich bekannt.… …   Deutsch Wikipedia

  • Alaschija — Alašija, auch Alašia und Alasia, war in der späten Bronzezeit der akkadische Name für Zypern oder ein Königreich auf Zypern. Er ist nur aus Texten aus der Levante (Ugarit, Alalach), aus dem Amarna Archiv und dem hethitischen Reich bekannt.… …   Deutsch Wikipedia

  • Alasia — Alašija, auch Alašia und Alasia, war in der späten Bronzezeit der akkadische Name für Zypern oder ein Königreich auf Zypern. Er ist nur aus Texten aus der Levante (Ugarit, Alalach), aus dem Amarna Archiv und dem hethitischen Reich bekannt.… …   Deutsch Wikipedia

  • Alasija — Alašija, auch Alašia und Alasia, war in der späten Bronzezeit der akkadische Name für Zypern oder ein Königreich auf Zypern. Er ist nur aus Texten aus der Levante (Ugarit, Alalach), aus dem Amarna Archiv und dem hethitischen Reich bekannt.… …   Deutsch Wikipedia

  • Königreich Zypern — Die Geschichte Zyperns reicht von der vorgeschichtlichen Besiedlung der Insel Zypern in der Altsteinzeit bis in unsere Zeit. Zahlreiche Funde aus allen Epochen bezeugen die bedeutende Vergangenheit der Insel, die geographisch zu Asien gehört.… …   Deutsch Wikipedia

  • Zypern in der späten Bronzezeit — Beschriftete Tontafel Zypern war in der späten Bronzezeit (ca. 1650–1050 v. Chr.) eine wichtige politische und wirtschaftliche Macht im östlichen Mittelmeerraum. Es gab bedeutende Städte und eine eigene Schrift. Die Insel ist mit hoher… …   Deutsch Wikipedia

  • Claudio Lozano Guerra-Librero — Para otros usos de este término, véase Claudio Lozano (desambiguación). Claudio Lozano Guerra Librero nació el 17 de febrero de 1975 en Huelva, España. Es un historiador, arqueólogo y profesor de la Universidad de Huelva. Fue uno de los primeros… …   Wikipedia Español

  • alassé — ⇒ALASSÉ, ÉE, adj. Région. (Provence). Synon. de lassé (ALIB. 1966, MISTRAL t. 1 1879) : • Il a cherché dans le pétrin, dans les placards. Il a fureté. Il s est demandé : Où elle les met? Enfin, alassé, il est venu à leur lit... J. GIONO, Regain,… …   Encyclopédie Universelle

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”