Alavus
Alavuden kaupunki
Wappen Karte
Wappen von Alavus Lage von Alavus in Finnland
Basisdaten
Staat: Finnland
Landschaft: Südösterbotten
Verwaltungsgemeinschaft: Kuusiokunnat
Geographische Lage 62° 34′ N, 23° 37′ O62.56666666666723.616666666667Koordinaten: 62° 34′ N, 23° 37′ O
Fläche: 842,73 km²[1]
davon Landfläche: 790,50 km²
davon Binnengewässerfläche: 52,23 km²
Einwohner: 9.290 (31. Dez. 2010)[2]
Bevölkerungsdichte: 11,8 Ew./km²
ISO 3166-2: FI-LS
Gemeindenummer: 010
Sprache(n): Finnisch
Website: alavus.fi

Alavus [ˈɑlɑvus] (schwedisch Alavo) ist eine Stadt im Westen Finnlands.

Sie umfasst die neben dem Hauptort Alavus die Orte Asema, Jokivarsi, Kaukola, Kontiainen, Kätkänjoki, Lapinkylä, Pollari, Rantatöysä, Sapsalampi, Seinäjärvi, Sulkava, Sydänmaa, Taipale, Vetämäjärvi, Timanttimaa, Kuivaskylä, Salonkylä und Kattelus. Die gesamte Bevölkerung ist finnischsprachig. Die Gemeinde Alavo wurde 1865 gegründet; 1977 erhielt sie das Stadtrecht.

In der Vergangenheit war Alavus das Zentrum der finnischen Teerbrennerei. Heute ist die Stadt von der Land- und Forstwirtschaft und der Bauindustrie angesiedelt; in mittelständischen Betrieben werden vor allem Bauteile aus Holz und Glas, so etwa Türen, gefertigt.

Auf der Gemarkung von Alavus befinden sich rund 60 Seen mit einer Gesamtfläche von 52 Quadratkilometern und einer Uferlänge von 324 Kilometer.

Söhne und Töchter der Stadt

Weblinks

 Commons: Alavus – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Maanmittauslaitos (finnisches Vermessungsamt): Suomen pinta-alat kunnittain 1. Januar 2010.
  2. Väestörekisterikeskus (finnisches Bevölkerungsregister): Bevölkerung der finnischen Gemeinden am 31. Dezember 2010

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alavus — ( Alavo in Swedish) is a municipality of Finland. It is located in the province of Western Finland and is part of the Southern Ostrobothnia region. The municipality has a population of 9,846 and covers an area of 843.1 km² of which 52.46 km² is… …   Wikipedia

  • Alavus — Géographie Pays  Finlande Région Ostrobotnie du Sud Altitude   …   Wikipédia en Français

  • Alavus — Original name in latin Alavus Name in other language Alavo, Alavus, Алавус State code FI Continent/City Europe/Helsinki longitude 62.58333 latitude 23.61667 altitude 107 Population 9422 Date 2012 02 20 …   Cities with a population over 1000 database

  • Alavus — Sp Ãlavusas Ap Alavus L V Suomija …   Pasaulio vietovardžiai. Internetinė duomenų bazė

  • Battle of Alavus — Infobox Military Conflict conflict=Battle of Alavus caption=Positions at the battle partof=Finnish War date=August 17 1808 place=Alavus, Finland result= Swedish victory combatant1=flag|Sweden combatant2=flag|Russia commander1=Carl Johan… …   Wikipedia

  • Alavo — Alavus Alavus Pays      Finlande …   Wikipédia en Français

  • Stenbäck — Josef Stenbäck Josef Stenbäck (* 2. Mai 1854 in Alavus; † 27. April 1929 in Helsinki) war ein finnischer Architekt und Ingenieur, der vor allem für die von ihm geplanten Kirchenbauten bekannt ist. Josef Stenbäck wurde am 2. Mai 1854 im… …   Deutsch Wikipedia

  • Kuula — Toivo Kuula Toivo Kuula (* 7. Juli 1883 in Alavus, Vaasa; † 18. Mai 1918 in Viipuri) war ein finnischer Komponist. Seine Werke sind stark von Jean Sibelius und Gabriel Fauré beeinflusst. Man kann in einigen seiner Werke eine Verschmelzung des …   Deutsch Wikipedia

  • Алавус — Город Алавус фин. Alavus …   Википедия

  • Toysa — Töysä 62° 38′ 06″ N 23° 49′ 12″ E / 62.635, 23.82 …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”